Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Blog von Balz Weber

Der Cross-Country-Rennsport erfüllte Balz Webers halbes Leben: In seinem Palmares stehen Weltmeister- und mehrfache Schweizermeistertitel in verschiedenen Disziplinen. Auch nach seinem Rücktritt und dem Wechsel in die Redaktionsarbeit besteht dorthin bis heute eine tiefe emotionale Bindung. Trotz eingebrannter Renn-Gene ist Balz Weber aber auch im Trail-und Touren-Genre zuhause. Seine Blogs entstehen meist dann, wenn ihn ein Thema unter den Nägeln brennt. Nicht selten kommen dabei Wissen und Werte aus dem Rennsport aber auch aus seinem ursprünglich erlernten Beruf als Forstwart zur Geltung.

Blog: Gemeinden, seid mehr MTB

Die lokalen Trails haben seit Frühjahr 2020 wieder stark an Bedeutung gewonnen. So viele Menschen wie nie zuvor stiegen aufs Mountainbike, und wo es keine Trails gab, nahm auch der Trail-Wildwuchs zu. Mal eben eine Linie durch den Wald ziehen, wo kein Pfad vorhanden ist, das ist nicht gut und dennoch verständlich. Nun liebe Gemeinden, begegnet unserem Sport offener und schafft endlich Infrastrukturen.

26.01.2021
0
 
Gepaeck Blog Balz 2020

In der Ride-Ausgabe 05 sind zehn Mehrtagestouren beschrieben. Für viele Mountainbiker sind sie das Highlight jedes Tourensommers. Doch alleine bei der Bezeichnung «Mehrtagestouren» kommt der grauenvolle Gedanke an viel Gepäck auf. Viel brauchts aber gar nicht, vor allem nicht wenn der Spass auf den Trails nicht unter dem Übergewicht leiden soll.

23.07.2020
0
 
Blog Snowbike Weltcup 2019

Es ist wie mit allem: Bevor man urteilt, sollte man es ausprobieren. Genauso ist es mit dem Snowbiking. Für mich als leidenschaftlicher Skitourengeher ist biken auf Schnee keine Alternative, aber spassig genug, um es ein bis zwei Mal pro Winter zu machen. Das ganze gegen die Uhr ist auch in Ordnung, aber doch bitte nicht als Weltcup.

21.02.2019
0
 
Blog: Credit Suisse Sport Awards 2018

An den Credit Suisse Sports Awards wurde Nino Schurter als erster Mountainbiker zum Schweizer Sportler des Jahres gewählt. Dieser Award würdigt eigentlich aber weit, als einzig die grossen Leistungen Schurters: Er zeigt, dass Mountainbiken in der Schweiz gesellschaftlich angekommen ist, sein positiver Schub aber genutzt werden soll, um weiterzukommen.

13.12.2018
0
 
Flowtrail Blog 2018

Bei jeder Ankündigung eines neuen Flowtrails freuen sich die einen – die anderen sehen darin jedoch Anlass zum meckern. «Nicht schon wieder ein Flowtrail!» Ich nenne euch drei unpolitische Gründe, warum ihr euch nicht beklagen solltet (aber natürlich dürft), wie man darauf den Spass steigern kann und was das mit Sex zu tun haben soll.

01.11.2018
0
 
Short Track Blog 2018

Marathon, 4x, Eliminator und jetzt Short Track? Trotz grosser Skepsis zu Beginn, die Short-Track-Premiere anlässlich des Weltcups in Albstadt überraschte mich positiv. Bringt der Radweltverband nun damit einen Mehrwert in den Sport oder ist es wieder nur ein kurzgäriger Furz aus Aigle?

19.05.2018
0
 
Helibiken in Zermatt

Héli-Alpes AG und BED’n’RIDE verkündeten heute Mittag ihre Kooperation, und damit auch Heli-Biking-Touren ab Frühjahr 2018. In Kanada ist diese Touren-Form nicht neues, in der Schweiz aber eine Premiere. Dass sich einige über dieses neue Angebot freuen werden ist ebenso klar wie, dass anderen deswegen gehörig die Köpfe rauchen. Nicht zu unrecht, denn ganz unproblematisch ist Heli-Biking nicht!

13.12.2017
9
 
swissepicblog2017_fin.jpg

Für das «Gehrig-Twins - Ibis Cycles Enduro Team» mit Anita und Caro Gehrig ist die letzte Etappe des Perskindol-Swiss-Epic kein lockeres Ausfahren. Ein grosser Aufstieg zum Frühstück und nervige Reindrängler sind die Haupthindernisse des Tages – allerdings nichts was Punsch, coole Trails und ein super Gesamterlebnis nicht locker wettmachen könnten, wie Caro im letzten Epic-Blog erzählt.

17.09.2017
0
 
swissepic2017_blogd5_2.jpeg

Das Wetter auf der vierten und vorletzten Etappe des Perskindol-Swiss-Epic zeigt sich wieder von der freundlichen Seite. Die Temperaturen hingegen sind eisig kalt, und so müssen sich unsere Bloggerinnen Anita und Carolin Gehrig erneut gegen die Elemente durchbeissen und sind dabei wieder einmal zu schnell für ihre Kollegen.

16.09.2017
0
 
swissepic2017_blogd3.jpg

Die Teilnehmer drehen am dritten Tag des Perskindol-Swiss-Epic eine grosse Runde um Leukerbad und mittendrin erfreuen sich die Gehrig-Twins an den vielen flowigen Trails. Doch ganz ohne Zwischenfälle geht es auch auf der zweiten Etappe nicht, wie Anita im Blog erzählt.

14.09.2017
0
 
Swiss Epic 2017, Etappe 1

Wenn der erste Tag in die Hosen geht, wird der zweite etwas gemächlicher gestartet. In etwa so lässt sich Anita und Caro’s Taktik für die erste Etappe beschreiben. Tatsächlich geht der Plan auf, und die beiden können ihre Stärken, dem Bergabfahren, richtig ausspielen. Wie die Etappe im Detail verlief, verrät Carolin Gehrig.

13.09.2017
0
 
blog_crash2016.jpg

Die ersten Tage nach einem ordentlichen Abflug vergehen nur langsam. Etwas verunsichert ist man auch noch, sobald es ein wenig rutscht oder das Gelände augenfällige Schwierigkeiten hat. Schliesslich ist das schmerzhafte Erlebnis noch präsent und man will es nicht schon wieder erleben. Wochen vergehen und der Crash ist vergessen. Man fährt wieder schneller und frecher, aber auch sicher – zu sicher?

09.12.2016
0
 
Red Bull Rampage

Am 14. Oktober stürzen sich wieder die weltbesten Freeride-Mountainbiker an der Red Bull Rampage von den Felsen Utahs und sorgen für packende Action. Grobe Stürze sind keine Seltenheit und natürlich könnte sich auch jemand tödlich verletzen. So frage ich mich ernsthaft, will ich das sehen?

10.10.2016
0
 
Abkürzungen von Mountainbikern

Abkürzen ist ein Thema, dass einigen Mountainbike-Kollegen und auch mir schon länger unter den Nägeln brennt. Nennt mich einen Moralapostel, wenn Ihr wollt. Aber ich sage euch in den nächsten Zeilen wieso ihr nicht abkürzen solltet.

07.09.2016
7
 
Blog Biken mit Freundin

Unter dem Titel «Zusammen einzeln unterwegs» habe ich im Heft 03/2015 das Thema «biken mit der Freundin» schon mal aufgegriffen. Nun hole ich noch etwas aus.

24.05.2016
1
 
Mountainbik-Team Lipton

Coolness und Crosscountry? Beides passt etwa so schlecht zusammen wie Veganer und Schlachthäuser. Ich fahre seit 1993 Mountainbike-Rennen und seither beschäftige ich mich mit dem Aussehen auf dem Bike – im Rennsport, in der Freizeit, im Crosscountry, im Downhill. Fazit: Im Rennsport sehen Cross-Country-Fahrer so langweilig wie Strassenfahrer aus, und das hat nichts mit Lycra zu tun.

12.04.2016
0
 
Rampage Gaffer

Extremsport-Events gehören in der Sportwelt zur Tagesordnung, und je grösser das Spektakel, desto besser für die Zuschauer. Athleten setzen sich jedoch grossen Risiken aus und das oft für ein Butterbrot. Der schwere Sturz an der Rampage von Paul Basagoitia regt zum Nachdenken an, und es stellen sich Fragen: Sind solche Events nötig? Wer trägt die moralische Schuld bei schweren Unfällen, und warum tun sich das Sportler an?

27.10.2015
0
 

Mountainbike Enduro-Rennen finden immer mehr Beliebtheit in der Mountainbike-Szene. Immer mehr Fahrer aus dem Downhill und dem Cross-Country-Lager wechseln in den Enduro-Sport. Ähnlich wie vor nicht so langer Zeit viele Cross-Country-Athleten auf Marathon umgestiegen sind. Cross-Country und Downhill ist zwar spektakulär und gut anzusehen aber bereits zu extrem als dass sie zum selber fahren Breitensporttauglich sind. Grund genug diese Disziplin zu durchleuchten um herauszufinden wie Enduro-Rennen ablaufen und was hinter dem Trend steckt.

20.02.2013
0