Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Der Verbier Bikepark weiht seinen ersten grünen Trail ein

Um Verbier findet man tendenziell anspruchsvollere Trails vor. Doch nach dem Erfolg mit der blauen Abfahrt im Jahr 2019 wollte man die einfacheren Angebote erweitern. Seit Anfang Juli steht den Besuchern des Verbier Bikepark nun dessen erste grüne Abfahrtsstrecke «Tsenelle», ein 1.7 Kilometer langer Flowtrail offen.

Das Datum, 4. Juli 2022, ist ein Meilenstein für den Bikepark Verbier, der den bereits bestehenden acht Strecken eine neue Abfahrt hinzufügt. Nach dem Erfolg der blauen Piste «La Tzoumaz», die im Jahr 2019 gebaut wurde und seither ein riesiger Erfolg ist, war es an der Zeit, die erste grüne Piste namens «Tsenelle», was im lokalen Dialekt Raupe bedeutet, zu bauen.

Diese Flowtrail-Strecke beginnt auf 2456 Metern Höhe am Gipfel des Skilifts La Chaux-Express oberhalb von Verbier und führt mit einer sanften Neigung von zehn Prozent über 1.7 Kilometer flowige Piste, wo die Mountainbiker nach 166 Höhenmetern in La Chaux ankommen. Dieser Trail soll für alle geeignet sein. Kinder, Anfänger, Mountainbike-Liebhaber oder Experten, ob mit einem traditionellen oder einem E-Mountainbike.

Die Route bietet einen atemberaubenden Blick auf das Combins-Massiv, den Mont-Fort und sogar den Mont-Blanc in der Ferne. Zudem verfügt der Trail über Rastplätze mit Infotafeln, die den Reichtum der Umgebung, wie Feuchtgebiete und geschützte Arten, die Überreste von Hirtenhütten (îtres) oder die Alpage de la Chaux, auf der das Vieh und der dort hergestellte Käse vorstellen.

Das Team des Verbier Bikeparks hat sich besonders um die Gestaltung der Strecke bemüht, die kunstvolle Steinschüttungen und Murmeltierskulpturen aus Holz sowie einen riesigen Mountainbike-Helm des Partners FOX umfassen, in dem die Besucher ihre Fahrt verewigen können. Für eine wohlverdiente Pause säumen ausserdem Bänke und ein Picknicktisch die Strecke.

«Vor fünf Jahren wurde dieses Projekt ins Leben gerufen. Wir mussten Geduld haben und uns zwischen allen Parteien abstimmen, um diese Strecke zu realisieren, die von Anfang an so zugänglich wie möglich sein sollte. Es war ein Glück, einen solchen Ort vor dieser herrlichen Landschaft durchfahren zu können, aber es war auch ein Slalom zwischen den verschiedenen Einschränkungen erforderlich: Skipisten, Almen, geschützte Gebiete und letztendlich ein Spiel mit den Höhenlinien», freut sich Fabrice «Trifon» Tirefort, Designer und Erbauer der Strecke sowie Manager des Verbier Bikepark.

verbier.ch/tsenelle

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen