Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Europaweg Zermatt

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Europaweg Zermatt
Tour-Beschreibung: 

Die Route startet auf dem Unterrothorn und enthält mit der Abfahrt durch die Tufterchumme gleich am Anfang schon ein Highlight. Wenig oberhalb der Tufterenalp erreicht man den Europaweg, dem man nordwärts bis zur Täscheralp folgt. Hier führt die Route auf der anderen Talseite weiter, und nach ein paar knackigen Serpentinen erreicht man den Militärweg, der links abzweigt und bis nach Täsch führt. Er ist vor allem im oberen Teil recht anspruchsvoll, wird dann aber zunehmend flüssiger und spassiger. Schliesslich ist der Talboden bei Täsch erreicht, von wo man entweder mit der Bahn zurück nach Zermatt gelangt – oder noch besser – auf der markierten Mountainbike-Route bis nach Visp fährt. Diese ist bis St. Niklaus zwar etwas langweilig weil sie primär über Strässchen führt, danach wird sie aber nochmals richtig attraktiv und Singletrail-lastig bis hinab nach Visp.

Strecke: (Zermatt –) Unterrothorn – Furggji – Tufterchumme – Europaweg – Ottafe – Europaweg – Militärweg – Täsch

Alternativen: Statt anfänglich mit der Bahn aufs Unterrothorn steigt man aus eigener Kraft von Zermatt hoch zur Tufterenalp und erreicht hier den Europaweg, dem man talauswärts folgt.

Infos zur Tour
Distanz: 
44 km
Höhenmeter berghoch: 
240 m
Höhenmeter bergab: 
2670 m
Minimale Höhe: 
652 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
3092 M.ü.M.
Startort: 
Zermatt
Zielort: 
Visp
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: 

Kommentare

Der Europaweg (Teilstück Zermatt - Täsch) ist wieder offen! Tour (Start Gornergrat) am 02.10.2016 gemacht, Europaweg mit dem Bike problemlos machbar. Besser nicht in der Hauptsaison machen wegen den Wander-Freunden.

Sicher, dass es nur 240 Meter berghoch sind? Ich bin die Tour nur vom Rothorn bis nach Taesch gefahren, das waren 150 Meter Anstieg, aber mein GPS hat mir 1100 Meter Anstieg fuer die Gesamte Strecke nach Visp angezeigt.