Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Die Elektro-Messlatte liegt höher: Mondraker Crafty Carbon

Mondraker Crafty Carbon

Ein E-Enduro bauen viele, doch Mondraker will mehr: Mit einem sehr respektablen Gesamtgewicht von 19.3 Kilo bei der Topversion, mit der bewährten Forward-Geometrie und nicht zuletzt mit einer eigenständigen Formsprache des Carbonrahmens legen die Spanier die Messlatte für diese Bike-Kategorie hoch an.

Ein Motor wiegt rund drei Kilo, ein Akku meist etwas mehr als drei Kilo, und dann muss der motorisierte Bolide noch bei Rahmen, Rädern und Anbauteilen an die Belastungen angepasst werden, die sich einem E-Mountainbike in den Weg stellen. Heutzutage ergibt das dann ein Gesamtgewicht von rund 24 Kilo. Doch es geht auch anders, wie Mondraker beweist: Beim Crafty Carbon haben die Spanier tief in die Ingenieurs-Trickkiste gegriffen, das Enduro-Fully Crafty Carbon legt mit leicht über 19 Kilo Gesamtgewicht ganz schön vor.

Leicht, und leider unpraktisch: Der Akku ist nicht entnehmbar

Um dieses Gewicht zu erreichen ist ein Carbonrahmen selbstverständlich. Ungewöhnlich ist der Schritt, den Bosch Powertube-Akku mit 500 oder 625 Wh so im Rahmen zu integrieren, dass dieser nicht herausnehmbar ist, diese Bauweise spart jedoch Gewicht. Auch an weiteren Schauplätzen haben die Ingenieure gearbeitet: Der Rahmen verfügt über ein Kühlsystem. Die Luft tritt durch Öffnungen nahe des Steurrohrs ein, strömt entlang der Batterie und tritt am unteren Ende des Unterrohrs wieder aus. Dadurch werde die Abwärme der Batterie effektiv abgeleitet, was die Leistungsfähigkeit auch unter Volllast sicherstelle.

Adieu Kabelsalat: Das Crafty zeigt sich aufgeräumt

Beim Topmodell, dem Crafty Carbon RR SL, findet sich weder eine Leitung für die versenkbare Sattelstütze noch einen Schaltbowdenzug, da es über eine RockShox Reverb AXS Internal Dropper Post und eine Sram X01 Eagle AXS Schaltung verfügt – beides elektronisch und kabellos. Auch für einen weiteren schlichten Auftritt sorgt der Steuersatz von Acros, welcher in Zusammenarbeit von Acros und Mondraker speziell für das Crafty Carbon entwickelt wurde. Er erlaubt die Führung der Leitungen von oben durch den Steuersatz. So verschwinden beispielsweise Bremsleitung elegant gleich unter dem Vorbau. Will man eine andere Bremse montieren, bei der eine neue Bremsleitung fällig wird, könnte diese Bauweise eventuell für Stirnrunzeln sorgen.

An Bord des Crafty Carbon ist ein Bosch Performance CX-Motor der 4. Generation, ein Kiox-Display sorgt für die Anzeige der wichigsten Daten. Ganz besonders sticht die Verbesserung des EMTB-Modus hervor, der mit dem Gen 4 Antrieb noch präziser und progressiver reagiert. Für souveränes Fahrverhalten sollten die 29er-Laufräder sorgen sowie der Hub von 160 Millimeter bei der Gabel und von 150 Milimeter am Heck. Weitere Highlights beim Crafty Carbon sind grösser dimensionierte Hinterbaulagerungen, ein in der Kettenstrebe integrierter Geschwindigkeitsensor, ein Umlenkhebel aus Carbon und massgeschneiderte, integrierte Motorverkleidungen.

www.mondraker.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Partner-Leistungsübersicht (PDF))