Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Hauenstein

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Froburg (Olten)
Tour-Beschreibung: 

Von Olten fährt man auf Quartierstrassen durch Trimmbach, nimmt dann den Trail parallel zur Hauptstrasse durch den Wald und gelangt schliesslich parallel zur Eisenbahnlinie weiter in Richtung Hauenstein. Bei einem kleinen Speichersee zweigt man links auf einen alten Karrenweg und steigt hoch nach Unterwald. Auf Strässchen gewinnt man in der Folge schnell an Höhe und erreicht die Challhöchi. Nun umrundet man den Ifleterberg nordseitig und fährt via Keselberg ab nach Hauenstein. Nun gehts in den zweiten, aber wesentlich kürzeren Aufstieg der Tour. Dieser führt auf einem Strässchen bis nach Froburg – dem Ausgangspunkt der spassigen Abfahrt zurück nach Trimbach. Dafür passiert man die Burgruine und folgt dann dem Trail immer etwas südlich des Bergrückens. Ganz am Schluss dreht man ab auf die Nordseite und erreicht kurz danach die Hauensteinstrasse. Entlang der Anfahrtsroute gelangt man nun zurück nach Olten.

Strecke: Olten – Trimbach – Meierhof – Unterwald – Challhöchi – Schmutzberg – Hauenstein – Froburg – Burgruine Frohburg – Hegiberg – Trimbach – Olten

Infos zur Tour
Distanz: 
21 km
Höhenmeter berghoch: 
790 m
Höhenmeter bergab: 
790 m
Minimale Höhe: 
389 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
898 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Olten
Zielort: 
Olten
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: 

Kommentare

Hallo zusammen.
Bin die Tour gestern mit meiner Freundin gefahren. Einfach genial. Kleiner Tipp. Die Abfahrt vom Schmutzberg nach Hauenstein ist unpassierbar (Holzschlag). Ein wahres Massaker mit Ästen, dick wie Schurters Oberschenkel liegen bergeweise rum.
Alternativ empfehle ich den Wanderweg nach Hauenstein.

Happy Trails, Kevin