Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Pass da Val Viola

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
22b5b3b0334d4500edf03be1a111fda9_XL.jpg
Tour-Beschreibung: 

Von Livigno gehts vorbei und hinauf auf den Passo d‘Eira. Auf der rechten Seite der Strasse führt ein flüssiger Singletrail runter nach Ponte del Rex. Hier biegt man rechts ab und folgt der Schotterstrasse hinauf Richtung Passo della Vallaccia, wobei die letzten 100 Höhenmeter zu Fuss zurückgelegt werden müssen. Von 2614 Meter über Meer geht es dann rassig runter ins Val Viola, wo man nach rechts abbiegt und der Schotterstrasse folgt bis zum Pass da Val Viola. Von hier führt auf der Schweizer Seite ein Singletrail hinab zum Lago da Val Viola und weiter abwärts bis nach Sfazù. Mangels Alternativen folgt man dieser Strasse bis Forcola di Livigno. Hier zweigt man rechts ab auf die Schotterstrasse, welche entlang der Spöl und vorbei an Le Motte führt. Nach der Ponte del Verde führt ein langer Singletrail dem Waldrand entlang zurück nach Livigno.

Strecke: Livigno – Passo d‘Eira – Trepalle – Passo della Vallaccia – Baita del Pastore – Pass da Val Viola – Rifugio Saoseo – Sfazù – La Rösa – Forcola di Livigno – Alpe Vago – Livigno

Alternative: Statt im Aufstieg zum Passo della Vallaccia viel Kraft zu verlieren, fährt man auf der Hauptstrasse über den Passo di Foscagno bis Arnoga und steigt von da hoch ins Val Viola.

Infos zur Tour
Distanz: 
62 km
Höhenmeter berghoch: 
2220 m
Höhenmeter bergab: 
2220 m
Minimale Höhe: 
1621 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
2609 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Livigno
Zielort: 
Livigno
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez