Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Auch das noch! Zur Lichtpflicht kommt jetzt noch ein Leuchtwesten-Obligatorium

leuchtweste.jpg

Das Licht-Obligatorium für E-Biker hat schon für verständnisloses Kopfschütteln gesorgt, da es selbst auf Bike-Trails gilt. Jetzt doppelt das ASTRA nach und verfügt zusätzlich und per sofort über eine Leuchtwesten-Pflicht. Dies sei im Sinne der Sicherheit aller.

Die Beweggründe, die zum Licht-Obligatorium für E-Biker geführt haben, sind nachvollziehbar und ehrenwert. Mit dem Boom der Elektrovelos stiegen die Unfälle, weil Beschleunigung, Geschwindigkeit und Bremsweg der Pedelecs unterschätzt werden. Mit eingeschaltetem Licht sind sie leichter zu erkennen, und das soll Zusammenstösse vermeiden. Die Pflicht, permanent mit brennender Lampe zu fahren, gilt auch im Wald oder auf signalisierten Biketrails. «Auf allen öffentlichen Verkehrsflächen» lautet die offizielle Formulierung. Mit Licht über einen Trail oder einen Pumptrack zu rollen, ist eine seltsame Vorstellung, die aber ab dem 1. April 2022 Vorschrift ist. Also ab heute.

Leuchtwestenpflicht tritt gleichzeitig mit Licht-Obligatorium in Kraft

Wer dachte, die Einführung der Lichtpflicht sei ein Aprilscherz, hat nicht mit den Verantwortlichen für Verkehrssicherheit im Bundesamt für Strassen ASTRA (das auch für Waldwege und Biketrails zuständig ist) gerechnet. Ihnen genügt das permante Licht nicht, weshalb sie in letzter Sekunde eine weitere Verschärfung der Vorschrift von der zuständigen Kommission des Nationalrats bewilligen liessen. Gleichzeitig mit der Einführung der Licht-Pflicht müssen alle E-Biker, E-Mountainbiker eingeschlossen, zusätzlich immer eine Leuchtweste tragen.
 
Beifall gibt es für die Regelung von unerwarteter Seite: Hans-Franz Hirschenegger, Ressortleiter Wildstörung bei Jagd Schweiz meint: «Je besser sichtbar Biker sind, desto früher können sich Wildtiere in Sicherheit bringen. Das reduziert ihren Stress und erhöht ihre Gesundheit sowie Fertilität.» Während Jäger mit grüner Tarnweste unterwegs sind, müssen Mountainbiker künftig eine gelbe Leuchtweste tragen.

Anders klingt es im Lager der E-Mountainbiker. Kevin Sauer aus Baden etwa sieht Rechtsungleichheit gegeben: «Wo ist der Unterschied zwischen einem E-Mountainbiker und einem Bio-Biker auf dem Trail? Abwärts sind beide genau gleich schnell unterwegs. Rennvelofahrer sind ja sogar schneller als E-Biker. Wenn schon, dann hätte man die Regel gleich für alle Velofahrer einführen müssen. Auf die Reaktion der Gümmeler hätte ich mich richtig gefreut!» Beim Astra will man indes davon nichts wissen. Die E-Biker seien für die Zunahme der Velounfälle verantwortlich, weshalb man bei ihnen ansetzen müsse, um etwas zu erreichen. Auch im Wald komme es zu Kollisionen, weil E-Mountainbikes im Flachen und in leichten Steigungen so unerwartet schnell daher kämen, so ein Sprecher des Astra. Die Leuchtwesten würden nicht nur die Sichtbarkeit der E-Biker erhöhen, sondern diesen auch vor Augen führen, dass sie ein Risiko für ihre Mitmenschen darstellten. Die Weste habe auch eine erzieherische Funktion.

Nichts lieferbar wegen den Gilet-Jaunes

Ins Fäustchen lachen sich die Detailhändler, die zur Lampe auch gleich noch eine Leuchtweste verkaufen können. Doch die haben sich zu früh gefreut. Larissa-Luana Brandstätter, Einkäuferin beim Velo-Grossverteiler BikeWelt, meint: «Hersteller und Importeure sind völlig überrascht von dieser neuen Regelung, denn es sind fast keine solcher Leuchtwesten an Lager.» Ähnlich klingt es beim Online-Händler Bikestar und weiteren Ladenketten mit Velo-Sortiment. Leuchtwesten seien aufgrund der hohen Nachfrage in Frankreich durch die Gilets-Jaunes bei uns faktisch nicht mehr lieferbar, Besserung nicht in Sicht.
 
Wenig überraschend ist auch die Velobranche nicht glücklich mit einer weiteren Einschränkung der Freiheit der E-Biker. «Es würde mich nicht wundern, wenn viele E-Mountainbiker wieder auf das Bio-Bike umsteigen, um sich auf dem Trail nicht lächerlich machen zu müssen», meint Martin Flacher vom Branchenverband Suissevelo.

Ob sinnvoll für die Erhöhung der Sicherheit oder ein Schildbürgerstreich aus Bern, Fakt ist: Die Regelung für das obligatorische Tragen einer Leuchtweste auf dem E-Bike gilt wie die Lichtpflicht per 1. April 2022.

Dieser Artikel wurde am 1. April 2022 veröffentlicht.

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen