Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride 05-2017: Monte Chaberton

Ride 05/2017
Preis: 
3.00 CHF

BEGRIFFSDEFINITION
Eine Tour, die an den Folgen eines Traumas leidet.

CHARAKTEREIGENSCHAFTEN
Der Monte Chaberton hat eine kriegerische Vergangenheit. In den Weltkriegen haben die Italiener auf dem Gipfel eine grosse Anlage für grosskalibrige Geschosse gebaut – bis die Franzosen die Festung zerstörten. Die traumatischen Erlebnisse sind in Form von Ruinen bis heute sichtbar.

ENTWICKLUNG
Einst war der Aufstieg von Fenils eine solide Strasse, auf welcher mit Autos bis auf den Chaberton-Gipfel gefahren werden konnte. Heute zerfällt Strasse zunehmend. Das einzige, was hier helfen kann: ein Mountainbike. Kaum irgendwo sonst ist man den Leiden des Zweiten Weltkriegs näher als hier.

POTENZIAL
Für die Abfahrt wird man zum Deserteur: Man wechselt auf die Französische Seite. Zur Bearbeitung eines Traumas ist dies aber nicht die beste Route: steil, steinig, rutschig. Aber für Ablenkung ist gesorgt. In Montgenèvre schleicht man sich durch eine Schlucht wieder auf italienischen Boden.

BESONDERHEITEN
Wenigstens ist man auf dem Chaberton mit seinem Trauma nicht alleine. Heerscharen von Wanderern steigen hier an schönen Tagen wie für eine Gruppentherapie hoch.

Seiten: 6
Erscheinung: Ride 05/2017
Sprache: Deutsch
Autor: Thomas Giger
Fotos: Alex Buschor

Hinweis zum Kauf der PDF-Version: Um ein PDF-Dokument zu erwerben, ist es erforderlich, dass du registriert und angemeldet bist.
Sobald du deine Rechnung beglichen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hast, liegt das PDF in deinem Benutzerkonto unter «Dateien» zum herunterladen bereit. Du kannst es maximal zwei Mal downloaden.