Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Sette Termini

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Sette Termini (Luino)
Tour-Beschreibung: 

In Luino könnte man auf dem Weg zum Monte Sette Termini den Radweg durch das Val Travaglia nehmen, statt dessen nehmen wir als Mountainbiker ein kleines, wildes Schottersträsschen wenig über dem Talboden. Dafür steigt man bei Germignaga ein Stück auf einem Strässchen hoch und biegt dann links in eine Einbahnstrasse ein. Diesem Weg folgt man nun über einige Kilometer stets der Höhe entlang bis schliesslich ein Strässchen erreicht ist. Auf diesem rollt man ins Tal, nimmt doch noch für ein paar Meter den Radweg flussaufwärts und steuert dann in Grantola in den langen Asphaltaufstieg. Das Strässchen führt fast bis auf den Gipfel des Monte Sette Termini, einzig die letzten Meter muss man auf einem gut fahrbaren Pfad zurücklegen. Der befindet sich mitten im Wald ohne Aussicht. Das Panorama kriegt man wenig später in der Abfahrt geliefert, von wo ein wunderbarer Blick auf die Seebucht von Luino, den Lago Maggiore und die gegenüberliegenden Gipfel des Valle Grande möglich ist. Der nun anstehende Singletrail ist ein wilder Kerl, gut fahrbar aber ungezähmt. Es müssen nicht immer flachgebügelte Flowtrails sein. Ein Zwischenstück führt auf einem rumpligen Karrenweg, bis wenig später wieder der nächste Singletrail ansteht. Das geht so weiter bis schliesslich weit unten zum Ufer des Flusses Tresa gelangt. Ein letztes, kurzes Stück Aufstieg ist zu meistern bis schliesslich die Strasse erreicht ist, auf welcher man zurück ins Ortszentrum von Luino rollt.

Infos zur Tour
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
995 m
Höhenmeter bergab: 
995 m
Minimale Höhe: 
198 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
973 M.ü.M.
Startort: 
Luino
Zielort: 
Luino
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: