Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen.

 

Alpe di Neggia

3859934a326e2c87d63665dfcdf6c509_XL.jpg

Die Monte-Tamaro-Tour nach Agno ist einer der bekanntesten Bike-Touren der Schweiz. Der Tamaro überzeugt aber auch mit einer nördlichen Abfahrt zur Magadino-Ebene.

Startort: 
Rivera TI
Distanz: 
21 km
Höhenmeter berghoch: 
750 m
Höhenmeter bergab: 
2075 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Stalden Rundtour

27cdddac1d4facc05cf85e68533d6cb8_XL.jpg

Am Eingang ins Matter- und ins Saaser-Tal liegen einige der attraktivsten Singletrails des Wallis. Auf der Staldenrundtour werden diese zu einer spektakulären Route zusammengeführt.

Startort: 
Visp
Distanz: 
38 km
Höhenmeter berghoch: 
1345 m
Höhenmeter bergab: 
4315 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Creux du Van

Creux du Van

Der Creux du Van ist eines der eindrücklichsten Felsmonumente der Schweiz – und steht nicht einmal in den Alpen. Die riesige Felsarena versteckt sich im Neuenburger Jura und ist die Basis für eine eindrückliche Bike-Tour.

Startort: 
Boudry
Distanz: 
37 km
Höhenmeter berghoch: 
1225 m
Höhenmeter bergab: 
1225 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jakobshorn Ischalp-Abfahrt

Davos Jakobshorn-Brämabüel

Vom Gipfel bis ins Tal auf einem flowigen Singletrail – das geht beim Jakobshorn in Davos. Die Abfahrt über den Brämabüelgrat zur Ischalp und weiter hinab ins Ortszentrum verläuft nur auf ein paar wenigen Metern auf Schottersträsschen, der rest ist pures Trail-Vergnügen.

Startort: 
Davos
Distanz: 
20 km
Höhenmeter berghoch: 
1075 m
Höhenmeter bergab: 
1075 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Albula Rundtour

Landwasser-Viadukt

Das Albulatal gilt als der ungeschliffene Mountainbike-Diamant Graubündens. Eines dieser Highlights ist die Umrundung des Talbodens mit einem so hohen Anteil spassiger Singletrails, wie dies sonst nur wenige Touren ausweisen können.

Startort: 
Tiefencastel
Distanz: 
48 km
Höhenmeter berghoch: 
1400 m
Höhenmeter bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bahnentour Davos Klosters

Panoramaweg Davos

Die Destination Davos-Klosters verfügt mit fünf verschiedenen Bergbahnen mit Bike-Transport über ein einmaliges Angebot. Kombiniert man die Bahnen, ist eine Bike-Tour mit fast 10‘000 Abfahrts-Höhenmeter machbar – das gibts sonst nirgendwo.

Startort: 
Davos
Distanz: 
80 km
Höhenmeter berghoch: 
635 m
Höhenmeter bergab: 
8470 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Surenenpass

dd5c623449414fc88253ba0a5cd4d3e1_XL.jpg

Der Surenenpass zwischen Engelberg und Altdorf ist ein historischer Übergang der Zentralschweiz. Die Route gehört ins Portfolio eines jeden guten Mountainbikers.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
33 km
Höhenmeter berghoch: 
765 m
Höhenmeter bergab: 
1525 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mullern-Fronalp

Abfahrt von der Fronalp nach Glarus

Die Tour über Mullern zum Naturfreundehaus Fronalp gibt einen wunderbaren und abwechslungsreichen Einblick ins Glarnerland und überzeugt durch die lange Singletrail-Abfahrt nach Glarus.

Startort: 
Ziegelbrücke
Distanz: 
37 km
Höhenmeter berghoch: 
1170 m
Höhenmeter bergab: 
1170 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Moosalp-Gspon

Singletrail

Die Moosalp ist einer der beliebtesten Ausgangsorte für Mountainbike-Touren in der Region Visp. Eine der lohnenswertesten Touren ist dabei die Umrundung des Vispertals mit der Abfahrt von der Moosalp nach Kalpetran und jener von Gspon nach Visp.

Startort: 
Visp
Distanz: 
49 km
Höhenmeter berghoch: 
1580 m
Höhenmeter bergab: 
2980 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Europaweg Zermatt

Europaweg Zermatt

Der Europaweg von Zermatt nach Täsch ist ein Singletrail-Feuerwerk der Sonderklasse. Er gehört zu den attraktivsten und schönsten Mountainbike-Routen der Schweiz insbesondere, wenn man die Tour ab Täsch bis Visp verlängert – 44 Kilometer Abfahrt ergibt das!

Startort: 
Zermatt
Distanz: 
44 km
Höhenmeter berghoch: 
240 m
Höhenmeter bergab: 
2670 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Blüemlisalphütte

Oeschinensee / Blüemlisalp

Die Tour vom Kiental zur Blüemlisalphütte und runter nach Kandersteg ist eine Art Touren-Feuerwerk. Ein harter Aufstieg mit dem Bike auf den Schultern, eine phänomenale Szenerie mit Blüemlisalp und Doldenhorn und eine tolle Singletrail-Abfahrt zum Oeschinensee sind die Zutaten dazu.

Startort: 
Kandersteg
Distanz: 
32 km
Höhenmeter berghoch: 
2230 m
Höhenmeter bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bahnentour Engadin St. Moritz

Piz Nair

Auf der Bahnentour Engadin St. Moritz werden sieben unterschiedliche Singletrail-Abfahrten an einem Tag gemeistert und dabei 6400 Tiefenmeter «vernichtet». Für die Aufstiege kommt dabei jeweils eine der zahlreichen Bergbahnen im Gebiet Corviglia und Piz Nair zum Einsatz.

Startort: 
Sankt Moritz
Distanz: 
72 km
Höhenmeter berghoch: 
670 m
Höhenmeter bergab: 
6400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Dutjer Alp

Armin Beeli, Marco Gisler und Susann Morgenstern in der Abfahrt unterhalb der Dutjer Alp.

Von der Dutjer Alp sieht man direkt auf die Region von Flims und Laax. Während da drüben «der Bär los» ist, trifft man auf der Nordseite der Rheinschlucht kaum noch jemanden an. Auf der langen Singletrail-Abfahrt ist man in der Regel alleine unterwegs.

Startort: 
Ilanz
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
1425 m
Höhenmeter bergab: 
1425 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Bar Tour (Gegenuhrzeigersinn)

Bild des Tages 22. Juli 2016 (Monte Bar)

Der Monte Bar gilt als Frühjahresklassiker unter den Bike-Touren. Zum Hausberg Luganos führt eine der offiziellen Routen des Mountainbikelands Schweiz. Fährt man die Route in umgekehrter Richtung, wird der Saisonstart zu einem Singletrail-Höhepunkt.

Startort: 
Tesserete
Distanz: 
40 km
Höhenmeter berghoch: 
1385 m
Höhenmeter bergab: 
1385 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jakobshorn-Dischma

816ecbdccb9f359dffd91063ea9add06_XL.jpg

Vom Jakobshorn bei Davos führen zwei exzellente Abfahrten in die Seitentäler. Die Version ins Dischmatal ist die knackigere Version, überzeugt durch ein fantastisches Panorama und ein erstklassiges Singletrail-Stück auf dem Weg zurück nach Davos.

Startort: 
Davos
Distanz: 
23 km
Höhenmeter berghoch: 
1255 m
Höhenmeter bergab: 
1255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Luzern-Umfahrung

Krienseregg

Luzern liegt am Vierwaldstättersee und ist die Pforte zu den Zentralschweizer Alpen – ideale Bedingungen für eine Singletrail-reiche Stadt­umrundung.

Startort: 
Luzern
Distanz: 
46 km
Höhenmeter berghoch: 
1780 m
Höhenmeter bergab: 
1780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bedretto

c7726f5ad947c814df35c64905184dce_XL.jpg

Die lange Rundtour durchs schöne Bedretto-Tal besticht durch viele Single­trails. Es empfiehlt sich, für den Aufstieg zum Nufenenpass das Postauto zu nehmen.

Startort: 
Airolo
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
735 m
Höhenmeter bergab: 
2065 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Vorab

20151105_laax_byphilippruggli.jpg

Die hochalpine Tour führt über den Crap Masegn bis zum Vorab-Gletscher und bergab über eine sensationelle Singletrail-Abfahrt nach Flims.

Startort: 
Flims
Distanz: 
35 km
Höhenmeter berghoch: 
1685 m
Höhenmeter bergab: 
1685 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lötschentaler Höhenweg

Lötschentaler Höhenweg

Hoch über dem idyllischen Lötschental führt ein ausserordentlich schöner und flüssig zu fahrender Höhenweg. Er ist auch bei Wanderern beliebt, überdurchschnittliche Rücksichtnahme ist hier Pflicht.

Startort: 
Goppenstein
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
1400 m
Höhenmeter bergab: 
1400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Goldsee-Trail / Piz Chavalatsch

f564c1422f75d8af61b6191b15b3db80_XL.jpg

Die Goldsee-Route vom Stilfserjoch ist eine der bekanntesten Singletrail-Touren der Alpen und mit dem Aufstieg zum Piz Chavalatsch ein Muss für jeden Mountainbiker.

Startort: 
Passo Stelvio
Distanz: 
29 km
Höhenmeter berghoch: 
1025 m
Höhenmeter bergab: 
2870 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jungfrau-Cross

Kleine Scheidegg mit Eigernordwand

In drei Tagen von Engelberg nach Interlaken mit einer Kulisse, die ihresgleichen sucht: Titlis, Eiger, Mönch, Jungfrau sind die Begleiter auf dieser einmaligen Singletrail-Tour.

Startort: 
Engelberg
Distanz: 
108 km
Höhenmeter berghoch: 
4320 m
Höhenmeter bergab: 
5960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jeizinen-Trails

Abfahrt von Jeizinen nach Gampel

Jeizinen versteckt sich hoch über dem kleinen Ort Gampel. So unscheinbar der Ort, so exzellent sind die Singletrails ins Rhônetal. Als Aufstiegshilfe dient eine kleine Gondelbahn Gampel–Jeizinen.

Startort: 
Jeizinen
Distanz: 
11 km
Höhenmeter berghoch: 
120 m
Höhenmeter bergab: 
1010 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Höhbalmen - Platthorn

Höhbalmen Zermatt

Das Platthorn bei Zermatt ist einer der höchsten Gipfel der Alpen, die mit dem Mountainbike machbar sind. Der Aufstieg lässt sich mit der Route über Höhbalmen kombinieren – dem wohl schönsten Singletrail der Alpen.

Startort: 
Zermatt
Distanz: 
34 km
Höhenmeter berghoch: 
2255 m
Höhenmeter bergab: 
2255 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chörbschhorn

c8acd7ea9b8dd89aa305f168b456d7cd_XL.jpg

Das Chörbschhorn ist ein unscheinbarer Gipfel bei Davos – verfügt aber über eine der längsten Singletrail-Abfahrten der Region. Mit der Rückfahrt über das Rinerhorn wird die Route zum Spektakel für Enduro-Biker.<br />

Startort: 
Davos
Distanz: 
28 km
Höhenmeter berghoch: 
350 m
Höhenmeter bergab: 
2055 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Zumba Trail

Aosta

Der Zumba-Trail wenig oberhalb von Aosta hat seinen Namen von den vielen Kurven und der Tatsache, dass die Fahrt auf ihm so ähnlich sein soll wie Zumba tanzen. Wie auch immer: Die Tour gehört zum Besten, was in der Ortsnähe von Aosta zu fahren ist.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
32 km
Höhenmeter berghoch: 
1285 m
Höhenmeter bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: