Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Graubünden schnappt sich das Swiss Epic – nun gibts Details

Ab dem Jahr 2019 hat das Swiss Epic mit Graubünden eine neue Basis. Auf die erste Ankündigung erfolgten nun die Details. Besonders freut man sich auf die neuen Streckenführungen, weil Graubünden gemäss Organisatoren eine wesentlich attraktivere Basis liefert. Das Rennen ist nun auch Teil der neuen Epic Series, zu der auch das legendäre Cape Epic in Südafrika gehört.

Ab dem Jahr 2019 hat das Swiss Epic mit Graubünden eine neue Basis. Auf die erste Ankündigung erfolgten nun die Details. Besonders freut man sich auf die neuen Streckenführungen, weil Graubünden gemäss Organisatoren eine wesentlich attraktivere Basis liefert. Das Rennen ist nun auch Teil der neuen Epic Series, zu der auch das legendäre Cape Epic in Südafrika gehört.

Mit Davos, St. Moritz, Arosa, Lenzerheide, Scuol und Flims-Laax haben sich sechs führende Bergdestinationen zusammengeschlossen, um von 2019 bis 2023 ein einmaliges Mountainbike-Mehretappenrennen in den Bündner Alpen zu schaffen. Jedes Jahr werden drei der sechs Orte in das Mountainbike-Abenteuer eingebunden. Dass sich gleich sechs Bündner Top-Destinationen für einen internationalen Sportanlass zusammenschliessen, ist ein Novum. «Die Partnerschaft ist für die sechs Bündner Orte mehr als nur ein Sportanlass: Mountainbike ist ein wichtiges Gästesegment für Graubünden», erklärt Reto Branschi, CEO der Destinationsorganisation Davos Klosters, der mehr als ein Jahr daran gearbeitet hatte, dass das Rennen nach Graubünden kommt. «Unser gemeinsames Engagement für das Perskindol Swiss Epic soll die Positionierung unserer Region als führende Mountainbike-Destination stärken und unseren Gästen neue Angebote und Erlebnisse bieten.»

Alter Charakter, neuen Strecke

Der Streckenverlauf wird dabei jährlich geändert und soll in Sachen Fahrtechnik etwas breitentauglicher werden als bisher im Wallis – ohne jedoch den epischen Singletrail-Charakter zu verlieren. Da bietet gemäss den Organisatoren Graubünden eine viel bessere topographische Ausgangslage als das Wallis, wo die Etappenorte in der Regel weit oben in den Seitentälern lagen. Die bekannten Bündner Bike-Destinationen sind weit besser mit Trails untereinander vernetzt, was die Routenlegung wesentlich vereinfacht, erläutern die Organisatoren. Garant für eine attraktive Route ist Stefan Wolfisberg, der bei allen Swiss Epic bisher als Streckenchef im Einsatz war und diesen Job auch in Graubünden weiterführen wird.

Internationale Ausrichtung

Das Perskindol Swiss Epic Graubünden wird zur neu geschaffenen «Epic Series» gehören, in der sich die bedeutensten Mehretappenrennen der Welt zusammenschliessen: So ist unter anderem das legendäre «Absa Cape Epic» (Südafrika), «The Pioneer» (Neuseeland) Teil der Serie. «Das Perskindol Swiss Epic soll ein echtes Pendant zum legendären Absa Cape Epic werden. Einzigartige Trails in mitten von atemberaubende alpinen Landschaften und Gastfreundschaft auf höchstem Niveau werden Teilnehmern, Medienschaffenden und Fans aus aller Welt einmalige Erlebnisse bescheren», sagt Felix Eichenberger, CEO der Swiss Epic AG. «Wir freuen uns sehr, dass wir mit Graubünden einen super Partner gefunden haben, um das nächste Kapitel in der Geschichte des Perskindol Swiss Epic aufzuschlagen. Gleichzeitig bedanken wir uns beim Wallis für die Unterstützung und die Zusammenarbeit während der letzten fünf Jahre.»

Neu ist nicht nur die Austragungsbasis sondern auch der Termin: Ab 2019 wird das Swiss Epic jeweils im August stattfinden, in der ersten Verion vom 20. bis zum 24. August mit Davos, St. Moritz und der Lenzerheide als Etappenorte. Die Anmeldung öffnet am 1. Oktober 2018.

Quelle: Pressemitteilung Swiss Epic

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk