Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Alp Era

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Schafbachtobel im Albulatal
Tour-Beschreibung: 

Von Filisur folgt man der beschilderten Mountainbike-Strecke nach Alvaneu Bad und Surava, wo der Aufstieg zur Alp Ozur beginnt. Die gut fahrbare Schotterstrasse wird mit zunehmender Höhe steiler, vor allem im Abschnitt nach der Alp Aclas. Etwas über 1000 Höhenmeter werden so überwunden bis bei der Alp Ozur der Aufstieg weitgehend geschafft ist. Es folgt das Transferstück zur Alp Era, dem Einstieg in die Abfahrt. Anfänglich ist der Trail gut erkennbar, auf der Wiese dann aber kaum mehr sichtbar. Man folgt einfach den Markierungen, wobei man beim Waldrand dann plötzlich vor einem Singletrail der Sonderklasse steht. Geschmeidig führt dieser durch den Föhrenwald, nie steil, immer schön flüssig und immer wieder mal mit einer Serpentine durchsetzt. Zweimal muss ein Bach überquert werden, wobei hier der Weg etwas abgerutscht ist und man das Bike durch das Geröll buckeln muss. Schliesslich ist der Pfad im Schaftobel erreicht, der weiter unten spektakulär durch eine Felspartie führt. Die Szenerie erinnert an das Val d‘Uina, der Weg hier ist aber wesentlich weniger gefährlich und zudem mit einem grossen Wasserfall «geschmückt». Wenig unterhalb der Felspassage zweigt dann links der Serpentinenweg in Richtung Alvaneu Bad ab. Auf den Schotter- und Landsträsschen gehts dann zurück nach Filisur.

Strecke: Filisur – Alvaneu Bad – Surava – Aclas – Alp Ozur – Alp Era – Schaftobel – Zinols – Filisur

Hinweis:
Bei der Alp Ozur ist eine Tafel angebracht, die den Trail von der Alp Era durchs Schaftobel als «aus Sicherheitsgründen gesperrt» markiert. Der Trail ist aber seit Jahren in unverändertem Zustand und gut zu fahren. Er ist mit oder ohne Verbotstafel eine der besten Bike-Strecken in Graubünden.
Siehe dazu auch: Alp Era – leider geil!

Infos zur Tour
Distanz: 
25 km
Höhenmeter berghoch: 
1230 m
Höhenmeter bergab: 
1230 m
Minimale Höhe: 
899 M.ü.M.
Maximale Höhe: 
1930 M.ü.M.
Tour Dauer: 
1 Tag
Startort: 
Filisur
Zielort: 
Filisur
Tourenbewertung
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Infos
Restaurants entlang der Strecke: 
Restaurant Bahnhöfli Filisur
Camping Islas Filisur

Kommentare

Hey - Im Heft steht "GPX-Track, www.ride.ch, Webcode 1312"
Die Beschreibung finde ich, jedoch keine GPX-Daten. Gibt's die?
Danke für die Tour - werde ich bestimmt dieses Jahr ausprobieren.
Roman

Du brauchts für den Download des GPX-Track wie auch für die Kartenansicht ein Silber- oder Gold-Abo. www.ride.ch/abo

liebes ride team

ich habe ein gold abo und wollte gpx tracks ruterladen. da kam die meldung, ich müsse dazu ein gold abo haben. was ich auch besitze.
könnt ihr mir dies irgendwie freischalten?
happy trails
dany

Der Weg von Alp Era nach Alvaneu Bad durch das Schaftobel ist ab Punkt 1490 gesperrt. Eine Umgehung ist nur unter grossem Zeitaufwand von mehr als 3 Std. möglich

Auf der Abfahrt gibt es keinerlei Hinweise oder Angaben, dass die Strecke gesperrt sein soll. Im Gegenteil, der Weg ist als Wanderweg markiert. Zwar ist der Weg bei den Bächen etwas weggerutscht, das ist aber so in der Beschreibung angegeben. Die Passagen sind passierbar. Was aber klar ist: Die Abfahrt lohnt sich!

Bild des Benutzers 72546058

Offiziell ist das Schaftobel seit 24.5.17 gesperrt: http://www.baw-gr.ch/wanderwege/wegsperrungen.html

Sind heute die Tour gefahren, weil wir nicht's von der Sperrung wussten. Gesperrt wurde weil bei einem Bach der Wanderweg abgerutscht ist. Wenn der Bach normal Wasser führt kommt man aber mit der nötigen Vorsicht und brauchbaren Schuhen durch.
Sonst eine eindrücklich Tour, fahrtechnisch nicht so die Herausforderung (an ein paar Stellen aber schon ausgesetzt), von der Landschaft sehr eindrücklich. Der Aufstieg von 1000Hm auf der permanent recht steilen Alpstrasse, fand ich allerdings doch recht anstrengend.

...finde ich diese Tour auf die Alp Era. Der Trail im Wald im oberen Teil ist hübsch, aber die Schlucht mit dem Val d'Uina zu vergleichen ist dann doch sehr gewagt. Aber schlussendlich ist das immer Geschmackssache. Ich denke da hat es in der Region sicher viele andere Touren die lohnenswerter sind als diese.