Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Brauchen E-Mountainbikes bald ein fix montiertes Licht?

lupine.jpg

Alle E-Biker sollen gemäss Bundesrat künftig via einer in Vernehmlassung befindlichen Gesetzesänderung einen Helm tragen müssen und am Tag mit Licht unterwegs sein. Damit will der Bundesrat das Fahrern mit E-Bikes sicherer machen. Pro Velo befürchtet, dass mit dem Helmobligatorium der E-Bike-Trend abgewürgt wird. E-Mountainbikes müssten auch mit fix montiertem Licht ausgerüstet werden.

Es geht um eine Revision des Strassenverkehrsrechts, das bis zum 12. Dezember in der Vernehmlassung ist. Der Bundesrat fordert darin ein Helmobligatorium für E-Bikes mit Unterstützung bis 25 km/h, für 45er-E-Bikes gilt diese Pflicht bereits. Auch sollen E-Bikes mit 25er-Unterstützung auch am Tag mich Licht fahren müssen.

Für die boomende E-Mountainbike-Kategorie würde diese Regelung bedeuten, dass diese Fahrzeuge mit einem fix montierten Licht auszustatten sind. Die Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge sagt in Artikel 178a Absatz 1 VTS: An Leichtmotorfahrrädern verlangt ist mindestens ein nach vorne weiss und ein nach hinten rot leuchtendes, ruhendes Licht. Diese Lichter müssen fest angebracht sein, dürfen nicht blenden und müssen nachts bei guter Witterung auf 100 m sichtbar sein. Sie unterliegen ausserdem nicht der Typengenehmigungspflicht (Anhang 1 Ziffer 2.1 TGV).

Während Pro Velo nichts gegen das geplante Lichtobligatorium hat, sieht man den Erfolg von städtischen Leihvelosystemen durch die Helmpflicht gefährdet. Der nationale Dachverband der Velofahrenden in der Schweiz meldet dazu: Viele Schweizer Städte haben in den letzten Jahren erfolgreich ein Netz von Leihvelos aufgebaut. Darin erweisen sich die langsamen Elektrovelos als besonders beliebt. Die vorgeschlagene Helmpflicht würde diesen Angeboten den Todesstoss geben. Für Pro Velo Schweiz ist der Vorschlag des Bundesrates daher anachronistisch. «Fast drei Viertel der Stimmbevölkerung hat vor zwei Jahren den Bundesbeschluss Velo angenommen, und jetzt will der Bundesrat die Erfolgsgeschichte der Elektrovelos abwürgen. Das ist für mich unverständlich», sagt Pro-Velo-Präsident Matthias Aebischer. Mehr Sicherheit gibt es gemäss Pro Velo mittels besserer Infrastrukturen und mehr Velos auf den Strassen und nicht mit einer Helmtragepflicht.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))