Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Zweite Medaille für die Schweiz: Nadja Grod holt Bronze

Bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften in Cairns, Australien, gibt es am zweiten Tag die zweite Medaille für Swiss Cycling. Juniorin Nadja Grod gewinnt mit 1:41 Minuten Rückstand auf die neue Weltmeisterin Laura Stigger (Oe, 1:03:27) die Bronze-Medaille. Silber geht an die Französin Loana Lecomte (+0:15).
 
Nadja Grod befindet sich in Runde eins noch mit an der Spitze, doch bald wird klar, dass das WM-Rennen der Juniorinnen einen ähnlichen Verlauf nehmen wird wie das an der EM in Italien. Europameisterin Laura Stigger und die EM-Zweite Loana Lecomte ziehen davon. Die Deutsche Leonie Daubermann positioniert sich an dritter Position, stürzt aber in Runde zwei und verliert alle Chancen. So ist plötzlich Nadja Grod im Spiel um eine Medaille. «Der Start war mega schnell. Ich habe versucht ruhig zu bleiben und eine Gruppe zu finden, die gut harmoniert», erklärt Grod die Anfangsphase. «In der zweiten Runde sind die Beine dann besser geworden und als Leonie gestürzt ist, war ich mit Franziska Koch im Zweikampf um Bronze.»

Im Anstieg der Schlussrunde liegt die Deutsche vor ihr. «Wir sind voll gefahren, aber ich habe gemerkt, dass Franzi ziemlich blau war und ich hätte schneller fahren können», erzählt Nadja Grod von der Entscheidung.
Allerdings lässt der Anstieg nahezu keine Überholmöglichkeiten zu, so dass auch noch die Italienerin Marika Tovo aufschliessen kann. «Ich wusste, jetzt muss ich vorbei», so Grod, die dann in einer engen Kurve ein Risiko eingeht und tatsächlich an Koch vorbeischlüpfen kann.
Als Erste geht sie in die folgende Abfahrt und holt dort fast 20 Sekunden Vorsprung auf Tovo heraus. «Ich bin schon in den Runden vorher bei den Sprüngen als Einzige die schnellere A-Linie gefahren. Da hatte ich meine Vorteile. Das Rennen ist perfekt für mich gelaufen, ich extrem glücklich über die Medaille», sagt Grod.
 
Vorne hat Laura Stigger in der vorletzten Runde eine technische Passage genutzt, um sich von Lecomte abzusetzen und das erwartete Gold zu holen – trotz eines schweren Sturzes beim Team Relay am Tag zuvor.

Die zweite Schweizerin Tina Züger, beendet das Rennen auf Platz 15,
 

wm_cairns_jwr2017.jpg

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk