Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Das sind die spektakulärsten Downhill-Runs in der Weltcup-Geschichte

Der Cross-Country-Weltcup hat in den vergangenen Jahren sehr viel Spannung geboten. Und trotzdem, Downhill bietet viel mehr Potential für Spektakel. In der langen Geschichte des Downhill-Weltcups haben sich viele denkwürdige Läufe ereignet. Wir haben hier eine Selektion zusammengetragen, sozusagen die Essenz des Spektaktels – von den frühen Jahren bis heute.

Bär statt Sieg vor Augen

Die Kultfahrt schlechthin: Urs «The Bear» Thoma – ist auf dem Weg zu einer Spitzenplatzierung als er im Rennen mit einem Bär kollidierte. Datiert kurz nach der Erfindung des Rades, als Federweg und Lenkwinkel noch Fremdwörter waren.

Hill so schnell wie im Trockenen

Der australische Schlammprinz: Sam Hill fuhr 2007 beim Weltcup Champéry im staubtrockenen Qualifikationslauf locker mit 14 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Im Finallauf beginnt es sintflutartig zu regnen und trotzdem wird der Australier Dritter.

Hart versus Warner

Gleicher Ort, anderer Protagonist: Man ist sich nicht ganz im Klaren was legendärer ist, Danny Harts Fahrt zum Weltmeistertitel oder der Kommentar von Rob Warner, Champéry (SUI), 2011.

Hoffmann hauts aus dem Schuh

Da ziehts dir die Schuhe aus: Die aufstrebende Deutsche Dowhill-Hoffnung Nina Hoffmann lässts beim Weltcup in Andorra ordentlich läuten – wohl etwas zu viel des haltbaren. Nach einigen «close calls» haut es sie bei einem Sturz aus dem Schuh. Doch anstatt aufzugeben, heizt Hoffman auf dem Schuh stehend ins Ziel.

Gwin ohne Kette

Mit Kette kann jeder: Aaron Gwin reisst im Jahr 2015 noch auf der Startrampe in Leogang die Kette. Doch anstatt zu resignieren, attackiert Gwin mit pushen und runterducken wo er nur kann. So gewinnt er, als erster Fahrer überhaupt, ein Weltcup-Rennen ohne Kette.

Bonus: Aaron Gwins Regentanz

Wieder er, und wieder zeigt der Ami, dass das Rennen auch bei einsetzendem Regen erst fertig wenn der letzte Fahrer im Ziel ist. Er gewinnt das Rennen auf Trockenreifen, während sich andere schon lange auf Matschgummis ins Ziel kämpfen. Mont Sainte-Anne (CAN), 2017

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))