Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Bocchetta Trelina

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
540b4c71320024543f33aec82da1495c_XL.jpg
Tour-Beschreibung: 

Von Bormio fährt man über den Radweg nach Premadio, wo man die Hauptstrasse überquert zur alten Schotterstrasse, welche zu den Stauseen von Fraele führt. Nach 700 Höhenmetern Aufstieg zweigt man links ab zur Decauville. Einige Kilometer weiter biegt man rechts ab und nimmt den steilen Aufstieg ins Val Vezzola in Angriff, welcher später zum Trail wird und bis zur Bocchetta Trelina teilweise nicht mehr fahrbar ist. Nach der Passhöhe führt ein holpriger Trail zur Alpe Trela. Anschliessend geht die Tour weiter auf einer Schotterstrasse durch das Val Pittini hinunter zu den Stauseen von Fraele. Zwischen den Seen überquert man die Staumauer und zweigt anschliessend rechts ab, um am Ende der Seen links nach Boscopiano abzubiegen. Bei einem kleinen Parkplatz biegt man erneut rechts ab und geniesst die Abfahrt bis zur Passstrasse des Stelvio. Nun geht es entweder direkt zurück nach Bormio oder zuerst in die Thermalbäder von Bagni Vecchi.

Strecke: Bormio – Cna Boscopiano – Grasso di Solena – Lago di San Giacomo di Fraéle – Cne di Trela – Bocchetta Trelina – Vezzola – Alpe Gattonino – Sasso di Prada – Bormio

Alternativen: Tour kann auch in umgekehrter Richtung gefahren werden, wobei man dann auch die singletrailreiche Fahrt durchs Bocche di Trela wählen kann

Infos zur Tour
Distanz: 
40 km
Höhenmeter berghoch: 
1475 m
Höhenmeter bergab: 
1475 m
Minimale Höhe: 
1200 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
2291 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Bormio
Zielort: 
Bormio
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Passende Singletrail Map: