Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Nachrichten aus dem Rennsport

wc_losinj_trackpreview2017.jpg

Weltcup-Auftakt 2018 auf der kroatischen Touristeninsel Losinj? Wer sich darunter nichts vorstellen kann, bekommt im Video eine Idee davon. Der slowenische Downhill-Profi Ziga Pandur machte anlässlich des Nationalen Cup-Rennens eine Kamerafahrt auf der künftigen Weltcup-Strecke. Diese ist ein Mix aus losem Geröll, blinden Sprüngen, und einem Urban-Downhill-Schlussstück zum Ziel am Meer.

15.11.2017
0
 
20171103_fumic_inti.jpg

Am Red Bull Velodux fahren jeweils Teilnehmer aus den verschiedensten Radsportarten. Da ist oft die eine oder andere Überraschung mit dabei, wie aktuell Manuel Fumic. Denn Deutschlands bester Mountainbiker ist definitiv kein Querfahrer. Er fuhr zusammen mit der amerikanischen Radquer-Legende Tim Johnson auf Rang fünf und hatte, an diesem für ihn speziellen Tag, Zeit ein paar Fragen zu beantworten.

15.11.2017
0
 
xce_wm2017.jpg

Bei den Urban Cycling Worldchampionships im chinesischen Chengdu holt sich Kathrin Stirnemann zum zweiten Mal nach 2014 den Weltmeistertitel in der Sprint-Disziplin. Sie gewinnt vor Ella Holmegard und Perrine Clauzel. Bei den Männern wird der Franzose Titouan Perrin-Garnier Weltmeister. Titelverteidiger Daniel Federspiel wird disqualifiziert.

12.11.2017
0
 
tba20race98_preview.jpg

Das Bike Attack mit dem Massenstart vom Parpaner Rothorn gilt als Freeride-Klassiker und rollte im Sommer 1998 erstmals über die Bühne. Nach 17. Austragungen ist vorerst Schluss. Das OK hat entschieden, im Sommer 2018 kein Bike Attack durchzuführen. Die Gründe für die frühzeitige Absage liegen im starken Teilnehmerrückgang der letzten Jahre. Doch ein neues Event-Konzept ist in Bearbeitung.

10.11.2017
0
 
crankworx17_slopestyle_c_gotit_morislauinger_its.jpg

Diesen Sommer stieg in Innsbruck erstmals das Crankworx-Spektakel - und der Prolog findet eine Fortsetzung. Der Event rückt terminlich nach vorne, deshalb sind vom 13. bis 17. Juni 2018 aufgrund der besseren Lage im internationalen Downhill-Rennkalender in Innsbruck noch mehr Pro-Teams zu erwarten.

10.11.2017
0
 
teamjbfelt2018.jpg

Das Mountainbike-Team jb Brunex Felt vollzieht in der Saison 2018 eine Wandlung vom Nachwuchs-Team zur Elite-Formation. Brunex und Felt bauen ihr Sponsoring aus. An der Seite von Thomas Litscher werden künftig die Deutsche Ex-Meisterin Adelheid Morath, U23-Weltmeisterin von 2015 Ramona Forchini und der Österreicher Max Foidl agieren. Eine weitere bedeutende Personalie wird später noch verkündet.

10.11.2017
0
 
20171103_velodux_02.jpg

Der Berner Mountainbiker Lukas Flückiger wechselt auf die Saison 2018 ins Team von Ralph Näf. Somit fahren die beiden besten Berner Mountainbiker der Gegenwart wieder zusammen in einer Mannschaft. Neben den Flückiger Brothers starten 2018 auch Alessandra Keller und Kathrin Stirnemann in der erfolgreichen Schweizer Mountainbike Equipe.

08.11.2017
0
 
20171103_velodux_front2.jpg

Red Bull Velodux bringt den Radquersport zum dritten Mal in das Mittelalterstädtchen Estavayer- le-Lac. 300 Radsportverrückte messen sich in Zweier-Teams in den Gassen der Altstadt und überwinden Hindernisse, die es auf keiner anderen Querstrecke gibt. Die Schnellsten des Tages sind Sina Frei und Nicole Koller sowie Lars Forster und Nicola Rohrbach.

06.11.2017
0
 
p-20151108-00072_news.jpg

Am Samstag den 4. November messen sich in Estavayer-le-Lac zum dritten Mal die Radquerspezialisten am Red Bull Velodux. Amateure und Profis aus allen Raddisziplinen stellen sich in Zweier-Team der herausfordernden Strecke durch die Altstadt mitsamt ihren altbekannten, aber auch nie dagewesenen Hindernissen. Spektakel für die Zuschauer und brennende Waden bei den Fahrern sind vorprogrammiert.

02.11.2017
0
 
swiss_cycling_awards_2017_team_relay_foto_armin_kuestenbrueck_swiss_cycling.jpg

Nino Schurter und Jolanda Neff sind die Gewinner der Swiss Cycling Awards 2017. In der Kategorie Nachwuchs holt sich Sina Frei erneut die Trophäe. Den Titel «Team des Jahres» erhält das Weltmeister-Team-Relay- Quintett mit Nino Schurter, Jolanda Neff, Sina Frei, Filippo Colombo und Joel Roth.

01.11.2017
0
 
andermat_xcsm2018.jpg

Nach der Ausrichtung des fünften Rennens des «Proffix Swiss Bike Cup» in diesem Jahr, geht Andermatt eine Stufe weiter und richtet im kommenden Jahr die Cross-Country-Schweizermeisterschaften aus. Als Datum steht das Wochenende des 23. und 24. Juni 2018. Der Proffix-Cup wird für die Nachwuchs- und Hobbysportler ebenfalls am gleichen Wochenende in Andermatt gastieren.

30.10.2017
0
 
marcel_meisen_auf_der_verfolgung.jpg

Nach einer packenden Aufholjagd holt sich der Deutsche Marcel Meisen in Hittnau den Sieg auf den letzten Metern im Rennen der Herren Elite. Bei den Frauen geht der Sieg an die Französin Lucie Chainel. Der 17-jährie Loris Rouiller bleibt nach Hittnau der einzige Fahrer der gesamten EKZ-CrossTour, der bisher alle Rennen in der Kategorie U19/Amateure/Masters gewinnen konnte.

30.10.2017
0
 
rbrampag2017.jpg

Der Kanadier Kurt Sorge gewinnt als einziger Freerider zum dritten Mal die Red Bull Rampage. Auf der anderen Seite macht die Jury bei einigen Fahrern mit fraglichen Bewertungen von sich reden. Trotzdem, es war die wohl spannendste Rampage seit Jahren, bei der es Ausnahmsweise keine schweren Stürze gab.

28.10.2017
0
 
redbullrampage2017.jpg

Die Mountainbike Event-Saison neigt sich dem Ende zu und doch steht ein letztes Highlight noch bevor: Am 27. Oktober ist beim Zusehen der Atemstillstand vorprogrammiert wenn sich die weltbesten Mountainbike-Freerider an der Red Bull Rampage zum zwölften Mal Utah’s Steilwände runterstürzen.

24.10.2017
0
 
radquer_wc.jpg

Beim dritten Weltcup-Rennen der Radquersaison 2017 holt Mathieu Van der Poel im belgischen Koksijde seinen dritten Sieg. Damit führt der Holländer bereits überdeutlich im Gesamtklassement. Bester Schweizer wird Simon Zahner auf Rang 31. Bei den Frauen gewinnt mit Maud Kaptheijns ebenfalls eine Holländerin. Jolanda Neff startet bei ihrem Weltcup-Debut von Position 46 und belegt Rang 14.

23.10.2017
0
 
capepioneerday2017.jpg

Die Schweizerin Ariane Lüthi gewinnt zusammen mit ihrer Team-Partnerin Amy-Beth McDougall das Mountainbike-Etappenrennen «Cape Pioneer Trek» in Südafrika. Trotz fünf Etappensiegen landen Sabine Spitz und Robyn de Groot auf Platz zwei. Bei den Männern holen sich Alan Hatherly und Matthew Beers den Gesamtsieg.

23.10.2017
0
 
jolanda_neff_siegerin_frauen_elite.jpg

Erstmals in der noch jungen Radquer-Weltcupsaison 2017/2018 findet ein Radquerrennen auf europäischem Boden statt. Schauplatz des Geschehens ist am kommenden Sonntag das belgische Koksijde. Die Schweizer Delegation tritt in Belgien mit dreizehn Athletinnen und Athleten an, einschliesslich der amtierenden Cross-Country-Weltmeisterin Jolanda Neff.

19.10.2017
0
 
zebra_encounter_rsa2017.jpg

Egal in welchem Land, wer sich mit dem Mountainbike in der Natur bewegt, wo es wildlebende Tiere gibt, der muss mit Überraschungen rechnen. Vom Etappenrennen «Cape Pioneer Trek» in Südafrika kommen aktuell eindrückliche Bilder solcher Begegnungen.

16.10.2017
0
 
wildhaber_vor_zahner_in_der_sandpassage.jpg

Beim dritten Lauf der EKZ-CrossTour auf dem Gelände des UCI-Hauptsitz in Aigle gehen Marcel Wildhaber und Helen Wyman als Sieger vom Platz. Wildhaber baut mit seinem Sieg vor Simon Zahner seine Gesmtführung aus, während die zweitplatzierte Pavla Havlikova bei den Frauen die Gesamtwertung anführt. Jasmin Egger-Achermann belegt als beste Schweizerin Rang drei.

16.10.2017
0
 
20170930_ridetoto_szenekenner2017.jpg

Nach zehn Mal tippen steht er fest: Der Szenekenner 2017 des Ride-Weltcup-Toto heisst Gabriel Aubry. War es sein profundes Wissen oder pures Glück, dass der 27-Jährige Konstrukteur den Hauptpreis, ein Bold «Linkin Trail LT» gewonnen hat? Wir haben Gabriel bei der Preisübergabe zu seiner Tipp-Taktik befragt.

10.10.2017
0
 
rohbachdazur2017.jpg

Nach dem Defektpech im Marathon gewinnt Nicola Rohrbach das prestigeträchtige Roc d’Azur anlässlich des Saisonschluss-Festivals im südfranzösischen Fréjus. Reto Indergand wird Vierter. Pauline Ferrand-Prevot gewinnt das Roc der Frauen, Kathrin Stirnemann belegt Rang acht.

09.10.2017
0
 
retour_saison_2016.jpg

Am Rande des Roc d'Azur-Festival lanciert Julien Absalon den grossen Kracher: Der 37-jährige Franzose lanciert mit Absolut Absalon sein eigenes Team. Und: Er wird Botschafter für die französische E-Bike-Marke Moustache.

08.10.2017
0
 
Swiss Cycling Awards

Mit dem Ende der Radsportsaison 2017 stehen auch wieder zahlreiche Ehrungen an. So auch bei Swiss Cycling. Doch bevor die Radsportler des Jahres gekürt werden, wird gewählt: Der Schweizer Radsportverband nominiert 34 Einzelsportler, davon sind pro Kategorie bis zu fünf Mountainbiker mit dabei. Von den elf Teams ist sogar zwei Mal das Mountainbike-Nationalteam nominiert.

04.10.2017
0
 
ekz_crosstour_bern11.jpg

Die Mountainbike-Weltmeisterin Jolanda Neff und ihr Landsmann Marcel Wildhaber entscheiden die Premiere des Bern-Stopps der EKZ-CrossTour für sich. Die Veranstaltung ist aber nicht nur aus sportlicher Sicht ein voller Erfolg – jetzt wird der Weltcup-Status angestrebt.

03.10.2017
0
 
bellwald_ixscup14.jpg

Der iXS-Swiss-Downhill-Cup erfährt in Bellwald ein höchst spannendes Finale, das auch einiges an Dramatik mit sich bringt. Basil Weber und Lea Rutz schaffen das Kunststück und wiederholen ihre Siege vom Vorjahr, wie auch in der Gesamtwertung.

03.10.2017
0
 
ews_finale2017.jpg

Nach acht Rennen in der Enduro-World-Series stehen die Sieger fest: Es sind Cecile Ravanel, welche auch das letzte Rennen gewinnt und ihren zweiten Titel holt und Sam Hill der Geschichte schreibt. Bei den Männern gewinnt Damien Oton das Rennen in Finale Ligure. Anita Gehrig wird nach einer grandiosen Aufholjagd vierte, Carolin Gehrig fünfte und Maxime Chapuis trotz Defekten noch 26.

02.10.2017
0
 
ziel_konny_looser_sieg ©Martin Platter

Marathon-Schweizermeister Konny Looser gelingt die Sensation: Der Hinwiler gewinnt nicht nur den Garmin-Classics-Schlusslauf im Sprint vor Weltmeister Alban Lakata, er holt sich damit erstmals auch den Gesamtsieg der Schweizer Marathon-Rennserie. Bei den Frauen bleibt Schweizermeisterin Esther Süss abermals unangetastet.

26.09.2017
0
 
psbc2017_finale.jpg

Beim siebten und letzten Rennen des «Proffix Swiss Bike Cup» in Carona bei Lugano gehen Titouan Carod und Alessandra Keller als Sieger hervor. Reto Indergand verteidigt seinen Cup-Gesamtsieg mit einem sechsten Rang, während Sina Frei den Gesamtsieg ohne das letzte Rennen holt.

25.09.2017
0
 
sprint_elite_herren_zwischen_nicola_rohrbach_und_klaas_vantornout.jpg

Die Mountainbike-Saison ist noch nicht ganz zu Ende und schon startet die Radquersaison. Der Auftakt in die Schweizer Rennsaison macht das erste Rennen der EKZ-CrossTour in Baden, und das mit Erfolg: Insgesamt 663 Athleten stehen auf der Baldegg im Einsatz. Als Sieger gehen in den Hauptrennen Annemarie Worst und Klaas Vantornhout hervor. Nicola Rohrbach fährt als bester Schweizer auf Platz zwei.

18.09.2017
0
 
swissepicblog2017_fin.jpg

Für das «Gehrig-Twins - Ibis Cycles Enduro Team» mit Anita und Caro Gehrig ist die letzte Etappe des Perskindol-Swiss-Epic kein lockeres Ausfahren. Ein grosser Aufstieg zum Frühstück und nervige Reindrängler sind die Haupthindernisse des Tages – allerdings nichts was Punsch, coole Trails und ein super Gesamterlebnis nicht locker wettmachen könnten, wie Caro im letzten Epic-Blog erzählt.

17.09.2017
0
 
pse_2017_apix_etape_5-005.jpg

Daniel Geismayr und Jochen Käss lassen auf der harten Schlussetappe des Perskindol-Swiss-Epic nichts mehr anbrennen und bringen im vierten Anlauf endlich ihren verdienten Gesamtsieg nach Hause. Den begehrten Swiss-Epic-Siegergürtel holen sich bei der Kategorie Women Esther Süss und Jennie Stenerhag vom Team Meerendal-CBC.

16.09.2017
0
 
swissepic2017_blogd5_2.jpeg

Das Wetter auf der vierten und vorletzten Etappe des Perskindol-Swiss-Epic zeigt sich wieder von der freundlichen Seite. Die Temperaturen hingegen sind eisig kalt, und so müssen sich unsere Bloggerinnen Anita und Carolin Gehrig erneut gegen die Elemente durchbeissen und sind dabei wieder einmal zu schnell für ihre Kollegen.

16.09.2017
0
 
swissepic2017_d5.jpg

Das Wetter zeigt sich wieder von der freundlichen Seite, doch macht die Kälte, die vierte Etappe des Perskindol-Swiss-Epic von Leukerbad nach Zermatt besonders hart. Nichtsdestotrotz legen Daniel Geismayr und Jochen Käss auch heute wieder einen Sololauf hin. Bei den Frauen nehmen Esther Süss und Jennie Stenerhag wieder das Siegerpodest ein. Beide Teams liegen in der Gesamtwertung deutlich vorne.

15.09.2017
0
 
Bikecheck Swiss Epic

Die Materialfrage kommt am Perskindol-Swiss-Epic jedes Jahr aufs Neue auf. Während es für die grosse Runde das leichte Marathonbike ist, variiert die Bike-Wahl bei den Flow-Fahrern deutlich: Vom dicken Enduro- bis zur leichten Marathonfeile ist alles dabei. Auf welche Bikes unsere Bloggerinen Anita und Caro Gehrig setzen, verraten wir euch im «Epic Bike Check».

15.09.2017
0
 
Swiss Epic Blog 4

Für die Gehrig-Twins gehören Überholmanöver am Perskindol-Swiss-Epic zur Tagesordnung. Am vierten Tag jedoch etwas weniger: Die Strecke infolge des schlechten Wetters gekürzt, die Stimmung auch schon besser (aber nie lange schlecht) und die kleinen Brücken erweisen sich als tückische Fallen.

15.09.2017
0
 
pse_2017_stage3_aaronisaak_dsc_2922_teamcenturionvaude_jochenkaess_danielgeismayr_stagewinner_leaderepicmen.jpg

Trotz kurzfristiger Anpassungen von Strecke und Startzeiten fahren die Athleten heute hauptsächlich im Regen. Das Team Centurion-Vaude mit Daniel Geismayr und Jochen Käss meistern die kurze Etappe am schnellsten und bauen damit ihre Führung im Gesamtklassement um knapp fünf Minuten aus. Bei den Frauen holen sich Ariane Lüthi und Alice Pirard den Etappensieg.

14.09.2017
0
 
swissepic2017_blogd3.jpg

Die Teilnehmer drehen am dritten Tag des Perskindol-Swiss-Epic eine grosse Runde um Leukerbad und mittendrin erfreuen sich die Gehrig-Twins an den vielen flowigen Trails. Doch ganz ohne Zwischenfälle geht es auch auf der zweiten Etappe nicht, wie Anita im Blog erzählt.

14.09.2017
0
 
pse_2017_maasewerd_etappe2_0426.jpg

Auf der zweiten Etappe des Peskindol-Swiss-Epic führen Jochen Käss und Daniel Geismayr mit ihrem Etappensieg einen Wechsel im Gesamtklassement herbei. Bei den Frauen gewinnen Esther Süss und Jennie Stenerhag erneut und bauen ihren Vorsprung aus. Bei den Flow-Kategorien bleibt das Klassement unverändert.

13.09.2017
0
 
pse_2017_apix_etape_1_-019_gehrigtwins_3rdflowmixed.jpg

Wenn der erste Tag in die Hosen geht, wird der zweite etwas gemächlicher gestartet. In etwa so lässt sich Anita und Caro’s Taktik für die erste Etappe beschreiben. Tatsächlich geht der Plan auf, und die beiden können ihre Stärken, dem Bergabfahren, richtig ausspielen. Wie die Etappe im Detail verlief, verrät Carolin Gehrig.

13.09.2017
0
 
swissepic_2017_d2.jpg

Bei durchzogenem Wetter wird das Feld der Männer auf der ersten Etappe des Perskindol-Swiss-Epic heute ordentlich durchgeschüttelt. Das Schweizer BiXS-Pro-Team mit Konny Looser und Oliver Zurbrügg gewinnt die Etappe trotz eines Plattfusses und übernimmt damit auch eher überraschend die Führung. Bei den Frauen führt das Duo Süss/Stenerhag die erste Klassementsänderung herbei.

12.09.2017
0
 
epic_blog2017_1.jpg

Auch dieses Jahr wird die Swiss-Epic-Rennberichterstattung mit einem Renn-Blog erweitert. Dieses Mal hauen die Zwillinge Anita und Carolin Gehrig für uns in die Tasten und Pedalen. Letzteres so richtig, denn noch gänzlich ungewohnt ein Rennen zu zweit zu bestreiten, wollte die Eine schon im Prolog etwas zu viel. Welche der beiden fast die Lichter ausgingen, das erzählen sie euch gleich selbst.

12.09.2017
0
 
pse_2017_apix_prolog_-011.jpg

Die vierte Ausgabe des Perskindol-Swiss-Epic startet mit dem Prolog in Grächen. Auf der 18 Kilometer langen Strecke von der Hannigalp nach Grächen legen Daniel Geismayr und Jochen Käss die schnellste Zeit hin, bei den Frauen gewinnt die Schweizerin Ariane Lüthi mit ihrer belgischen Partnerin Alice Pirard. Bereits morgen führt die erste Etappe von Grächen nach Leukerbad.

12.09.2017
0
 
O-Tour 2017

Bei seiner ersten Teilnahme gewinnt Marc Stutzmann den O-Tour Bike-Marathon vor Hansueli Stauffer und dem Local Martin Fanger. Damit kommt es in der Marathonserie zum Leader-Wechsel, denn der bisher führende Adrien Chenaux ist mit dem glitschigen Terrain nicht zurecht gekommen und hat das Ziel als Zwölfter erreicht. Bei den Frauen fährt Esther Süss zum Start-Ziel-Sieg vor Cornelia Hug und Florence Darbellay.

10.09.2017
0
 
wm_cairns_m2017.jpg

Die letzte Entscheidung an den Mountainbike-Weltmeisterschaften in Cairns geht an Loic Bruni. Der Franzose gewinnt die Goldmedaille im Downhill vor Mick Hannah und Aaron Gwin. Topfavoriten wie Greg Minnaar oder Danny Hart gehen leer aus. Für eine kleine Überraschung sorgt Rückkehrer Sam Hill, der mit seinem Enduro-Bike Sechster wird. Noel Niederberger belegt als bester Schweizer Rang 33.

10.09.2017
0
 
wm_cairns_w2017.jpg

Miranda Miller wird überraschend neue Downhill-Weltmeisterin. Sie bezwingt Myriam Nicole auf der tückischen Strecke von Cairns. Tracey Hannah gewinnt Bronze trotz Sturz. Dass die Strecke absolut keine Fehler verzeiht, erfahren einige Favoritinnen am eigenen Leib. Auch die Schweizerinnen Emilie Siegenthaler und Carina Cappellari gehen nach Stürzen leer aus.

10.09.2017
0
 
wm_cairnswm_2017.jpg

Ist das denn möglich? Nino Schurter holt seinen sechsten Weltmeistertitel und versüsst damit seine perfekte Saison! Und wäre das nicht schon genug, wird Thomas Litscher sensationeller Dritter hinter einem starken Jaroslav Kulhavy. Lukas Flückiger und Reto Indergand runden die Schweizer Bilanz mit den Rängen sechs und zehn ab.

09.09.2017
0
 
Jolanda Neff gewinnt WM-Gold in Cairns

Jolanda Neff meldet sich ganz oben auf dem Podest zurück – und das ausgerechnet an den Weltmeisterschaften. Sie gewinnt mit unglaublichen 2.23 Minuten Vorspung auf Annie Last und mit über drei Minuten Vorsprung auf Pauline Ferrand Prevot. Corina Ganteinbein wird hinter Neff ausgezeichnete Achte.

09.09.2017
0
 
©Swiss Cycling

Bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften in Cairns, Australien, gibt es für die Schweiz die Medaillen vier und fünf. Sina Frei sorgt im U23-Rennen der Frauen in 1:15:10 Stunden für das zweite Gold. Hinter der US-Amerikanerin Kate Courtney (+0:49) erreicht Alessandra Keller als Dritte das Ziel (+2:18). Nicole Koller belegt Rang sieben (+3:33)

09.09.2017
0
 
Podest U23 Herren, Mountainbike-WM Cairns 2017

Der Neuseeländer Sam Gaze hat im U23-Rennen der Cross-Country-Weltmeisterschaften im australischen Cairns seinen Titel verteidigt. Gaze gewinnt in 1:17:46 Stunden mit elf Sekunden Vorsprung auf den Südafrikaner Alan Hatherly und 51 Sekunden vor dem Deutschen Max Brandl. Der Schweizer Filippo Colombo fährt ein überraschend starkes Rennen, das er mit 2:11 Minuten Differenz auf Rang sieben beendet.

08.09.2017
0
 
csm_d5s_5046_05bf454cd3.jpg

Der U23-Fahrer Filippo Colombo fährt kommende Saison für das BMC-Mountainbike-Racing-Team. Der Tessiner ist einer der aussichtsreichten Schweizer Nachwuchs-Athleten, der bereits in den vergangen Jahren BMC-Luft schnuppern konnte. Mit Colombo verpflichtet BMC erstmals einen U23-Fahrer.

07.09.2017
0