Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hey ihr Rennsportmuffel, wie wärs mit einem Rennen?

Der Enduro-Rennsport hat es mit einigen Formaten geschafft, dass sich auch Rennsportmuffel eine Startnummer an den Lenker zippen. Enduro-Etappenrennen locken mit ihrem Abenteuercharakter, langen Tagen auf dem Bike und einer tollen Atmosphäre. Team-Rennen zu zweit oder sogar zu sechst, wie am Enduro-Team-Rennen in Davos, bieten ungebremsten Fahrspass der so auf Trails nie möglich wäre – High Fives und ausgelassene Stimmung inklusive.

Rennen? Nein danke! Nur schon der Gedanke daran, eine Starnummer an den Lenker zu heften, löst bei vielen Mountainbikern Übelkeit aus. Doch gerade der Enduro-Rennsport hat schon solche Rennsportmuffel an den Start gebracht. Ein Grund liegt in der Breitensporttauglichkeit der Disziplin. Nicht an Rennen der Enduro-World-Series EWS, vielmehr an Etappenrennen oder Team-Wettkämpfen, denn diese versprühen eine viel entspanntere Atmosphäre als Eintages- oder Einzelrennen.

Das tägliche Trail-Abenteuer

An Etappenrennen wird die Nervosität nur schon aus dem Grund gebrochen, dass es mehrere Tage andauert. Die Tage sind lang und haben den Charakter grosser abfahrtslastiger Touren. Man verbringt den ganzen Tag im Sattel, umgeben von Gleichgesinnten mit denen am Abend bei einem Bier den Tag und die Geschehnisse rekapituliert werden. Geschlafen wird im Zelt, was die Erholung nicht einfacher macht, die Atmosphäre aber mit einer wichtigen Portion Abenteuercharakter würzen. Gefahren wird eigentlich immer blind, also ohne visuelle Vorkenntnisse über die Strecken. Die Startnummer am Lenker ist spätestens am zweiten Tag vergessen. Nicht aber die schönen Erinnerungen, denn diese halten noch lange an.
Was Enduro-Etappenrennen hingegen auch für Rennsportmuffel voraussetzen, sind eine sehr gute Fahrtechnik sowie eine gute Fitness.

Eine Auswahl an Enduro-Etappenrennen

•    www.trans-julius.com
•    www.transbcenduro.com
•    www.transnz.com
•    www.trans-nomad.com
•    www.andespacificoenduro.com
•    www.trans-madeira.com

Zusammen ist die Gaudi grösser

Rennen fahren im Zweier-Team kennt man von den grossen Marathon-Etappenrennen wie dem Cape Epic. Das in einem Enduro-Rennen umzusetzen, liegt somit auf der Hand, und das nicht erst seit gestern. Im Jahr 2015 wurde das erste Team-Event im französischen Skiresort Les Arcs ausgetragen. Zwei Jahre später kam die erste Ausgabe in der Schweiz, in Davos. Seither erfreuen sich diese Team-Rennen einer grossen Beliebtheit.

Während es bei Marathon-Etappenrennen oft ans Eingemachte geht, treffen die Partnerrennen im Enduro den Nerv woanders. Das Konzept bietet genau das, was beim gemeinsamen heizen die Würze ausmacht – mit seinem Riding Buddy runterballern was das Zeug hält. Das ist sonst auf Wanderwegen kaum denkbar und aus Respekt vor anderen Wegnutzern auch keinesfalls ratsam. An Rennen sind die Strecken hingegen für Mountainbiker reserviert. Einen Sinn für verirrte Fussgänger bereithalten, sollte man trotzdem.

Doch was ist besser als zu zweit zu heizen? Mit der ganzen Gruppe heizen natürlich! Mittlerweile vom Hauptorganisator der Enduro2-Rennen losgelöst, wird die Veranstaltung in Davos unter dem Namen «Enduro Team» abgehalten. Das Team-Rennen in Davos bietet im September 2020 erstmals den Gruppen-Shred mit Startnummer. Bis zu sechst kann man während eines verlängerten Wochenendes, ohne Nervosität und Verbissenheit gemeinsam über die Trails jagen – High Fives inklusive – perfekt für Rennsportmuffel. Die Exklusivität, einmal mit seinen Kumpel auf den Davoser Wanderwegen zu racen, ist derart beliebt, dass die Ausgabe 2020 des «Mondraker Enduro Team» aber bereits jetzt ausverkauft ist.

www.enduro-team.ch

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))