Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Lorzentobel-Sihlufer

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
9f1687b36272682d88ef7d3481444c51_XL.jpg
Tour-Beschreibung: 

Von Baar geht anfänglich durch das Lorzentobel bis zur Hauptstrasse nach Ägeri bei Schmittli. Nach ein paar wenigen Metern auf der vielbefahrenen Strasse zweigt man links ab auf das Landsträsschen zum Weiler Brüggli. Über kleine Landwirtschaftssträsschen passiert man die Höfe Bolzli, Gschwänd und Black bis schliesslich das Dörfchen Finstersee erreicht ist. Ein Strässchen führt nun hoch zum Gotschalkenberg und zur Muetegg, dem Ausgangspunkt der Abfahrt. Diese führt entlang dem Bergrücken zur Mangelhöhe und weiter bis zum Restaurant Gubel. In der Folge wird das Klosterdorf Menzingen passiert und via Unterschwand fährt man zum Ufer der Sihl. Diesem idyllischen Tal folgt man bis Sihlbrugg und rollt entlang den offiziellen Fahrradwegen zurück nach Baar.

Strecke: Baar – Höll – Lorzentobel – Schmittli – Gubel – Finstersee – Gottschalkenberg – Mangelhöhe – Gubel – Menzingen – Suenerstäg – Sihlsprung – Sihlbrugg – Walterswil – Baar

Shuttles: Mit dem Bus von Zug nach Unterägeri und über den Ratenpass zum Gottschalkenberg aufsteigen

Infos zur Tour
Distanz: 
44 km
Höhenmeter berghoch: 
910 m
Höhenmeter bergab: 
910 m
Minimale Höhe: 
441 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
1205 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Baar
Zielort: 
Baar
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: 

Kommentare

Landschaftlich schöne Tour. Der Aufstieg ist fast komplett aus Asphalt und gut zu bewältigen. Die Abfahrt ist gut zu Fahren. Macht Spass ohne schwierig zu sein.