Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Höhronen-Umrundung

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
e0cf1cb2df2eeff97a260e0ea0561b69_XL.jpg
Tour-Beschreibung: 

Von Schindellegi gelangt man auf den Landsträsschen nach Hütten und steuert da hinunter zur Hüttner Brügg. Entlang der Sihl wird die Brücke bei Finstersee erreicht, und ab hier klettert man hoch bis zum Gottschalkenberg mit seiner prächtigen Aussicht auf das Gebiet des Zürichsees. Vorbei am Chlausenchappeli erklikmmt man in der Folge den Wildspitz, der höchste Punkt der Höhronen. Auf dem Singletrail über den Bergrücken erreicht man die Stelle, wo einst der grosse Sendeturm stand, steuert dann bergab zum Fuseli und erreicht durch den Friesischwand und den Brunnisboden den Ausgangsort in Schindellegi.

Strecke: Schindellegi – Hütten – Hüttner Brugg – Finstersee Brugg – Finstersee – Hinter Mängeli – Gottschalkenberg – Höhronen – Tomislochhöchi – Fuseli – Obermoos – Schindellegi

Alternativen: Die Strecke kann mit diversen Singletrail-Abfahrten von der Höhronen beliebig erweitert werden.

Infos zur Tour
Distanz: 
25 km
Höhenmeter berghoch: 
735 m
Höhenmeter bergab: 
735 m
Minimale Höhe: 
663 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
1223 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Schindellegi
Zielort: 
Schindellegi
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: