Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Fahrfehler verboten: Tom Oehler in den Dolomiten

Wenn Tom Oehler stundenlang einen Berg hochsteigt, dann muss es sich lohnen, also schön verblockt, steil und ausgesetzt sein. Der Trialmeister bringt den Flow in die ruppigsten Abfahrten, wie sein jüngstes Video zeigt.

Der 3152 Meter hohe Piz Boé in den italienischen Alpen hat es dem ehemaligen Trial-Weltmeister angetan. Neben andere spektakulären Pfaden gibt es einen, der aus einer Felswand herausgeschlagen wurde, ein Tunnel, der auf einer Seite offen ist. Der Weg ist so schmal, dass Oehler beinahe mit dem Lenkerende einhängt und sich dabei ganz klein machen muss, um nicht mit dem Helm anzustossen. Dabei wäre ein kleiner Schlenker oder ein anderer Fahrfehler verheerend. Oehler meint dazu: «Im hochalpinen Gelände darf ich meine Komfortzone nicht verlassen, wie ich das in Trial Shows oft tue. Das Risiko ist viel zu gross.» Interessant ist, warum der Österreicher und seine Crew diesen Film in Italien drehten: «Wenn ich in Österreich auf einem Bergwanderweg fahre, regen sich die Leute auf, weil der Weg ein Fussweg ist. In Italien hatte ich bei gewissen Szenen 25 Zuschauer, die applaudierten, wenn ich die Linie geschafft hatte.» Oehler baut denn auch eine hübsche Variante ein, wie Wanderer und Mountainbiker zusammen am Berg Spass haben können.

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule