Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Dieser E-Camper verspricht ganz schön viel

Electric Offroad RV Elektro Wohnmobil Offorad

Zwei US-Firmen haben sich zusammengetan, um das erste E-Wohnmobil für den Offroad-Einsatz zu bauen. Die technischen Daten sind spektakulär, die Ausstattung beeindruckend. Einlösen wollen die Hersteller ihr Versprechen 2022 und haben sich damit einiges vorgenommen.

Noch sind es nur Studien, doch die Prognose ist nicht allzu gewagt, dass bald auch Campingbusse und Wohnmobile von Elektromotoren angetrieben werden. Der Allgäuer Reisemobilhersteller Dethleffs hat schon 2017 sein Konzept e.home vorgestellt: ein Wohnmobil, das elektrisch fährt, sämtliche Geräte an Bord mit Strom betreibt (statt mit Gas) und seinen Akku dank insgesamt 31 m2 Solarzellen an der Aussenhülle selber auflädt, wenn gerade keine Ladestation verfügbar ist.

Ein anderes interessantes Konzept haben zwei amerikanische Hersteller präsentiert: Zeus Electric Chassis arbeitet an massiven E-Pickups und Lastwagen, SylvanSport hat sich mit einem Zelt- und Gepäck-Anhänger einen Namen gemacht. Zusammen entwickeln sie einen E-Camper für den Offroad-Einsatz.

Das erst als grobe Visualisierung existierende (und damit eigentlich noch nicht existierende) Gefährt wird 7.6 m lang und 3 m hoch. Damit bewegt es sich im Rahmen typischer Alkoven-Wohnmobile, also den fahrenden Ferienhäuschen, die zwar uncool aussehen, aber deutlich mehr Platz und Wohnkomfort bieten als die populären VW-Busse und Konsorten.

Das noch unbenannte Modell von Zeus Electric Chassis und SylvanSport sieht definitiv nach Abenteuer aus. Diesen Eindruck verstärken die Partner mit zwei seiltlich angebrachten Fischer-Kanus. Die Bikes an einer Längsseite zu befestigen wäre eine neue Lösung. Wie praktisch sie ist, müsste sich noch zeigen.

Ein grosses Versprechen ist die Reichweite von über 600 km. Klar, wer Offroad die Unabhängigkeit sucht, will sich seine Route nicht ausschliesslich von den Ladestationen diktieren lassen. Das imposante Gewicht von 6350 kg dürfte nicht zuletzt einem massiven Akku geschuldet sein. Damit ist es übrigens zu schwer, um in der Schweiz und Europa mit dem «normalen» Führerschein gefahren werden zu dürfen. SylvanSport will das Offroad-Mobil zudem mit einem nicht näher spezifizierten Wasseraufbereitungssystem ausstatten, um die Emissionen weiter einzuschränken.

Die beiden Hersteller können noch kaum Beweise liefern, dass das Elektro-Gelände-Wohnmobil mehr ist, als eine Idee. So gibt es von Zeus Electric Chassis nur wenige Sekunden dauernde Videosequenzen, in welchen sich ihre E-Pickup-Prototypen tatsächlich vorwärtsbewegen. Im Verkauf sind auch diese noch nicht. Dennoch ist es eine Frage der Zeit und der technischen Entwicklung, bis die ersten Camper leise surrend ihren Weg im Gelände finden. Ob es dieses Modell sein wird oder ein anderes, ist offen.
 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule