Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Davos–Arosa–Chur

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
3de303a43620aac779205f8a1027a16c_XL.jpg
Tour-Beschreibung: 

Die Tour startet in Davos mit dem Aufstieg mit der Standseilbahn zum Weissfluhjoch, von wo man durch das Hauptertäli zum Strelapass gelangt. Es geht nun in den Singletrail-Aufstieg zur Latschüelfurgga und dann hinab zum Tritt. In dieser Felspassage ist eine Treppe angebracht und das Bike muss hier ein paar wenige Meter hinabgetragen werden. Bald wird der Weg wieder fahrbar und führt als kniffliger Singletrail nach Medergen. Es folgt eine kurze Aufstiegspassage auf einer Alpstrasse nach Tieja, dann folgt man dem nächsten Singletrail hinab zum Stausee weit unter Arosa. Der bevorstehende Aufstieg zum Hörnli meistert man dann mit der Gondel, dafür muss in Arosa aber erst einmal auf der Strasse etwas über 200 Höhenmeter zur Talstation aufgestiegen werden. Es steht die Traverse zum Urdenfürggli an, wobei erst ein Stück bergab gefahren werden muss, um dann auf der Gegenseite auf dem Trail wieder aufzusteigen. Hier kann in den Sommermonaten auch die Verbindungsbahn genommen werden auf, die Route auf dem Trail ist aber attraktiv genug, um sie nicht durch eine Gondelfahrt ersetzen zu müssen. Vom Urdenfürggli steuert man dann zur Alp Scharmoin und nimmt darauf den schönen Höhenweg nach Obersäss. Eine kurze Abfahrt und ein kräfteraubender Aufstieg später erreicht man das Churer Joch, der Ausgangsort der erstklassigen Schlussabfahrt nach Chur. Diese führt durch das sehr steile Gelände auf dem Bergrücken auf direktem Weg in Richtung Chur. Man passsiert die Häuser­gruppen Oberhof und Grida und gelangt von Passugg auf einem attraktiven Schlussstück zum Talboden bei Chur. Von hier rollt man gemütlich ins Stadtzentrum und zum Bahnhof.

Strecke: Davos Dorf – Weissfluhjoch – Felsenweg – Strelapass – Latschüelfurgga – Tritt – Medergen – Alp Tschuggen – Stausee – Arosa – Hörnlihütte – Urdenfürggli – Station Scharmoin – Lenz – Parpan – Churer Joch  – Oberhof – Grida – Passugg – Sand – Chur

Infos zur Tour
Distanz: 
42 km
Höhenmeter berghoch: 
1215 m
Höhenmeter bergab: 
3960 m
Minimale Höhe: 
586 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
2661 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Davos
Zielort: 
Chur
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Restaurants entlang der Strecke: 
Bergrestaurant Weissfluhjoch
Bergrestaurant Strelapass
Restaurant Alpenrose
Hörnli Hütte
Bergbahnen entlang der Tour: 
Parsenn Davos
Hörnlibahn Arosa
Gondelbahn Hörnli - Urdenfürggli