Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

BMC verkündet Ende und Neuanfang im Rennsport

BMC verkündet Absolut Absalon als einziges WC-Team 2020

Nach neun Jahren BMC MTB Racing Team ist Schluss: BMC zieht sein Engagement aus dem einst erfolgreichsten Cross-Country-Team von Alex Moos und David Chassot zurück und legt es in neue Hände – in die von Julien Absalon. Der zweifache Olympiasieger leitet ab dem Jahr 2020 das vierköpfige Team «Absolut Absalon – BMC». Zwei prominente Schweizer Namen fehlen allerdings in der Team-Aufstellung.

Die Wurzeln des BMC Mountainbike Racing Teams gehen auf das Jahr 2011 zurück, als David Chassot zum ersten Mal ein Team von sechs Fahrern auf BMC-Bikes gründete. Einer der ersten Teamfahrer, der Mountainbike-Marathon-Spezialist Alex Moos, trat bald auf die andere Seite des Bandes und übernahm die Rolle des Sportdirektors für die Equipe. Als im Jahr 2013 der zweifache Olympiasieger Julien Absalon mit einer neuen Dynamik ins Team kam, gab es Grund zum Feiern. Namhafte Fahrer wie Ralph Näf und Lukas Flückiger sorgten neben Absalon für solide Resultate und verhalfen dem Team bis ins Jahr 2017 die Gesamtwertung des UCI-Team-Rankings zu gewinnen.
 

Fokus auf ein einzelnes Projekt

Nachdem BMC in der vergangenen Saison mehrere Teams im Mountainbike-Zirkus unterstützte, folgte der Entschluss, sich auf ein einziges Projekt zu konzentrieren und zwei Teams aufzuteilen und zum Team «Absolute Absalon - BMC» zusammenzulegen. So wird Julien Absalon wird ab dem 1. Januar 2020 ein Team von vier Fahrern leiten, bestehend aus Athleten des aktuellen BMC Mountainbike Racing Teams und des Absolute Absalon Teams. Dies sind die Franzosen Titouan Carod und Jordan Sarrou sowie der Schweizer Filippo Colombo die in der Elitekategorie an den Start gehen. Mit Mathis Azzaro hat BMC zusätzlich einen französischen U23-Fahrer verpflichtet.
 
«Wir freuen uns, dieses neue Kapitel mit BMC schreiben zu können», sagt Julien Absalon. «Es ist mir eine Ehre, mich vom Fahrer zum Teammanager entwickelt zu haben. Ich glaube an das Potenzial meiner Fahrer, von denen ich einige erst als Team-Kollegen im BMC Mountainbike Racing Team oder später als Teammanager von Absolute Absalon kennengelernt habe. Ich glaube auch, dass wir bereits in der nächsten Saison die führende Rolle auf der internationalen Rennsportbühne spielen können. Aber das Team 2020 ist nicht das Endziel; wir werden mit BMC und unseren anderen Partnern zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sich dieses Team langfristig weiterentwickelt», ergänzt Absalon.
 

Flückiger und Indergand nicht mehr dabei

Lukas Flückiger war im Jahr 2019 der prominente Wiederkehrer im BMC-Rennstall. Der Berner unterschrieb für zwei Jahre in der Equipe von Moos und Chassot – also bis und mit dem Jahr 2020. Mit dem frühzeitigen Rückzug von BMC aus dem Team verliert Flückiger auf unschöne Art und Weise seinen Platz und steht zurzeit ohne Sponsor und etwas ratlos da:
 
«Meine Karriere so beenden, will ich eigentlich nicht. Ich liebe den Rennsport und hätte gerne noch ein, zwei Jahre gezeigt was ich kann. Nun suche ich nach einer Lösung – ob in einem Team, als Privatfahrer oder zurück ins normale Berufsleben gehen, wird sich wohl bald zeigen.»

Auch Reto Indergand sucht man vegeblich unter den neuen Team-Mitgliedern. Im Gegensatz zu Flückiger lief der Vertrag des Urners auf Ende Jahr aber aus, wie er verrät: «Ich musste mich fast jedes Jahr um einen neuen Vertrag bemühen. Für das Jahr 2020 war ich aber schon frühzeitig mit einem neuen Team im Gespräch, das noch nicht spruchreif ist. Somit betrifft mich die Umstrukturierung von BMC glücklicherweise nicht.»
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk