Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Lieferzeit 3 Wochen trotz stockender Lieferketten – wie ist das möglich?

  • Von der Leidenschaft und der Freude des Teams profitiert jede/r Kunde/in direkt.
    Von der Leidenschaft und der Freude des Teams profitiert jede/r Kunde/in direkt.
  • Modell-Beispiel: Stoll T2, Konfiguration: «Gold», Federweg: 140mm, Gewicht: 11.5 kg, Preis: CHF 10 600.–
    Modell-Beispiel: Stoll T2, Konfiguration: «Gold», Federweg: 140mm, Gewicht: 11.5 kg, Preis: CHF 10 600.–
  • Modell-Beispiel: Stoll M2, Konfiguration: «Platinum», Federweg: 120mm, Gewicht: 9.8 kg, Preis: CHF 11 600.–
    Modell-Beispiel: Stoll M2, Konfiguration: «Platinum», Federweg: 120mm, Gewicht: 9.8 kg, Preis: CHF 11 600.–
  • Modell-Beispiel: Stoll M2 World Cup, Konfiguration: «Gold», Federweg: 100mm, Gewicht: 9.8 kg, Preis: CHF 10 150.–
    Modell-Beispiel: Stoll M2 World Cup, Konfiguration: «Gold», Federweg: 100mm, Gewicht: 9.8 kg, Preis: CHF 10 150.–
  • Alle Rahmen werden in Würzburg (D) von Hand laminiert.
    Alle Rahmen werden in Würzburg (D) von Hand laminiert.
  • Da die Qualität der Produktion so gut ist, muss nur wenig von Hand nachbearbeitet werden.
    Da die Qualität der Produktion so gut ist, muss nur wenig von Hand nachbearbeitet werden.
  • Direkt aus der Produktionsform. Im Hintergrund der Autoklav in dem die Rahmen gebacken werden.
    Direkt aus der Produktionsform. Im Hintergrund der Autoklav in dem die Rahmen gebacken werden.
  • Der Aufbau in Beringen (SH). Step by step bis zum vollendeten Kunstwerk.
    Der Aufbau in Beringen (SH). Step by step bis zum vollendeten Kunstwerk.
  • Je nach Konfiguration oder Wunsch werden auch die Laufräder individuell von Hand aufgebaut.
    Je nach Konfiguration oder Wunsch werden auch die Laufräder individuell von Hand aufgebaut.
  • Viel Knowhow und Leidenschaft im kleinen Team, wie hier auch bei der Produktentwicklung.
    Viel Knowhow und Leidenschaft im kleinen Team, wie hier auch bei der Produktentwicklung.
  • Aus jeder Tour werden neue Erkenntnisse gewonnen, welche direkt in neue Projekte einfliessen.
    Aus jeder Tour werden neue Erkenntnisse gewonnen, welche direkt in neue Projekte einfliessen.
  • Das Zukunftstalent Jan Christen setzt bei seinen MTB-Einsätzen auf ein Stoll M2 Worldcup.
    Das Zukunftstalent Jan Christen setzt bei seinen MTB-Einsätzen auf ein Stoll M2 Worldcup.
  • Der Routinier Florian Vogel ist in seiner neuen Tätigkeit als Trainer und Coach auf einem Stoll Bike M2 unterwegs.
    Der Routinier Florian Vogel ist in seiner neuen Tätigkeit als Trainer und Coach auf einem Stoll Bike M2 unterwegs.
  • Ein Trailbike, das neue Massstäbe setzt. 140mm mit nur 10.3kg
    Ein Trailbike, das neue Massstäbe setzt. 140mm mit nur 10.3kg
  • Stoll Bike erweiterte 2021 seine Palette mit dem Rennrad S1
    Stoll Bike erweiterte 2021 seine Palette mit dem Rennrad S1
  • Das S1 in unverkennbarer Stoll Bikes Handschrift. Der Rahmen mit nur 800g spielt auch hier in der höchsten Liga.
    Das S1 in unverkennbarer Stoll Bikes Handschrift. Der Rahmen mit nur 800g spielt auch hier in der höchsten Liga.

Lieferzeit drei Wochen trotz stockender Lieferketten – wie ist das möglich?

Stoll Bikes verspricht drei Wochen Lieferzeit und baut tatsächlich jedem Kunden sein Custom Bike in nur drei Wochen. Das Stoll Bikes Geschäftsmodell mit seiner Europaproduktion scheint auch in der aktuellen Zeit so zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk zu laufen. Die Gründe für die Zuverlässigkeit der jungen Marke sind vielschichtig und haben einiges mit der Uhrenbrache gemeinsam. Die Europaproduktion, die Positionierung am Markt und die Leidenschaft im Team sind ein Teil davon.

Ein wichtiger Baustein für die Firmengründung 2016 war die Carbon Rahmenproduktion bei All Ahead in Würzburg (DE). Asien war nie ein Thema. Gemeinsam mit All Ahead wurde die Rahmenproduktion Jahr für Jahr den Bedürfnissen entsprechend ausgebaut. Aus einer Prototypen-Produktion wurde bis zum heutigen Tag eine schöne und vor allem sehr zuverlässige Kleinserie.
Vom ersten Tag an haben sich die Schaffhauser im Highend-Segment positioniert. Dank dem Direktverkauf fliessen die Bedürfnisse des Kunden auf direktem Weg in die Einkaufsstrategie mit ein. Im Lager liegen nur Top-Komponenten – ausreichend für viele Produktionsmonate.

Montage, Service, Verkauf, Marketing und Geschäftsführung – alle arbeiten unter einem Dach und ziehen am selben Strang. Im sechsköpfigen Team weiss jeder was der andere tut. Das spürt der Kunde von der ersten Kontaktaufnahme an.

Gekauft wird ein Stoll Bike direkt beim Produzenten in Beringen (SH). Die Erkenntnisse aus den Testfahrten auf verschiedenen Modellen fliessen umgehend in die Custom Konfiguration ein. Im direkten Austausch profitiert der Kunde vom umfassenden Knowhow der passionierten Biker bei Stoll Bikes. Jedes Bauteil ist für den Kunden auserlesen, passend zum Einsatzbereich, dem Belastungsprofil und dem Budget. Wem der Austausch und Besuch zu aufwendig ist, kann sein Bike einfach und unkompliziert aus den bis ins Detail konfigurierten Modellen, in verschiedenen Preisklassen, auswählen und direkt bestellen.

Der ursprüngliche Grund für die Highend-Positionierung und die Europaproduktion war die Qualität der Bikes. In den aktuell turbulenten Zeiten zeigt sich, dass sich die Qualität eines Produkts nicht nur auf das Materielle reduziert. Die Zuverlässigkeit der Zulieferer hat eine neue Bedeutung bekommen.

www.stoll-bikes.ch