Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Das pfeilschnelle Bike - mit oder ohne Gehirn

Um seine Cross Country-Feilen auf Vollgas zu trimmen, schraubt Specialized seit zwei Jahrzehnten ein sogenanntes Brain an Dämpfer und Gabel. Diese Denkzentrale kann tatsächlich zwischen Pedalkraft und Stosskraft vom Untergrund unterscheiden. Das Flaggschiff Epic erhält ab sofort eine ordentliche Frischzellenkur, und für die Downcountry-Version des Epics, das mit mehr als den puritanischen 100 Millimeter Federweg auf die Trails rollt, bleibt das Brain aussen vor.

Die Brain-Technologie, die in der Gabel und im Dämpfer zum Einsatz des neuen Specialized Epics kommt, kennt den Unterschied zwischen Pedalkraft und Stoßkraft - sie hält die Federung auf glattem Terrain straff und schaltet automatisch auf aktiv, sobald es rau wird, was die Kontrolle und Geschwindigkeit steigert. Das neue Epic erhält einen neuen Brain-Dämpfer, der so haltbar und kontrollstark wie noch nie sein soll. Der neue Epic-Rahmen hat nicht nur 100 Gramm weniger auf den Rippen als sein Vorgänger, an Bord ist auch ein progressivere Geometrie: Um bei den derzeitigen technischen XC-Weltcupkursen weiterhin dominieren zu können, ist gemäss den Specialized-Entwicklern eine Geometrie erforderlich, die sich an Trailbikes anlehnt und gleichzeitig das Ansprechverhalten von XC-Bikes optimiere. So ist der Steuerrohrwinkel auf 67,5 Grad gesenkt, der reduzierte Offset aus dem Jahr 2018 geblieben, der Reach erhöht, sowie kürzere Vorbauten verbaut, die Kettenstreben verkürzt und das Tretlager um 9 Millimeter tiefer gelegt. 

Wem bei der Epic-Feile noch zu wenig Fokus auf Abfahrt liegt, der sollte das brandneue Epic Evo ins Visier nehmen. Hier haben die Ingenieure das Frontend des neuen Epics verwendet und diesem ein neues Heck spendiert. Der Federung kommt ohne Brain aus und erhält einen sogenannten RX-Tune, der auch ausserhalb von Rennkursen perfekt funktionieren soll. Mit einem 66.5-Grad-Steuerwinkel und einem tiefen Tretlager sowie 110 Millmeter Federweg am Heck und deren 120 Millimeter an der Gabel preist Specialized das Epic Evo als schnelles Bike an, das bergab Potential zeigt. 

www.specialized.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))