Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Nachrichten aus dem Rennsport

Matthias Stirnemann, Cape Epic 2017

Das Cape Epic ist wahrlich kein Zuckerschlecken. Das zeigen Bilder hinter den Kulissen des siegreichen Teams Scott-Sram mit Nino Schurter und Matthias Stirnemann. Ride zeigt die eindrücklichsten Bilder abseits der Rennstrecke.

27.03.2017
0
 
Wyn Masters beim Auftakt zur World Enduro Series 2017

Die World Enduro Series ist in Rotorua in Neuseeland in die Saison 2017 gestartet – mit eine anspruchsvoll-rutschigen Rennstrecke und dem Sieg von Wyn Masters und Cecile Ravanel. Bester Schweizer ist Maxime Chapuis auf Rang 14, bei den Damen steht Anita Gehrig als Dritte gar auf dem Podest.

26.03.2017
0
 
Gesamtsieg für Schurter und Stirnemann beim Cape Epic 2017

Nicht weniger als sieben Schweizer stehen beim Cape Epic 2017 auf dem Podest der Gesamtwertung, gar bei vier von fünf Kategoriewertungen ist ein Schweizer am Sieg beteiligt. Die grösste Aufmerksamkeit liegt dabei bei Schurter und Stirnemann, welche nach der Schlussetappe in der Overall-Wertung mit acht Minuten Vorsprung vorne liegen.

26.03.2017
0
 
team-2.jpg

Heute gibt es kaum ein internationales Mountainbike-Race, bei dem nicht ein oder gleich mehrere Schweizer Athleten auf dem Podest stehen. Damit das auch in Zukunft so bleibt, plant Scott nun mit einem neuen UCI-U23-Team die Zukunft im Schweizer Mountainbike-Sport. Die Athletengruppe nennt sich «Scott development MTB Team» und darf auf fünf Nachwuchshoffnugen sowie nahmhafte Unterstützung zählen.

24.03.2017
0
 
Tagessieg beim Cape Epic für Schurter/Stirnemann

Bei der fünften Etappe des Cape Epic dürfte es zu einer Vorentscheidung gekommen sein. Mit dem Tagessieg übernehmen Schurter und Stirnemann die Gesamtführung, die bisherigen Leader Fumic und Avancini fallen defektbedingt zurück und dürften um den Gesamtsieg nicht mehr mitreden können. Bei den Damen verteidigen Esther Süss und Jennie Stenerhag ihre Führung souverän.

24.03.2017
0
 
Florian Goral

Gerade mal 30 Jahre alt wurde Florian Goral, der gestern an den Folgen einer Blutvergiftung verstorben ist. Goral hat als Gründer des Canyon Factory Teams den Endurosport in den letzten Jahren markant geprägt.

24.03.2017
0
 
capeepic2017_stage4.jpg

Fast jeden Tag besser und heute top: Andri Frischknecht und Michiel Van der Heijden gewinnen die vierte Etappe vor ihren Team-Kollegen Nino Schurter und Matthias Stirnemann. Fumic und Avancini verteidigen ihre Gesamtführung. Esther Süss und Jennie Stenerhag gewinnen die Tageswertung während Sabine Spitz und Robyn de Groot wegen eines Reifendefekts über drei Minuten einbüssen.

23.03.2017
0
 
capeepic2017_stage3.jpg

Einen Wimpernschlag fehlt Nino Schurter und Matthias Stirnemann, um sich auf der dritten Etappe gegen das Duo Sauser/Kulhavy durchzusetzen. Keine zehn Sekunden dahinter fahren Nicola Rohrbach und Daniel Geismayr erstmals aufs Podest. Die Leader Fumic und Avancini landen auf Platz vier. Noch knapper geht es bei den Frauen aus. Dieses Mal haben Sabine Spitz und Robyn de Groot die Nase vorn.

22.03.2017
0
 
capeepic2017_stage2.jpg

Christoph Sauser und Jaroslav Kulhavy gewinnen die um 40 Kilometer verkürzte, zweite Etappe im etwas chaotischen Sprint vor Nino Schurter und Matthias Stirnemann. Das Leader-Duo Fumic/Avancini landet zeitgleich auf Rang drei. Bei den Frauen siegen Esther Süss und Jennie Stenerhag erneut und das Duo Lüthi/Morath fährt auf Platz drei.

21.03.2017
0
 
capeepic2017_stage1.jpg

Nach dem Sieg im Prolog doppelt das deutsch-brasilianische Duo auf der ersten Etappe nach. Christoph Sauser und Jaroslav Kulhavy fahren lange um den Sieg mit, fallen wegen eines Reifendefekts zurück und holen trotzdem noch Platz zwei. Schurter und Stirnemann werden noch vor der Ziellinie von Jochen Käss und Markus Kaufmann abgefangen. Esther Süss holt mit Jennie Stenerhag ihren elften Etappensieg.

20.03.2017
0
 
cape_epic_live2017.jpg

Jetzt könnt ihr Live dabei sein, wenn die weltbesten Marathon- und Cross-Country-Fahrer um Spitzenränge im Tages- und Gesamtklassement kämpfen. Aktuell läuft die fünfte Etappe. An selber Stelle findet ihr auch die darauffolgenden Tage die Livestreams der Etappen sechs und sieben.

20.03.2017
0
 
capeepic2017_prolog.jpg

Manuel Fumic und Henrique Avancini starten mit dem Prolog-Sieg ins Cape-Epic 2017. Nino Schurter und Matthias Stirnemann fahren auf Rang zwei vor Samuele Porro und Alexey Medvedev. Überraschend ist die Rückkehr Sausers: Zusammen mit Jaroslav Kulhavy wird der Berner Oberländer Vierter. Bei den Frauen holen sich Sabine Spitz und Roby de Groot den Sieg. Esther Süss und Jennie Stenerhag werden Zweite.

19.03.2017
0
 
Nino Schurters Scott Spark 2017

Um die Weltspitze zu dominieren, dafür brauchts gute Beine, ein schlaues Köpfchen und vor allem auch ein schnelles Bike. Das weiss niemand besser als Nino Schurter. Mit der Lancierung der Rennsaison ist nun auch das Renngerät aufgebaut. Ride hat es genauer unter die Lupe genommen.

18.03.2017
0
 
Nino Schurter in Stellenbosch

Ab Sonntag gilt es ernst! Mit dem Start der Cape Epic geht für viele Topathleten die Rennsaison richtig los. Doch Südafrika ist für viele von ihnen weit mehr her als ein sommerlicher Saisonauftakt. Zum Beispiel für Nino Schurter. Ride hat ihn in seiner zweiten Heimat besucht und ihm die Insider-Tipps entlockt.

18.03.2017
0
 
img_8824.jpg

Mit dem Prolog auf dem Meerendal Wine Estate startet am Sonntag den 19. März die 14. Cape Epic. Das von Stars vollbepackte Fahrerfeld ist wohl eines der stärksten in der Geschichte dieses Etappenrennens – angeführt durch die beiden Olympiasieger Jenny Rissveds und Nino Schurter. Dass heuer wieder ein Schweizer zuoberst auf dem Treppchen steht, diese Möglichkeit ist gross.

17.03.2017
0
 
valparaiso_trackpreview2017.jpg

Kamerafahrten sind was tolles, denn man erlebt die Action hautnahe mit. Beim City Downhill in Valparaíso stürzten sich Bernardo Cruz und Tomáš Slavík zum Strecken-Check hintereinander die Gassen der chilenischen Stadt runter. Das coole daran ist, als Zuschauer hat man die Wahl aus vier Kameraeinstellungen die sich während der Fahrt beliebig wechseln lassen.

07.03.2017
0
 
Samarathon 2017 mit Nathalie Schneitter

Vor zehn Tagen hat Nathalie Schneitter zusammen mit ihrem Bruder Michael das Etappenrennen Samarthon in Israel in der Kategorie Mixed gewonnen. Mit dabei war damals ein Team der ARD. Nun ist der knapp zehminütigen Video-Report online.

28.02.2017
0
 
suss_crowdfunding2017.jpg

Esther Süss gehörte zu den besten Mountainbikerinnen der Welt. Auch wenn die letzten Jahre etwas zäh waren und sie kein Renn-Team mehr im Rücken hat, will es die 43-Jährige nochmals wissen. Den Fokus auf Marathon- und Etappenrennen gelegt, fehlt es nun aber am Material. Um dieses zu finanzieren, hat Süss nun ein Crowfunding-Projekt auf «I believe in you» gestartet.

27.02.2017
0
 
afxentia_final2017.jpg

Jaroslav Kulhhavy sicher sich seinen dritten Gesamtsieg beim Afxentia-Etappenrennen auf Zypern. Der Etappensieg geht an Jordan Sarrou. Fabian Giger wird mit einem Plattfuss sechster, Thomas Litscher siebter. Bei den Frauen verteidigt Githa Michiels ihr gelbes Trikot mit nur drei Sekunden Vorsprung, während Gunn-Rita Dahle-Flesjaa die finale Etappe gewinnt.

26.02.2017
0
 
170225_20344_by_weschta_cyp_afxentia_stage3_lythrodontas-lythrodontas_kulhavy-x2.jpg

Beim Afxentia-Etappen-Rennen kommt eine vierköpfige Frauen-Gruppe zum Sprint-Finale, das die Ungarin Barbara Benko vor Gunn-Rita Dahle-Flesjaa, Sabine Spitz und Githa Michiels gewinnt. 30 Minuten zuvor siegt Jaroslav Kulhavy und holt so das gelbe Trikot von Jordan Sarrou zurück. Bartlomej Wawak wird aus einer vierköpfigen Gruppe heraus Dritter. Fabian Giger wird neunter, Thomas Litscher zehnter.

26.02.2017
0
 
170224_00190_by_kuestenbrueck_cyp_afxentia_stage2_lefkara-lefkara_fini.jpg

Bei der zweiten Etappe des Afxentia-Etappen-Rennens übernimmt Githa Michiels mit ihrem Etappensieg vor Sabine Spitz und Gunn-Rita Dahle-Flesjaa das Leader-Trikot. Bei den Männern holt sich Jordan Sarrou den Etappensieg vor Bartlomiej Wawak und Sebastian Carstensen Fini. Fabian Giger wird fünfter, Thomas Litscher mit drei Defekten 31. Sarrou trägt jetzt das Gelbe Trikot.

24.02.2017
0
 
afxentia012017.jpg

Jaroslav Kulhavy streift sich nach dem Auftakt-Zeitfahren des Afxentia-Etappenrennens auf Zypern das Leader-Trikot über. Rang zwei belegt Thomas Litscher, Rang drei Jan Skarnitzl. Bei den Frauen ist Anne Terpstra nach ihrem Sieg bei den Frauen selbst überrascht. Sie gewinnt vor Margot Moschetti und Alexandra Engen. Jorin Gabriel holt sich den Sieg bei den Junioren.

24.02.2017
0
 
Ride 01/2017 Cover

Ein frischer Wind bläst über das Cover von Ride. Das Mountainbike-Magazin kommt mit der Ausgabe 01/2017 mit einem neuen Logo und einer aufgefrischten Titelseite. Nun passt der Umschlag zum Inhalt, und hier bleibt sich Ride treu. Das Magazin kommt wie gewohnt in hochwertigem und aussergewöhnlichem Stil daher.

23.02.2017
1
 
pueblo_117_670.jpg

Lance Armstrong hat am grössten 24 Stunden-Mountainbike-Rennen ein Comeback gewagt. Zusammen mit seinen ehemaligen Teamkollegen vom US-Postal-Strassenteam belegte der lebenslang gesperrte Doper den dritten Platz.

20.02.2017
0
 
eliminator.jpg

Eliminator wurde von der UCI als grosse Hoffnung anstelle der beliebten Fourcross-Rennen lanciert. Dann fast stillschweigend bereits nach kurzer Zeit wieder fallen und nur noch in Form der Weltmeisterschaften am Leben gelassen. Und jetzt – inmitten der Vorbereitungen in die neue Saison – wird eine Welt-Tour aus dem Hut gezaubert. Die Betrogenen dabei sind die ehemaligen Eliminator-Athleten.

17.02.2017
0
 
eliminator_2017.jpg

Für einen Aprilscherz ist es noch zu früh. Mit der Einführung der neuen UCI-Urban-Weltmeisterschaften im Jahr 2017 verkündet der Radweltverband UCI gleichzeitig die Rückkehr des Mountainbike-Cross-Country-Eliminators (XCE) auf die Stufe Weltcup. Neu werden alle Rennen in Innenstädten ausgetragen. Ganze acht Rennen sind geplant, aktuell aber erst die Hälfte bestätigt.

16.02.2017
0
 
Spitz Wiawis

Sabine Spitz, die Olympiasiegerin von Peking 2008, hat mit dem koreanischen Bike-Hersteller Wiawis eine längerfristige Kooperation vereinbart. Nicht nur der Sport ist dabei wichtiger Teil der Zusammenarbeit.

16.02.2017
0
 
rach

Rachel Atherton gewinnt in der Kategorie Action-Sportlerin des Jahres den Laureus Award. Dank ihrer perfekten letzten Saison, mit Siegen in allen Weltcuprennen und dem Gewinn des Weltmeistertitels, konnte sich die Trek-Fahrerin gegen Surfweltmeister John John Florence oder den Skateboarder Pedro Barros in der Kategorie Action-Sportler des Jahres durchsetzen.

14.02.2017
0
 
tankwa_trek2017.jpg

Beim Mountainbike-Etappenrennen «Momentum Health Tankwa Trek» in Südafrika holen sich Esther Süss und Urs Huber mit ihren Team-Partnern Jennie Stenerhag und Karl Platt die Gesamtsiege. Süss/Stenerhag gewinnen zwei, Huber/Platt gleich alle drei Abschnitte des dreitägigen Rennens. Mit Manuel Fasnacht und Konny Looser klassieren sich zwei weitere Schweizer auf dem starken siebten Rang.

13.02.2017
0
 
20161231_mtbu19kader_guschi.jpg

Mit der Saison 2016 beendete Martin Gujan seine Karriere als Mountainbike-Profi. Doch statt nur auf seine erfolgreiche Zeit im internationalen Cross-Country-Zirkus zurückzublicken, gibt er seine Erfahrungen dem Nachwuchs weiter – als Assistenztrainer an der Seite von U19-Nationaltrainer Beat Müller.

09.02.2017
0
 
José Hermida (2008)

Die Mountainbike-Welt ist nach dem Rücktritt von José Hermida um eine der ganz grossen Legenden ärmer. Der Spanier hat den Cross-Country-Sport die letzten 20 Jahre geprägt wie nur wenige sonst. Ein schön produzierter Videoclip blickt nun auf die Ära Hermida zurück.

04.02.2017
0
 
bildschirmfoto_2017-01-28_um_07.39.36.png

Die UCI hat Grächen zum Austragungsort der 2019er Mountainbike Marathon Weltmeisterschaften 2019 bestimmt. Nach den Cross Country-Weltmeisterschaften 2018 in Lenzerheide erhalten die Schweizer Athleten also 2019 wiederum die Gelegenheit, ihr Können vor Heimpublikum unter Beweis zu stellen. Und das in Grächen auf Strecken des Perskindol Swiss Epics.

28.01.2017
0
 
velocoach2017.jpg

Martin Gujan und Florian Vogel lancieren mit der Velocoach GmbH eine professionelle Coaching-Plattform für Radsportler. Fundierte und individuelle Trainingsplanung sowie Fahrtechnik-Coaching für sämtliche Leistungsstufen gehören zum Hauptbetätigungsfeld von Velocoach.

27.01.2017
0
 
bmc_ludo2017.jpg

BMC ändert die Strategie und setzt im Enduro-Bereich künftig auf Persönlichkeiten aus dem Mountainbike-Sport. Und was wäre da naheliegender als Ludovic May zu engagieren? Der Romand machte sich die letzten Jahre mit seiner äusserst kreativen Video-Serie «Ludo et son Vélo» ein Namen. Dem Rennsport die Liebe gekündigt hat May aber nicht – nur zugunsten seiner Projekte etwas reduziert.

25.01.2017
0
 
nathi_sbf_gstaad_4_2017.jpg

Zum dritten Mal findet das Snow Bike Festival statt, zum zweiten Mal in Gstaad im Berner Oberland. Nathalie Schneitter hatte sich zwei Jahre lang erfolgreich dagegen gewehrt, bereits im Januar bei Minustemperaturen in die Rennsaison einzusteigen. Dieses Jahr gibt das Cross-Country-Ass dem Abenteuer aber eine Chance und berichtet dabei täglich für uns, von diesem einzigartigen Bike-Event.

23.01.2017
0
 
nathi_sbf_gstaad_3_2017.jpg

Zum dritten Mal findet das Snow Bike Festival statt, zum zweiten Mal in Gstaad im Berner Oberland. Nathalie Schneitter hatte sich zwei Jahre lang erfolgreich dagegen gewehrt, bereits im Januar bei Minustemperaturen in die Rennsaison einzusteigen. Dieses Jahr gibt das Cross-Country-Ass dem Abenteuer aber eine Chance und berichtet dabei täglich für uns, von diesem einzigartigen Bike-Event.

22.01.2017
0
 
nathi_sbf_gstaad2017.jpeg

Zum dritten Mal findet das Snow Bike Festival statt, zum zweiten Mal in Gstaad im Berner Oberland. Nathalie Schneitter hatte sich zwei Jahre lang erfolgreich dagegen gewehrt, bereits im Januar bei Minustemperaturen in die Rennsaison einzusteigen. Dieses Jahr gibt das Cross-Country-Ass dem Abenteuer aber eine Chance und berichtet dabei täglich für uns, von diesem einzigartigen Bike-Event.

21.01.2017
0
 
nathi_sbf_gstaad201z.jpeg

Zum dritten Mal findet das Snow Bike Festival statt, zum zweiten Mal in Gstaad im Berner Oberland. Nathalie Schneitter hatte sich zwei Jahre lang erfolgreich dagegen gewehrt, bereits im Januar bei Minustemperaturen in die Rennsaison einzusteigen. Dieses Jahr gibt das Cross-Country-Ass dem Abenteuer aber eine Chance und berichtet dabei täglich von diesem einzigartigen Bike-Event.

20.01.2017
0
 
sv

Wir haben es geahnt: Bereits in den letzten Jahren hat Velosolutions das «Gstaad-Scott Team» unterstützt erhöht nun das Engagement und tritt anstelle der Tourismusdestination. Gemeinsam mit Scott-Sports, ist Claudio Caluoris Pumptrack FIrma «Velosolutions» Teamsponsor des neuen, alten Teams. Auch ein neuer, vielversprechender Teamfahrer ist dazu gestossen.

19.01.2017
0
 
timthumb.jpeg

Es ist wohl immer noch einer der grössten Dopingskandale in der Sportwelt: Lance Armstrong wurden alle Titel abgesprochen und der Amerikaner von allen Events ausgeschlossen. Alle Events: Nein, ein kleiner Bike-Event in Texas wird jetzt zu Armstrongs Comeback-Stätte.

19.01.2017
0
 
neko_yt2017.jpg

Für manche ist der Freitag, der 13. Ein Unglückstag – nicht so bei YT. Die Deutsche Versendermarke verkündet den Neuzugang in ihrem Downhill-Team «YT Mob»: Der US-Amerikaner Neko Mulally wird als dritter Fahrer zusammen mit Aaron Gwin und Angel Suarez im Downhill-Weltcup mitmischen.

13.01.2017
0
 
canyon_dh_team.jpeg

Man wusste, dass Canyon im Jahr 2017 mit einem Factory-Downhill-Team an den Start gehen wird. Mit welchen Fahrern war allerdings reine Spekulation – bis jetzt: Die Fahrer des neuen Teams sind der Australier Troy Brosnan, das kanadische Downhill-Talent Mark Wallace und der frühere Junioren-Weltmeister Ruaridh Cunningham aus Schottland.

12.01.2017
0
 
scott_sram_team2017.jpg

Nun ist es offiziell und unsere Vermutungen werden bestätigt: Das «Scott Sram MTB Racing Team» fährt 2017 auf Federgabeln und Dämpfern von Rock Shox. Sram, die seit der Team-Gründung mit von der Partie sind, bauen damit ihr Engagement aus und verfolgen gemeinsam mit dem Team das Ziel «Tokyo 2020». Neben weiteren Neuigkeiten präsentiert die Equipe auch zwei neue Mitarbeiter.

12.01.2017
0
 
ekzcup2017.jpg

Der EKZ-Cup findet seit Jahrzehnten in den Kantonen Zürich, St. Gallen und Glarus statt. Durch die Sponsoringzusage der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) wird die Mountainbike Rennserie bis 2018 fortgeführt, dabei gibt es nicht nur Änderungen bei den Austragungsorten sondern auch bei gewissen Kategorien.

11.01.2017
0
 
scb16_syndicte_0926.jpg

Genug der Geheimniskrämerei – Santa Cruz Syndicate verrät endlich, wer in dieser Saison in ihrem Team fahren wird. Wie stark vermutet, komplettieren Loris Vergier und Luca Shaw zusammen mit Greg Minnaar das kultigste Downhill-Team nach Bestzeiten jagen. Josh «Ratboy» Bryceland wird 2017 nicht fürs Syndikat Rennen bestreiten, aber weiterhin für Santa Cruz fahrend unterwegs sein.

10.01.2017
0
 
fonzi_bianchi2017.jpg

Auf die Meldung, dass Marco Fontana das Cannondale-Team verlässt folgt die Meldung wo er hingeht. Fontanas neuer Arbeitgeber heisst Bianchi-Countervail für den «Fonzi» die kommenden zwei Saisons bestreiten wird.

10.01.2017
0
 
cfr2017.jpg

Das Team «Cannondale Factory Racing» stellt sich für 2017 grundlegend neu auf. Nach acht erfolgreichen Jahren verlässt Marco Fontana die Equipe, und an seine Stelle rückt der Weltranglistendritte Maxime Marotte. Mit der Deutschen Olympia-Teilnehmerin Helen Grobert und ihrer Schwester Hannah holt sich das CFR-Team erstmals weibliche Verstärkung.

10.01.2017
0
 
Topten 2016 - die besten Race-Meldungen

2016 war ein grossartiges Rennsportjahr: Nino Schurter holt Olympia-Gold, Jolanda Neff wird Marathon-Weltmeisterin und Anita Gehrig steigt als erste Schweizerin aufs Podest der Enduro-World-Series. Auf Ride.ch halten sich diese Erfolge in Grenzen. Die meistgelesenen Meldungen sind über Todesfälle, aber auch Technisches und Team-Gerüchte interessieren die Ride-Leser mehr als Spitzenresultate.

02.01.2017
0
 
Enduro2 Davos 2017

Nach dem Original im französischen Les Arcs kommt in diesem Jahr eine zweite Austragung des bekannten Team-Enduro-Rennens in der Schweiz hinzu. Vom 22. bis 24. September 2017 werden die Trails um Davos in Zweierteams unter die Stollen genommen. Der Organisator «trailAddiction» nimmt seit dem 1. Januar die Anmeldungen entgegen.

02.01.2017
0
 
bildschirmfoto_2017-01-01_um_19.39.02.png

Jetzt ist es endlich offiziell: Radon ist der neue Team-Sponsor der Ex-Stöckli Equipe um Teamchef Ralph Näf. Diverse Co-Sponsoren konnten beibehalten werden, ein paar Neue sind dazugekommen. Gleichzeitig präsentiert Radon sein neues Downhill-Team um Neuzugang Manon Carpenter.

01.01.2017
0