Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Alban Lakata unterschreibt für zwei Jahre bei BULLS

Race-Ticker

Der dreimalige Mountainbike-Marathon-Weltmeister Alban Lakata fährt ab dem Jahr 2019 für die Kölner Equipe Team BULLS und wird Cape-Epic-Partner von Karl Platt.

Es war der Team Kapitän Karl Platt höchstpersönlich, der den Deal mit Alban Lakata eingefädelt hat. «Mitte des Jahres war klar, dass wir das Team für die kommenden Etappenrennen umstellen. Mit Urs Huber und Simon Stiebjahn als eine Paarung und den BULLS Youngsters Simon Schneller und Martin Frey als Supporter-Team. Durch das Karriereende von Tim Böhme war dann ein Platz neben mir frei», kommentiert Karl Platt die damalige Situation.
 

Aus Gegnern werden Partner

So wechselt der dreimalige Weltmeister nun an die Seite des fünfmaligen Cape Epic Siegers Karl Platt und damit auch nach über zehn Jahren vom Canyon Topeak Factory Racing Team ins BULLS Lager. «Es ist für mich eine neue sportliche Herausforderung nun gemeinsam mit Karl Platt in die Etappenrennen zu starten. Ein
‘Tapetenwechsel‘ tut aus Athletensicht immer gut und spornt mich noch mal richtig an ans Limit zu gehen», so Alban Lakata zum Teamwechsel.
 

Ein Team nach dem sportlichen Umfeld ausgesucht

«Beim Team BULLS ist alles super organisiert und sehr professionell aufgestellt. Zudem herrscht eine freundschaftliche Atmosphäre - Fahrer wie Betreuer unterstützen sich gegenseitig. Das hat mir schon immer beim Team BULLS imponiert. Somit freut und motiviert es mich sehr, hier nun mein neues sportliches Zuhause gefunden zu haben», so Albans Eindruck von seinem neuen Team. «Aber nicht nur der Teamspirit hat mich überzeugt. Wer mich kennt, der weiss, dass ich auch gutes Material brauche, um selbstbewusst am Start zu stehen. Dass die BULLS Bikes mehr als konkurrenzfähig sind, habe ich schon oft genug bei Rennen erfahren dürfen», so Alban zu seinem neuen Race-Bike.
 

Cape Epic und die Meisterschaften

Lange wird Alban nicht auf den ersten Renneinsatz mit seinem neuen Bike warten müssen. In Südafrika wird er beim viertägigen Etappenrennen Tankwa Trek seinen Race-Einstand mit Karl Platt feiern, was dann auch gleich die Generalprobe für das am 17. März beginnende Cape Epic ist. Als sein nächstes grosses Ziel hat Alban ein
«Meisterlaiberl», also Meistertrikot, angepeilt. Seine erste Chance bekommt er bei der Europameisterschaft am 06. Juli in Norwegen. Danach folgen die österreichische Meisterschaft im August und die Marathon Weltmeisterschaften im September in der Schweiz. Dort könnte er zum vierten Mal in seiner Karriere das Regenbogentrikot überstreifen - nur dieses Mal mit einem BULLS Logo auf der Brust.
 

Karl Platt und Alban Lakata zusammen am Cape Epic 2019

Einst Gegner, nun Partner: Karl Platt und Alban Lakata bestreiten die Saison als Team-Kollegen. Foto ©Sebastian Stiphout
 
www.bulls.de/bulls-teams/bulls-racing-team
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))