Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Genius 2023: Scott treibt das Versteckspiel weiter

Scott Genius ST (MY 2023)

Was mit dem Scott Spark im Jahr 2021 seinen Anfang nahm, geht jetzt mit dem grossen Bruder Genius in die Verlängerung. Auf das Modelljahr 2023 verschwindet auch beim Allmountain-Klassiker der Dämpfer im Rahmeninnern. Dazu kriegt das Bike modernere Geometrie-Werte und einen neuentwickelten Dämpfer.

Die Spatzen pfiffen es längst von den Dächern: Das Konzept Vollintegration der Hinterradfederung wird nach der Lancierung bei der Cross-Country-Feile Spark auch beim Allrounder Genius umgesetzt. Mit dem soeben vorgestellten Modelljahr 2023 ist es nun soweit. Das Scott Genius kriegt einen gänzlich neuen Look und stark überarbeitete Innenwerte.

Das Konzept der Vollintegration ist aber nicht bloss eine optische Angelegenheit. Die Bauweise ermöglicht Scott einen tieferen Schwerpunkt und steifere Rahmenwerte. Abgespeckt hat das Bike indes nicht, der Rahmen ohne Dämpfer bringt 2295 Gramm auf die Waage. Das führt zu einem Gesamtgewicht in der Topvariante von 12.8 Kilogramm (Genius 900 Ultimate) beziehungsweise 13.3 Kilogramm (Genius ST 900 Tuned). Der Grund dafür ist die härtere Gangart, mit welcher heutzutage Mountainbikes im Gelände eingesetzt werden. Das erfordert Reserven in der Konstruktion. Eine Tendenz übrigens, die auch bei vielen anderen Herstellern zu beobachten ist.

Motto: steeper, slacker, longer

In Sachen Federweg kommt das neue Genius mit 150 Millimetern am Heck kombiniert mit einer 160-Millimeter-Federgabel. Das entspricht den bisherigen Dimensionen. Verändert hat sich das Genius in den Geometriedaten. «steeper, slacker, longer» steht auf der Fahne. Der Lenkwinkel von 64 Grad macht das Bike ruhiger. Die Kombination mit dem 77-Grad-Sitzwinkel und einem längeren Radstand verleiht dem Rad starke Trail-Gene. Schön und praktisch gelöst ist zudem der Sag-Indikator an der Umlenkung.

Neu gibts die Variante Supertrail (ST)

Die grosse Genius-Neuheit auf das Jahr 2023 ist (abgesehen von der Vollintegration) die Umsetzung von zwei Varianten mit unterschiedlichen Positionierungen. Das «normale» Genius ist in seiner Ausrichtung das klassische Allmountain-Modell aus dem Hause Scott: vielseitig einsetzbar, sportlich aber dennoch trail-tauglich, leicht aber solid. Ein Bike für jedermann, jeden Tag und jedes Gelände. Neu gibt es das Genius in der ST-Variante. ST steht für Supertrail. Und da ist der Name Programm: Der Fokus liegt dabei deutlich stärker auf den Abfahrten und der Unterschied erkennt man insbesondere im Dämpfer. Fox hat speziell für Scott den Float-X Nude entwickelt. Dieser ist wesentlich grossvolumiger als das Standardmodell. Geblieben ist die dreistufige Einstellung, die vom Lenker aus angesteuert werden kann – allerdings in der ST-Variante nicht mehr in Kombination mit der Federgabel. Diese ist ganz nach dem Motto Supertrail voll auf Abfahrtsperformance ausgelegt. Mit diesen Geometrie-Werten und dieser Positionierung ersetzt das Genius ST faktisch das Modell-Ransom aus dem Hause Scott – welches auf dem Weg der Vollintegration als nächstes ein Update erhalten dürfte.

Das Scott Genius kommt in den Varianten Vollcarbon, Carbon-Rahmen mit Aluminium-Hinterbau und Vollaluminium. Ingesamt stehen zehn verschiedene Modelle inklusive zweier Contessa-Versionen im Sortiment.

Weitere Informationen: scott-sports.com/genius

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen