Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Cabirou und Vergier gewinnen Downhill-Weltcup-Auftakt in Maribor

Cabirou und Vergier gewinnen Weltcup in Maribor 2020

Das erste Rennen des Downhill-Doppelweltcup in Maribor gewinnen die beiden Franzosen Marine Cabirou und Loris Vergier. Weltmeisterin Camille Balanche wird trotz Sturz Achte. Lutz Weber belegt als einziger Schweizer Rang 46. Bereits am Samstag, 17. Oktober geht es weiter mit der zweiten Qualifikation.

Derart schlimm wie in Leogang sind die Verhältnisse in Maribor nicht. Doch sorgt auch hier der pünktlich auf das Qualifikationsrennen einsetzende Regen für besondere Steuerkünste und im Hauptrennen für klebrigen und teilweise unberechenbarer Untergrund. Das erfahren auch einige Profis.

Weltmeisterin Camille Balanche, in der Qualifikation noch mit einem sicheren Lauf unterwegs auf Platz fünf, stürzt im Hauptrennen und landet immerhin noch auf dem achten Rang.
«Im unteren Teil hatte ich während diesen Tagen immer etwas Mühe. Vor allem aber bin ich mental und physisch ziemlich ausgelaugt. Wohl deswegen bin ich gestürzt», analysiert Balanche ihre Verfassung und reicht nach: «Gesamthaft bin ich schon viel besser und solider unterwegs als letztes Jahr.»

Auch aus der Revanche wird für Myriam Nicole nichts. Die Silbermedaillengewinnerin der Weltmeisterschaften muss auch in Maribor mit Rang zwei vorlieb nehmen. Es ist ihre französische Landsfrau Marine Cabirou die über alle Zwischenzeiten vorne liegt und den Sieg einfährt. Dritte wird die Australierin Tracey Hannah.

Resultate WC DH1 Frauen, Maribor
1. Marine Cabirou (FRA)
2. Myriam Nicole (FRA)
3. Tracey Hannah (AUS)
4. Eleonora Farina (ITA)
5. Monika Hrastnik (SLO)
6. Nina Hoffmann (GER)
7. Tahnee Seagrave (GBR)
8. Camille Balanche (SUI)
9. Mikayla Parton (GBR)
10. Spela Horvat (SLO)

Mitfavoriten stürzen aus der Entscheidung

Bei den Männern sind es Fahrer wie Schlammkönig Danny Hart oder Loic Bruni die weniger an Greg Minnaars Bestzeit scheitern als an den unberechenbaren Streckenverhältnissen. Hart wie auch Bruni rutschen bereits in der ersten Kurve unten raus und auch dem Weltmeisterschafts-Zweite David Trummer unterbricht seinen eigentlich grossartigen Lauf mit einem Sturz.

Erst der Franzose Remi Thirion bringt den Südafrikaner unter Druck und holt sich auch die Führung. Doch das ist nicht das Ende – der nächste Franzose kratzt an der Bestzeit. Loris Vergier geht als viertletzter Fahrer auf die Strecke und verdrängt Thirion um über zwei Sekunden auf Platz zwei.
Wenn auch knapp, an dieser, respektive auch an Thirions Zeit schrammen die nachfolgenden Matt Walker (GBR) und Thibaut Daprela (FRA). Sie belegen die Plätze vier und drei. «Urgestein» Minnaar wird Fünfter.

Nicht im Finale am Start ist ausgerechnet der frischgebackene Weltmeister und Quali-Sieger Reece Wilson. Der Schotte stürzt im Training auf den Kopf und hofft nun am Samstag wieder am Start zu stehen.

Zweites Rennen folgt

Ausruhen ist nicht, denn bereits am Samstag, 17. Oktober geht es weiter mit dem zweiten Downhill-Weltcup, respektive mit Training und Qualifikation. Am Sonntag, 18. Oktober folgt das Finalrennen in Maribor.
Ob der zweite Doppelweltup in Lousa (POR) stattfinden wird, ist noch offen – eine Absage gab es bisher nicht.

Resultate WC DH1 Männer, Maribor
1. Loris Vergier (FRA)
2. Remi Thirion (FRA)
3. Thibaut Daprela (FRA)
4. Matt Walker (GBR)
5. Greg Minnaar (RSA)
6. Luca Shaw (USA)
7. Jack Moir (AUS)
8. Troy Brosnan (AUS)
9. Martin Maes (BEL)
10. Baptiste Pierron (FRA)
46. Lutz Weber (SUI)

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))