Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Eines für Alles: Das Rocky Mountain Instinct

Für ein potentes Trailbike, das auch im Enduro-Terrain wildert, dafür hatte Rocky Mountain bislang zwei Plattformen mit unterschliedlichen Laufradgrössen am Start. Mit einer Flurbereinigung werden die Thunderbolt- und Instinct-Plattformen zusammengeführt: Das Resultat ist das Instinct, das mit Rahmengrössen-spezifischen Laufradgrössen und zahlreichen weiteren Trümpfen aufwartet.

Bei Rocky Mountainb boten die Thunderbolt- und Instinct-Plattformen im Jahr 2020 beide am Heck einen Federweg von 140 Millimeter, jedoch unterschiedliche Laufradgrössen und Fahreigenschaften. Es war gemäss der kanadischen Kultmarke eine ganz natürliche Entwicklung, diese beiden Plattformen in der Trail-Kategorie zu einer Plattform zusammenzuführen, die für effizientes Fahren und Ganztages-Abenteuer ausgelegt ist.

«Weil kleinere Fahrer andere Bedürfnisse haben als größere, führen wir das Instinct in der Rahmengröße SM nun mit zwei unterschiedlichen Laufradgrößen», sagen die Produktverantwortlichen. Der Rahmen in Größe XS wird mit 27,5-Zoll-Laufrädern angeboten, wobei der Rahmen in Größe SM sowohl mit 27,5- als auch mit 29-Zoll-Rädern erhältlich ist. Für Fahrer, die groß genug für die Rahmengrößen MD, LG oder XL sind, ist das Instinct nur mit 29-Zoll-Laufrädern erhältlich. Für kleinere Fahrer bieten unsere Größen XS und SM eine angepasste Rahmensilhouette, die für eine angenehme Schritthöhe sorgt. Die Rahmensilhouette der Größen XS und SM unterscheidet sich sichtbar von den Rahmen in Größe MD bis XL. Mittels einem 190 x 45-mm Dämpfer erreichen die beiden kleinsten Größen einen Federweg von 140 Millimeter und schaffen so eine leichte Kinematik, damit kleine Fahrer ihr Federungssystem optimal einstellen und den gesamten Federweg ausnutzen können. Die Rahmengrößen MD bis XL setzen einen 210 x 52,5-mm Dämpfer ein, um einen Federweg von 140 mm zu erzielen.

Mit einem anfangs geschmeidigen, dann unterstützenden und schließlich progressiven Federweg haben die Ingenieure das Instinct für das harte Fahren auf technisch anspruchsvollen Trails konzipiert. Die Entwickler gehen noch einen Schritt weiter mit der Entwicklung von benutzerdefinierten Dämpfereinstellungen für jede Rahmengröße.

Instinct vs. Altitude: Wo liegt der Unterschied?

Obgleich das komplett neue Instinct viele der Technologien und Rahmenmerkmale aufweist wie das überarbeitete Altitude, haben die beiden Bikes gemäss Rocky Mountain sehr unterschiedliche Verwendungszwecke und Fahreigenschaften. Das Instinct ist gemäss dem Hersteller für lange Tagesausflüge und die effiziente Bewältigung sämtlicher Trailarten konzipiert, das Altitude hingegen für aggressives Fahren und Enduro-Rennen. Das Instinct ist für Fahrer gedacht, die die Herausforderung eines technischen Anstiegs suchen, flowige Singletrails mit gleichmäßiger Trittfrequenz meistern oder bei Abfahrten bis an ihre Grenzen gehen.

bikes.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)