Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Das E-Mountainbike boomt nicht. Es boooooooooomt!

E-Mountainbike im Engadin

Bereits jedes dritte im Jahr 2018 in der Schweiz verkaufte Fahrrad war ein E-Bike. Mit 111'000 Stück ist zudem eine historische Höchstmarke bei den E-Bikes erreicht. Noch krasser zeigt sich der Absatzerfolg des motorisierten Fahrrads bei den E-Mountainbikes: Die Verkäufe haben sich zum Vorjahr verdoppelt.

Der Rekordsommer mit langer Schönwetterperiode bis in den Spätherbst liess den Absatz motorisierter Fahrräder 2018 buchstäblich explodieren, meldet die Schweizerische Fachstelle Velo und E-Bike SFVE. Grundlage dafür sind die Zahlen des Branchenverbandes velosuisse, die bei den einheimischen Importeuren, Grossverteilern und Fachmärkten erhoben wurden. Insgesamt wurden gemäss dieser Erhebung 345`313 Fahrräder und E-Bikes verkauft. Gegenüber dem ebenfalls meteorologisch schönen Jahr 2017 entspricht das einem Plus von 2,1 Prozent.

Der E-Bike-Zuwachs gewann weiter an Dynamik. Bereits von 2015 auf 2016 konnte in Stückzahlen ein Verkaufsplus von 14,1 Prozent erreicht werden. 2017 betrug der Zuwachs 16,3 Prozent. 2018 konnte der E-Bike-Markt sogar um satte 26,9 Prozent zulegen. Erstmals wurden in der Schweiz innerhalb eines Jahres deutlich mehr als 100`000 E-Bikes abgesetzt. Oder verständlicher formuliert: Auf zwei herkömmliche Fahrräder kam 2018 eines mit Elektroantrieb.

Das motorisierte Mountainbike verkauft sich wie verrückt

Bei der Absatzsteigerung bleiben die E-Mountainbikes Spitzenreiter, so Martin Platter von der Fachstelle SFVE. Nach zwei Jahren mit Zuwächsen um mehr als einen Drittel, stieg die Verkaufszahl im Vorjahr gleich um die Hälfte auf 43`220 Stück. Aber auch die Strassen-E-Bikes wurden mehr nachgefragt. Der Absatz stieg diesmal um 15,4 Prozent auf 68441 Stück. Da E-Mountainbikes bevorzugt als Leichtmotorfahrräder (ohne Immatrikulation, Unterstützung nur bis 25 km/h) gekauft werden, wirkt sich das insgesamt auch auf den Stellenwert der schnellen E-Bikes (mit Mofanummer, bis 45 km/h) aus. Deren Marktanteil sank innerhalb eines Jahres von 19 auf 14 Prozent. Der Verkauf von Cargobikes hat sich dagegen bei geringen Stückzahlen mehr als vervierfacht auf 1649 Stück.

Das konventionelle Fahrrad büsst ein

Die guten E-Bike-Absatzzahlen wirkten sich jedoch auf die Verkäufe der konventionellen, reinen «Muskelfahrräder» aus. Sowohl im Sport-Segment (ohne Licht, Schutzbleche und Gepäckträger) als auch bei den Alltagsvelos wurden mit minus 3,4 Prozent respektive minus 12,6 Prozent deutliche Rückgänge registriert. Aber nicht durchs Band: Rennräder (+15,7 Prozent) und Mountainbikes mit 29-Zoll- Rädern (+3 Prozent) erfreuten sich grösseren Zuspruchs wie 2017. In der Volumenkategorie Mountainbikes mit 27,5-Zoll-Räder dagegen sanken die Verkäufe auf hohem Stückzahl-Niveau um 15,5 Prozent beziehungsweise 8`230 Stück. Bei den E-Mountainbikes (bis 25 km/h) dagegen legte diese Kategorie am meisten zu um 11`157 auf 32`669 Stück, was einem Plus von 51,9 Prozent entspricht. Markante Rückgänge wurden auch bei den Citybikes verzeichnet (-12`485), die die E-Bike- Verkäufe mit einem Plus von 9`158 Einheiten (inkl. Cargo) jedoch Stückzahlmässig nahezu kompensiert haben. Platter sagt zu dieser Bewegung: «Der Handel dürfte sich ob dieser Verschiebungen freuen. Ein E-Bike kostet mit durchschnittlich 3'500 Franken fast drei Mal mehr wie ein herkömmliches Fahrrad. Damit steigt auch die Wertschöpfung.»

velosuisse.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk