Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Colle della Croce (Morgex)

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Colle della Croce (La Thuile)
Tour-Beschreibung: 

Der Start in die Tour ist happig: Das nicht enden wollenden Strässchen führt von Morgex 1000 Höhenmeter hoch zum Colle San Carlo. Es empfiehlt sich hier, auf die Hilfe eines Shuttles zu setzen, denn von der Passhöhe sind es nochmals 420 Höhenmeter bis zum Colle della Croce. Dieser Abschnitt führt anfänglich auf einem Schottersträsschen, dass dann zunehmend kleiner wird und schliesslich als gut fahrbaren und mit einer angenehmen Steigung versehenen Singletrail bis zur Passhöhe führt. Hier lohnt sich ein Abstecher auf den Gipfel, die Aussicht von da auf La Thuile, Courmayeur und das Mont-Blanc-Massiv ist umwerfend. Die Abfahrt führt dann auf dem Trail in Richtung La Thuile. Zuerst ist dieser etwas schottrig, dann wird er immer flüssiger, und bei einer alten Festung steuert man rechterhand auf den flowigen Trail hinüber zur Passsatrasse. Auf dieser steigt man nochmals hoch zum Passo San Carlo, zweigt dann links weg und klettert hoch zu den Sendemasten. Da beginnt der seidenfeine Trail durch den dichten Wald, es folgt ein längeres Stück Abfahrt auf einem ruppigen Schotterweg bis man schliesslich in den mitunter sehr steilen Trail nach Morgex steuert. Auf diesem Pfad wird alljährlich ein Berglauf absolviert, in der Regel ist er deshalb recht gut markiert. Die Abfahrt endet wenig oberhalb von Morgex.

Strecke: Morgex – Arpy – Colle San Carlo – Colle della Croce (Col de la Croix) – Ric. Capitano Sandino – Théraz – Colle San Carlo – Sendeantennen – Paramont – Morgex

Infos zur Tour
Distanz: 
31 km
Höhenmeter berghoch: 
1820 m
Höhenmeter bergab: 
1820 m
Minimale Höhe: 
919 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
2461 M.ü.M.
Startort: 
Morgex
Zielort: 
Morgex
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Bergbahnen entlang der Tour: 
Aosta Valley Freeride
Passende Alternativrouten: