Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Bike Days stehen kräftig unter Strom

Die «eMTB-Challenge» richtet sich an eMountainbiker jeder Alters- und Leistungsklasse. Im Vordergrund stehe dabei nicht der Wettkampf, vielmehr gehe es um den gemeinsamen Fahrspass auf den Trails. «Wir konnten bereits zahlreiche Radsportler von unserem neuen Rennformat überzeugen. Die eMTB-Challenge bietet maximalen Spassfaktor für alle. Die Strecken sind für geübte Hobby-Biker gut fahrbar und zugleich fordernd für Profis», erklärt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems.

Nathalie Schneitter, Ex-Mountainbike Profi und Expoverantwortliche der Bike Days und Streckenplanerin in Solothurn, ist erfreut über die Austragung in ihrer Heimatstadt. «Ich kenne die Trails in der Region gut und trotzdem ist es eine schöne Herausforderung die E-Bike-spezifische Strecke zu planen. Ich glaube, die Challenge hat das Potenzial ein Highlight zum Start der Mountainbike-Saison zu werden», sagt Schneitter

Auch an Bord für die Streckenplanung ist neben Solothurn Tourismus sowie weiteren regionalen Behörden ist Treks E-MTB-Ambassador und Megavalanche-Legende René Wildhaber: «Wir achten auf ein gelungenes Naturerlebnis, wollen aber auch Stages bieten, die allen Freude bereiten und verschiedene Levels abholen», sagtWildhaber. Die Strecke für die motorisierten Mountainbiker hält in Solothurn rund 35 Kilometer und bis zu 1.000 Höhenmeter bereit, die Fahrer benötigen dazu Fahrtechnik, Orientierung wie Kondition und ein cleveres Akku-Management. Die sogenannten Stages, eine Mischung aus verschiedenen Uphill- und Downhill-Strecken, werden ohne vorheriges Training auf Zeit gefahren. Auf den Transferstrecken dagegen geht es nicht um Geschwindigkeit: Entlang der Strecke müssen diverse Orientierungspunkte gefunden werden – wird einer davon ausgelassen, erhält der Biker eine 10-sekündige Zeitstrafe. Der Fahrer mit der schnellsten Gesamtzeit gewinnt.

Neue Wertung für Einsteiger


Eine Neuerung, die speziell für E-Mountainbike-Neulinge interessant sein soll: Zusätzlich zu den zwei bestehenden Wertungsklassen «Amateur» und «Advanced» gibt es die Möglichkeit, als «»Explorer» zu starten. Dabei nehmen die Fahrer ohne Zeitwertung an der E-MTB-Challenge teil – sie dürfen alle Stages umfahren. Trotz unterschiedlicher Leistungslevels können sich Familien, Partner oder Gruppen so gemeinsam bei der E-MTB-Challenge anmelden und die besondere Rennatmosphäre geniessen.

Die Austragung in Solothurn wird mit der Unterstützung von Solothurn Tourismus mit einigen regionalen Highlights aufwarten können. Zudem findet die letzte Stage am Samstagabend mitten im Festivalgelände beim Burggraben statt: spektakuläre Kulisse, viel Publikum und gute Stimmung sollten definitiv inklusive sein.

Die 2018er Termine der «eMTB-Challenge»:

  • 28.04. – 01.05.2018: BIKE Festival Garda Trentino in Riva del Garda, Italien

  • 04. – 06.05.2018: Bike Days in Solothurn, Schweiz

  • 19. – 21.05.2018: BIKE Festival in Willingen, Deutschland

  • 13. – 15.07.2018: Salzkammergut Trophy in Bad Goisern, Österreich

  • 15. – 16.09.2018: 5 Châteaux Bike challenge in Hohlandsbourg, Frankreich

www.bosch-ebike.com/emtbchallenge

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr
Gönner-Abo
995.00
Franken