Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Giro del Maggia

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Maggia Hängebrücke
Tour-Beschreibung: 

Die Rundtour durch das untere Maggia-Tal startet man in Gordevio. Der Ort ist über Fahrradwege gut von Ponte Brolla, Ascona und Locarno erreichbar. Der Start ist knackig, müssen doch in Richtung Ronchini gleich einige Treppen berghoch bezwungen werden. Ist einmal die Anhöhe erreicht, wird der Weg aber zum spassigen Singletrail, der in der Nähe des Maggia-Ufers wieder in die Hauptstrasse mündet. Nun passiert man den Ort Maggia und rollt schliesslich durch eine wunderbare Auenlandschaft nach Coglio. Hier wechselt man auf der Hängebrücke die Talseite. Eine Verlängerung der Tour weiter hoch im Maggia-Tal macht wenig Sinn, weil die Rückfahrt auf der westlichen Uferseite nicht mehr möglich ist – der Weg ist zu verblockt. Besser rollt es sich auf diese Weise hinab, man passiert in einem Mix aus Trails, Schotterwegen und Landsträsschen die Orte Lodano, Moghegno und Aurigeno. Bei letzterem überquert man die Maggia und und gelangt durch ein schönes Wäldchen zurück zum Ausgangsort.

Strecke: Gordevios – Ronchini – Maggia – Coglio – Giumaglio – Lodano – Moghegno – Aurigeno – Gordevio

Infos zur Tour
Distanz: 
17 km
Höhenmeter berghoch: 
355 m
Höhenmeter bergab: 
355 m
Minimale Höhe: 
299 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
417 M.ü.M.
Startort: 
Gordevio
Zielort: 
Gordevio
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: