Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Gibt es das E-Enduro, das auch leicht ist?

Das Specialized Kenevo kann man mit fast 25 Kilo Gesamtgewicht getrost als Bike Bike bezeichnen. Doch der Enduro-Brummer bekommt ein markant abgespecktes Pendant zur Seite gestellt: Das brandneue Kenevo SL wiegt unter 20 Kilo, hat dennoch die volle Ladung Enduro-Gene an Bord und soll ein spielerisches und intuitiveres Fahrgefühl bringen.

Bei der Beschreibung der Motorunterstütztung des Kenevo SL mag es Specialized unkompliziert und nennt das Assist-Konzept schlicht «2x Du». Der Turbo SL Mittelmotor und der 320-Wh-Akku sind in das Carbon-Chassis integriert und zentralisiert, um das Fahrverhalten durch Verringerung des Trägheitsmoments zu verbessern und gleichzeitig bis zu rund 4,5 Stunden Fahrunterstützung zu bieten. Sollte dem fix im Unterrohr integrierten Akku der Schnauf ausgehen, gibt es noch die Möglichkeit einen 160 Wh-Range Extender zu verwenden. Mit Algorithmen und einer angepasste Software im integrierten Controller reagiere das System sofort auf Pedalkräfte und verstärkt den Input mittels Mittelmotor mit einer Leistung von bis zu 240 Watt und 35Nm Drehmoment.

Mit 170 Millimeter Federweg sollte das Kenevo SL alles aus dem Weg bügeln, was sich diesem vor die Räder wirft. Die spezielle Fahrwerksanlenkung des Light-E-Enduros hat Specialized beim Downhill-Bike Demo zum ersten Mal eingeführt und jetzt an das motorunsterstützte Enduro angepasst. Das Herzstück ist in erster Linie ein Viergelenker mit einem Horst-Link vor den Ausfallenden. Dabei werden die Bremskräfte entkoppelt, so dass die Kontrolle durch die aktive Federung auch dann erhalten bleibe, wenn man kräftig am Bremshebel zieht.

Die sogenannte MasterMind Turbo Control Unit (TCU) ist im Wesentlichen das «Gehirn» des Bikes. Es ist die Hard- und Software, die steuert, wie der Motor, der Akku, das Fahrrad und der Fahrer interagieren. Die MasterMind TCU ermöglicht auch Over-the-Air-Updates. Darüber hinaus kann die MasterMind TCU mit der Mission Control-App kommunizieren, um etwa erweiterte Tuning-Möglichkeiten oder Diagnosen zu ermöglichen.

Wie es sich für die kalifornischen Bikes gehöhrt, wird auch das Kenevo SL im sogenannten S-Sizing angeboten. Damit soll sichergestellt werden, dass man das Fahrrad gemäss eigenen Vorlieben im Fahrstil auswählen kann. Die verspielte Fahrerin, die mit ihrem Fahrrad über die Trails tänzelt, wird gemäss Specialized auf einem kleineren Fahrrad mehr Spaß haben. Der Fahrer, der mit hoher Geschwindigkeit über Felsen, Wurzeln und Bodenwellen bügelt, wird auf einem größeren Fahrrad mehr Stabilität finden, so die Kalifornier.

specialized.com

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule