Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Flurinaweg Scuol

Albulatal

Der Flurinaweg ist eine der schönsten Abfahrtsrouten in Scuol, wird aber auch viel von Wanderern und Familien begangen. Mit Rücksicht und zurückhaltender Fahrweise ist auf der Tour, die sich durch das ganze Gebiet von Motta Naluns zieht, purer Mountainbike-Spass angesagt.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
23 km
Höhenmeter berghoch: 
1185 m
Höhenmeter bergab: 
1185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Biketicket 2 Ride schwarz

9f69834c2b52286f136e08fabd62f78b_XL.jpg

Auf der grossen Singletrail-Umrundung der Lenzerheide setzt man mit Vorteil die Bergbahnen ein. Das Resultat ist eine wunderbare Enduro-Tour zwischen Chur, dem Piz Scalottas und Arosa mit fünf verschiedenen Abfahrten. Bekannt ist die Route unter dem Namen «Biketicket 2 ride».

Startort: 
Chur
Distanz: 
53 km
Höhenmeter berghoch: 
930 m
Höhenmeter bergab: 
5445 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bernina–Poschiavo (La Rösa)

44ea8054159099b6b90b5528233befe0_XL.jpg

Die La-Rösa-Route ist die etwas einfachere Variante der bekannten Bernina-Poschiavo-Tour und führt ebenfalls vom Berninapass ins Puschlav und mit der RhB zurück.

Startort: 
Pontresina
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
635 m
Höhenmeter bergab: 
1430 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Septimerpass

Septimerpass, Südflucht Graubünden

Der Septimerpass ist eine historische Nordsüdverbindung und heute bei den Mountainbikern populär. Die Abfahrt führt durch das wenig bekannte Bergell.

Startort: 
Bivio
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
590 m
Höhenmeter bergab: 
1670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tutti Frutti Livigno

Tutti Frutti Livigno

Die Tutti-Frutti-Tour kombiniert alle Trail-Früchtchen auf der Carosello-Seite von Livigno. Die Aufstiege meistert man bequem mit den Bergbahnen.

Startort: 
Livigno
Distanz: 
44 km
Höhenmeter berghoch: 
350 m
Höhenmeter bergab: 
3395 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chimmispitz

849490c006bb4d49771370ab2cc100ba_XL.jpg

Unscheinbar liegt der Chimmispitz weit über dem Rheintal beim Landquart. Aber kaum ein Gipfel bietet einen so fantastisches Aussicht und gleichzeitig eine so attraktive Singletrail-Abfahrt. Unverhofft kommt oft.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
25 km
Höhenmeter berghoch: 
1380 m
Höhenmeter bergab: 
1380 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Arbostora

6df901b16372d215be01b1ccfd4892aa_XL.jpg

Direkt am südlichen Ortsrand von Lugano beginnt eine der besten Singletrail-Touren des Tessins. Die Route rund um den Monte Arbostora verspricht dank den Flow-Trails Fahrspass für jedes Niveau.

Startort: 
Lugano
Distanz: 
31 km
Höhenmeter berghoch: 
820 m
Höhenmeter bergab: 
820 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sertig

aea5c600812e38ee4c4961dac8d03147_XL.jpg

Der Sertig-Trail in Davos ist legendär und ein Flowtrail, des seinesgleichen sucht. Auf der Tour steigt man zum Rinerhorn hoch und fährt via Sertig und Clavadel zurück.

Startort: 
Davos
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
775 m
Höhenmeter bergab: 
775 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gibidum

Gebidumpass

Die Tour vom Simplonpass über den Bistine- und den Gibidumpass gehört zu den Singletrailhighlights des Oberwallis. Auf der Tour gilt allerdings: ohne Fleiss kein Preis. Doch der Preis ist in diesem Fall heiss. Erfahrung und Fitness werden vorausgesetzt.

Startort: 
Brig
Distanz: 
31 km
Höhenmeter berghoch: 
780 m
Höhenmeter bergab: 
2130 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rasa

d45a54d5d947891dd1cd75d25cbe05d0_XL.jpg

Die Mountainbike-Route zum Dörfchen Rasa im Centovalli ist ein Klassiker in der Region Locarno, obschon sie technisch sehr schwierig ist. Sie besticht durch einen aussichtsreichen Aufstieg und lange, aber knackige Singletrails.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
1235 m
Höhenmeter bergab: 
1235 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pointe de Metz

c79437b55c5c9951dea9dd78facc22a7_XL.jpg

Die Pointe de Metz liegt 2000 Höhenmeter über Aosta und besticht durch eine phänomenal lange Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
32 km
Höhenmeter berghoch: 
1960 m
Höhenmeter bergab: 
1960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Leiterepass-Stockhorn

0b5e77e1fe49b2f10e40b5c4b6aeafa9_XL.jpg

Das Stockhorn ist einer der schönsten und beliebtesten Aussichtsberge des Berner Oberlands. Der Gipfel ist auch mit dem Mountainbike machbar. Die Anfahrt wie auch die Abfahrt ins Simmental führen über erstklassige Singletrails.

Startort: 
Thun
Distanz: 
62 km
Höhenmeter berghoch: 
2175 m
Höhenmeter bergab: 
2175 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Portail de Fully

ba813ccea29b022d9bf5e00cb3b5ada2_XL.jpg

Die Portail de Fully ist eines der ganz grossen Singletrail-Highlights im Wallis. Der spektakuläre Übergang liegt steil über Martigny und verspricht einen unglaublichen Höhenweg und eine endlose Trail-Abfahrt.

Startort: 
Dorénaz
Distanz: 
36 km
Höhenmeter berghoch: 
1315 m
Höhenmeter bergab: 
1990 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Bard

Aosta

Der Col de Bard ist der Ausgangsort der Weltklasse-Abfahrt nach La Salle, die oft über den Col Fetita angestreuert wird. In dieser Version wird in Vens gestartet und damit der Singletrail-Anteil nochmals erhöht.

Startort: 
Vens
Distanz: 
22 km
Höhenmeter berghoch: 
580 m
Höhenmeter bergab: 
1515 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pizalun

2a730b965606ef441dc0754edc28d85b_XL.jpg

Der unscheinbare Pizalun am Eingang ins Taminatal ist eines der lohnendsten Mountainbike-Ziele im Sarganserland. Der Aufstieg erfolgt über ein Bergsträsschen, die Abfahrt ausschliesslich über Singletrails, und auf dem Gipfel anerbietet sich ein Panorama über das St. Galler Rheintal.

Startort: 
Landquart
Distanz: 
20 km
Höhenmeter berghoch: 
985 m
Höhenmeter bergab: 
985 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bachalp (Torrent-Trail)

4723ef876aca4c7cd452b3e97715d01b_XL.jpg

Zwischen Leukerbad und dem Lötschental verstecken sich eine Unmenge Singletrails. Die Tour von der Rinderhütte über die Bachalp ins Lötschental bringt Fahrspass erster Klasse.

Startort: 
Leukerbad
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
630 m
Höhenmeter bergab: 
2320 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Berner Rundfahrt

Gurten

Die «Berner Rundfahrt» ist das Pendant zur «Many Hill Show» in Zürich. Sie kombiniert alle Singletrails der Agglomeration zu einer Mountainbike-Umrundung der Stadt Bern. Keine andere Stadtrundfahrt bietet so viel Abwechslung wie die «Berner Rundfahrt».

Startort: 
Bern
Distanz: 
77 km
Höhenmeter berghoch: 
1975 m
Höhenmeter bergab: 
1975 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Aletsch-Rundtour

Platta (Aletschgletscher)

Der Alteschgletscher gehört nicht zufälligerweise zu den Weltnaturerben der Unesco. Der mondäne Gletscher bildet auf der anspruchsvollen Aletsch-Rundtour die Kulisse.

Startort: 
Brig
Distanz: 
27 km
Höhenmeter berghoch: 
355 m
Höhenmeter bergab: 
1890 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Carza

Monte Carza

Dank militärischen Stellungen aus den Weltkriegen sind am Lago Maggiore einige wunderbare Aussichtsgipfel mit dem Bike zu erreichen. Dazu gehört der Monte Carza oberhalb Cannobio, den man mit einer Zusatzschlaufe über den Monte Spalavera kombinieren kann.

Startort: 
Cannobio
Distanz: 
39 km
Höhenmeter berghoch: 
1760 m
Höhenmeter bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Fuorcla Surlej

Fuorcla Surlej

Die Fuorcla Surlej ist ein Geheimtipp unter Mountainbikern, aber nur guten Fahrtechnikern zu empfehlen. Die Tour besticht mit einer phänomenalen Gletscherkulisse.

Startort: 
Pontresina
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
1190 m
Höhenmeter bergab: 
1190 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bolettone

Monte Bolettone

Der Monte Bolettone ist ein wunderbarer Aussichtsberg hoch über Como und mit dem Mountainbike bestens zu erreichen. Besser als die Aussicht sind aber die Abfahrten. Lokale Mountainbiker haben hier vorzügliche Arbeit geleistet und Weltklasse-Trails in den Wald gezaubert.

Startort: 
Como
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
1255 m
Höhenmeter bergab: 
1255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Graubünden Bike

4a80fc75ab35bb5442febad17883d436_XL.jpg

Die Strecke «Graubünden Bike» ist der Leckerbissen unter den Mountainbike-Strecken des Mountainbikelands Schweiz. Die Tour führt in elf Tagen quer durch Graubünden und punktet mit Klassikern wie Scaletta-, Glas-, Tomül-, Kunkels-, Duranna- oder Strelapass.

Startort: 
Davos
Distanz: 
368 km
Höhenmeter berghoch: 
14010 m
Höhenmeter bergab: 
14010 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schynige Platte

65eb99de7f31e7479a8853734ca0c7ac_XL.jpg

Die Schynige Platte ist eine der grossartigsten Strecken des Berner Oberlands – bloss ist sie für Mountainbiker verboten. Wer sich das Erlebnis trotzdem nicht nehmen lassen will, nimmt die Tour im Herbst in Angriff, wenn die Firstbahnen bereits geschlossen sind, noch aber kein Schnee gefallen ist.

Startort: 
Grindelwald
Distanz: 
41 km
Höhenmeter berghoch: 
1760 m
Höhenmeter bergab: 
2230 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Basel Rundtour

06611131acf1c8000c76d63729f03566_XL.jpg

Basel hat eine Menge attraktiver Mountainbike-Strecken in Stadtnähe zu bieten – Chrischona, Gempen oder Blauen sind nur einige davon. Die Basel Rundtour kombiniert diese Highlights zur wohl attraktivsten Stadtrundfahrt, die Basel zu bieten hat – eine gute Fitness vorausgesetzt.

Startort: 
Basel
Distanz: 
76 km
Höhenmeter berghoch: 
1765 m
Höhenmeter bergab: 
1765 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Niesen

31d056b7a668d052ce81de69c4a46262_XL.jpg

Kaum ein Berg liegt so eindrücklich wie der Niesen, die Pforte ins Berner Oberland. Die Niesen-Tour bietet einen harten Aufstieg mit erstklassiger Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Spiez
Distanz: 
35 km
Höhenmeter berghoch: 
1490 m
Höhenmeter bergab: 
1490 m
Fahrtechnik: 
Kondition: