Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

21'832! Der Singletrail-Weltrekord fällt schon wieder

Singletrail Weltrekord in Uri mit Marcel Hardegger mit Christoph und Erich Arnold

Die drei Urner Marcel Hardegger, Erich und Christoph Arnold knacken mit 21'832 gefahrenen Höhenmetern bergab den Singletrail-Weltrekord. Damit überbieten sie die offizielle Marke von Ken Imhasly und Alain Gwerder, welche die Bestmarke erst vor wenigen Tagen neu setzten, um über tausend Höhenmeter.

Um 5 Uhr morgens starten die drei Rekordfahrer in den Tag, der eigentlich keine optimale Voraussetzungen bringt. Feuchtes Wetter am Morgen erschwert die Bedingungen für den Rekordversuch. Doch man lässt sich nicht abbringen, und als morgens gegen acht Uhr andere zur Arbeit fahren, da hat das Trio Hardegger/Arnold bereits 5000 Höhenmeter in den Beinen. Damit kommt die Motivation und gleichzeitig auch bessere Wetterbedingungen. Ununterbrochen fahren die drei weiter, jede Abfahrt auf einem neuen Trail – und nach über 16 Stunden Trail- und Gondelfahren zeigt das GPS-Gerät unglaubliche 21'832 Höhenmeter Abfahrt an.

Im Gegensatz zu Ken Imhasly und Alain Gwerder, die am 11. Juli 2015 in der Aletsch Arena letzmals die Bestmarke gesetzt haben, ist die Rekordfahrt im Kanton Uri ein sogenannter «inoffizieller» Rekord. Imhasly und Gwerder haben ihre Fahrt beim Rekord-Institut angemeldet und zertifizieren lassen, sie gelten insofern immer noch als offizielle Rekordhalter. Marcel Hardegger, Erich Arnold und Christoph Arnold hingegen haben auf den offiziellen Part verzichtet und wollten einfach wissen, wieviele Trails im Kanton Uri aneinandergehängt werden können, um sie in einem Tag nacheinander zu fahren.

Der Singletrail-Weltrekord hat unterdessen eine längere Geschichte und wird primär unter den Schweizern ausgetragen. Die Idee dahinter ist es, an einem Tag möglichst viele verschiedene Singletrail-Abfahrten zu meistern, ohne auch nur eine Route zwei Mal zu fahren. Thomas Giger hat im Jahr 2010 zusammen mit René Wildhaber die erste Messlatte auf 12'555 Höhenmeter gesetzt. Drei Jahre später hat er zusammen mit Thomas Frischknecht seinen eigenen Rekord auf 13'572 Höhenmeter erhöht. Es waren dann die Zwillinge Caroline und Anita Gehrig, die im Vinschgau den Titel übernahmen, sie schafften im Jahr 2014 mit 15'117 Höhenmeter nochmals mehr. Fast schon läppisch wirken diese Marken aber im Vergleich zu den über 20'000 Höhenmetern, die erst kürzlich im Wallis und nun auch im Kanton Uri zustande kamen.

Weitere Infos
www.facebook.com/pages/Trailrekord-Uri

Rekordfahrt von Giger mit Wildhaber (2010)
René Wildhaber und Thomas Giger knacken Mountainbike-Weltrekord

Rekordfahrt von Giger mit Frischknecht (2013)
Frischknecht und Giger pulverisieren Singletrail-Weltrekord

Rekordfahrt von den Gehrig-Twins (2014)
Zwei Frauen knacken Singletrail-Weltrekord (Ride)
Singletrail-Rekord: Den Film nachträglich schauen (TV)

Rekordfahrt von Imhalsy und Gwerder (2015)
Zwei Walliser knacken Singletrail-Weltrekord

 

Beweisstück: 21832 Höhenmeter sind gschafft!

 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule