Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Bike-Park Oberried wird voraussichtlich gebaut

Die Nutzungsflächen für den geplanten Bike-Park in Oberried wurden ein weiteres Mal reduziert. Damit scheint der Konflikt mit dem Bundesamt für Raumentwickling ausgeräumt und die Realisierung des Projekts in Sichtweite.

Die Nutzungsflächen für den geplanten Bike-Park in Oberried wurden ein weiteres Mal reduziert. Damit scheint der Konflikt mit dem Bundesamt für Raumentwickling ausgeräumt und die Realisierung des Projekts in Sichtweite.

Die Firma Thömus AG betreibt seit über 20 Jahren in der Landwirtschaftszone im Weiler Oberried „Thömus Veloshop“. Im Februar 2014 beschloss die Gemeinde Köniz im Rahmen einer Volksabstimmung die Überbauungsordnung „Bike Park Oberried“. Damit soll der Betriebsstandort im Oberried gesichert und eine massvolle, auf die ländliche Situation abgestimmte Entwicklung ermöglicht werden. Zudem wurde die planungsrechtliche Grundlage für einen Bike-Park geschaffen.

Im Februar 2015 genehmigte das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung die Überbauungsordnung unter Abweisung der noch offenen Einsprachen. Gegen diese Genehmigung erhob das Bundesamt für Raumentwicklung Beschwerde.

In der Folge fanden Gespräche statt, in deren Verlauf die notwendigen Nutzflächen für den Bike Park sowie für die gewerblichen Nutzungen nochmals vertieft überprüft worden sind und sich die Beteiligten auf eine nochmalige Redimensionierung der Nutzung einigten. Konkret wurden die geplanten Nutzungen von 2500 Quadratmeter (UeO 14) auf 2250 Quadratmeter verkleinert. Beim Veloshop mit Werkstatt liegt die Reduktion bei rund 10 Prozent, bei der Infrastruktur für den Bike-Park bei fast 20 Prozent. Das Bundesamt für Raumentwicklung stellt bei Genehmigung dieser Variante den Rückzug der Beschwerde in Aussicht.

Der Gemeinderat von Köniz hat der reduzierten Nutzungsvariante zugestimmt. Er hofft, dass damit dem Projekt zum Durchbruch verholfen werden kann. In diesen Tagen werden die Grundeigentümer im näheren Einzugsgebiet von Thömus im Rahmen eines geringfügigen Verfahrens schriftlich über die Änderungen informiert.

Thomas Binggeli zeigt sich zufrieden: «Wir freuen uns, nach vielen Jahren der Planung und des Verhandelns nun endlich unsere Vision eines Bikeparks Oberried zügig realisieren zu können. Jetzt, wo die Rahmenbedingungen klar sind, werden wir das Projekt finalisieren und das Gesuch für eine Baubewilligung vorbereiten».

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))