Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

First Ride: Schwalbe Wicked Will 2022

Down-Country-Bikes sind im Trend und darauf reagiert Schwalbe mit dem passenden Pneu für dieses Segment. Er soll auf allen Trails zwischen Downhill und Cross-Country zu Hause sein. Mischt der Reifen den Markt auf oder ist das einfach nur gutes Marketing?

Das Wichtigste in Kürze

Der Wicked Will ist kein Unbekannter in Schwalbes Portfolio. Der ehemalige «Downhiller» geht nun mit dem Trend und mutiert zum Down-Country-Reifen. Für den leichten Lauf sorgen Mittelstollen mit kleinen Rampen an den Vorderkanten. Diese sind unterbrochen angeordnet, um zugleich genügend Vortrieb zu geben. Durch ausgeprägtes «Siping» – kleine Einkerbungen auf jeder Oberfläche – soll mehr Grip gewährt werden. Die Schulterstollen aus dem Downhill-Bereich bieten lange Griffkanten für guten Halt in der Kurve. Schwalbe bringt den neuen Pneu in drei Karkassen-Konstruktionen auf den Markt: Super Race für hohe Geschwindigkeit bei leichtem Gewicht, Super Ground für den idealen Mix aus Gewicht und Pannenschutz sowie Super Trail für hohe laterale Stabilität und ausgeprägten Pannenschutz. Die erste Version kommt mit braunen und die anderen beiden mit schwarzen Seitenwänden daher. Einheitlich sind das Reifenmass von 29 x 2.4 Zoll und die Addix-Speedgrip-Gummimischung. Ab dem ersten Quartal 2022 sollen sie im Fachhandel erhältlich sein. 

Erster Eindruck

Die getestete Super-Ground-Version wiegt 837 und 879 Gramm, was für einen Reifen mit Pannenschutzeinlage okay ist. Das Profil erinnert stark an den im letzten Jahr überarbeiteten Nobby Nic. 

Im Einsatz

Die Tubeless-Montage auf einer DT-Swiss-Karbonfelge gelingt ohne Mühe. Schon bei den ersten Metern im Hinterhof spürt man, wie supergut er rollt, zumindest auf Asphalt. So ist man gefühlt auch schneller am Trail-Einstieg als sonst. Im Offroad-Einsatz bergauf gewährt der Wicked Will ausreichende Klettereigenschaften bei trockenem und feuchtem Untergrund. Erst wenn die Böden schlammig sind, kommt er wegen der eher niedrigen Mittelstollen schnell an seine Grenzen. Die gute Gummimischung macht dieses Manko teilweise wett, der Wicked Will kann aber nicht mit grobstolligen Alternativen mithalten.

In der Ebene und bergab bietet der Reifen selbst bei niedrigem Luftdruck einen bissigen Kurvenhalt und die Seitenstollen knicken nicht ein. Es braucht schon ordentlich Schräglage, bis er ausbricht und dann nur hinten. Auf Downhill-Strecken mit engen Anliegerkurven neigt der Reifen zum Walken, da braucht es einiges mehr an Luftdruck als auf Singletrails. Das Bremsverhalten ist gutmütig und stets bestens kontrollierbar. Die Dämpfung und die Selbstreinigung sind auf durchschnittlichem Niveau. Bei «normalem» Luftdruck gab es keine Durchschläge. Pannen waren im rund dreiwöchigen Testzeitraum keine hinzunehmen. Allerdings konnte der Reifen infolge der Wetter- und Schneelage nicht auf schroffen und felsigen Trails in den Alpen gefahren werden, sondern nur im Unterland auf diversen Wald-Trails und auf dem Bieltrail.

Wirklich eindrücklich ist, wie gut er rollt. Auf dem Bieltrail musste er sich einem Vergleichstest mit massiven Enduro-Reifen hingeben. In den Offcamber-Sektionen und im unteren Steinfeld hatte der Schwalbe-Reifen etwas weniger Grip, doch musste man in zahlreichen Sektionen und Kurven bremsen, weil man viel mehr Tempo erreicht hat.

Fazit

Ist Schwalbes Wicked Will nun ein guter Down-Country-Reifen? Klar nein. Zumindest nicht die getestete Super-Ground-Version, die taugt zu weit mehr und man kann sie getrost als sehr guten Trail-Pneu definieren. Der Wicked Will ist ein Top-Allrounder, der ausser tiefen, nassen Böden alle Arten von Untergründen mit Bravour meistert. Das Fahrverhalten gefällt und er zeigte keine Schwächen. Wirklich einzigartig ist der geringe Rollwiderstand, er rollt und rollt und rollt und das wirklich schnell.

Empfehlung

Der neue Wicked Will ist ideal für alle, die gute Rolleigenschaften dem maximalen Grip vorziehen. Er zeigt da nur geringe Schwächen, doch bei Reifen gibt es halt keine eierlegende Wollmilchsau. Wer mehrere Bikes besitzt, aber immer denselben Pneu fahren möchte, findet mit diesem Produkt dank der drei unterschiedlichen Karkassen einen optimalen Kandidaten.

Preis: EUR 62.00

Hersteller/Vertrieb

www.schwalbe.com

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)