Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Heroes inspire Heroes: Warum Kids aufs Mountainbike gehören

Internet, Instagram und Co. – Kids surfen so viel auf der Digitalwelle, dass sie manchmal drohen, davonzuschwimmen. Die beste Gegenstromanlage ist das Mountainbike. Biken bedeutet für Kids: Freiheit, Abenteuer – und Spass.

Beim Mountainbiken können sich Kids am schnellsten und effektivsten austoben – und sich selbst am besten kennenlernen. Denn Biken bedeutet: draußen statt drinnen; selbermachen statt konsumieren; echt statt virtuell. Aber vor allem: Es macht einfach nur Spaß! Kids lieben es, auszuprobieren, sich miteinander zu messen, gemeinsam mit anderen zu spielen. Unsere Kinder sind also, wenn sie auf dem Mountainbike spielen, die Zen-Meister des Flow. Omm!

Das tollste Spielzeug der Welt – und der natürlichste Spielplatz der Welt

Auf dem Bike entdecken Kids neue Horizonte. Das Beste: Der Spielplatz Natur kostet keinen Eintritt und schließt auch nicht um Punkt fünf. Draußen lernt man fürs Leben. Schaltwerk verbogen? Dann dauert der Nachhauseweg eben ein wenig länger. Die Erfahrungen, die Kinder in der Natur auf dem Bike sammeln, sind unmittelbar und konsequent. Und keine Sekundärerfahrungen durch Nintendo, Wii & Co. Eigene Erfahrungen sind eben durch nichts zu ersetzen. Nur durch noch mehr Erfahrungen.

Gemeinsam strampeln, oder: eine Win-Win-Situation für Eltern und Kinder

Biken macht Kindern UND Eltern Spaß! Und den mit der Familie zu erleben, gehört zum Schönsten überhaupt. „Touren, bei denen mir früher das Gesicht eingeschlafen ist, machen mit den Kids plötzlich Riesenspaß!“, sagt Holger Meyer, seit 30 Jahren Profibiker und zweifacher Papa. Seine Frau Karen, Ex-Racebikerin, sagt: „Was ich durch meine Kinder gelernt habe? Mich selbst nicht so wichtig zu nehmen, Geduld zu haben, geschmiedete Pläne zu verwerfen. Was ich bekommen habe? Glück!“

Independence Days: Mountainbiken ist die Unabhängigkeitserklärung für Kids

Die Welt endet dank des Bikes nun nicht mehr hinterm Haus, sondern hinterm Wald oder gar erst hinter den Bergen! Mit jedem Bikeride vergrößern die Kleinen den Abstand zu den Eltern – und ihren Erfahrungshorizont. Also: raus aus dem Komfortbereich und rein ins Unbekannte! Die Auswirkungen dieser Abenteuer: Die Kids werden selbstbestimmter – und wieder einen unsichtbaren Zentimeter größer.

Mountainbiken ist das gesündeste, was wir unseren Kindern mitgeben können

Mountainbiken ist gesund. Kaum eine Sportart wirkt sich so positiv auf Ausdauer, Schnelligkeit und Gleichgewicht aus wie das Radeln. Kids haben einen natürlichen Drang nach draußen. Aber nicht zum Wandern. Biken macht mehr Spaß. Fordert Kondition UND Koordination. Und fördert die Gesundheit. Wenn die Kinder schon viereckige Augen vom Chatten und Daddeln hat, dann schickt sie raus. Zum Biken. Raus aus den Federn und rein in den Sattel. Ab ins nächste kleine Abenteuer!
 

Warum Kids Radfahren sollten

Wann und wie haben eure Kinder mit dem Mountainbiken angefangen?
Unsere Kinder haben mit Laufrädern ihre ersten Rides gemacht und wechselten dann langsam zu richtigen Kinder-Bikes mit Pedalen. In der Zwischenzeit haben wir sie auf unseren Radtouren in unserem „Singletrailer“ oder Streamliner immer mit dabeigehabt. Unser Sohn fing dann mit 6 Jahren auf einem richtigen 20-Zoll-Mountainbike an und ist seitdem komplett verrückt danach. Beide Kinder lieben es zudem auf Trails zu herumzuspringen und diese hinunterzufahren, Anstiege sind ein anderes Thema.

Welche Profi-Tipps habt ihr, um eure Kinder zu motivieren?
Am wichtigsten ist es, sie nicht zu sehr unter Druck zu setzen. Einfach spielen lassen und bald werden sie entdecken, dass ein Mountainbike auch Freiheit bedeuten kann.

In wieweit profitieren eure Kinder von der vielen Zeit auf dem Bike?
Biken ist ein großartiges Workout, auch wenn sie nur auf dem nächsten Pumptrack herumspringen. Sie sind an der frischen Luft und mit dem Bike ist es leicht die umwerfende Natur zu entdecken − es wird nie langweilig und sie schaffen nach und nach immer größere Strecken.

Warum denkt ihr, Mountainbiken ist eine perfekte Sportarte für jedes Kind?
Es macht Spaß und sie sind draußen, also brauchen sie keine Spielkonsole.

Welchen Tipp könnt ihr Eltern geben, die ihre Kinder fürs Mountainbiken begeistern wollen?
Langsam beginnen und für die richtige Ausrüstung sorgen, die Kinder haben mehr Spaß mit den richtigen Bremsen und Bikes.

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))