Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Stöckli will flächendeckende Präsenz in der Schweiz

Beim Schweizer Bike Hersteller Stöckli stehen die Zeichen auf Expansion. Mit an Bord sind neue Arbeitskräfte, die an den Fahrzeugen wie an der Verkaufsstruktur arbeiten. Ride hat bei Theo Sandu - dem neuen Leiter der Stöckli-Bikedivision - nachgefragt, welche Ziele er sich gesetzt hat. Voll im Visier ist der Fachhandel.

 

sandu

Neuer Leiter Bike-Division
Bei Stöckli hat man die neue Stelle des Leiters der Bikedivision geschaffen, diese ist nun mit Theo Sandu besetzt. Der 36-Jährige sammelte bei mehreren internationalen Bike-Marken Erfahrung. Zuletzt war er als Geschäftsführer der deutschen Niederlassung des italienischen Bremsenherstellers Formula tätig.

Know-How der Wettkämpfer
Mit seiner Erfahrung unterstützt Sandu den weiteren Ausbau der Bikedivision von Stöckli. Zu seiner neuen Aufgabe meint der Branchenkenner: «Stöckli ist in der komfortablen Lage, dank dem hauseigenen Crosscountry Weltcupteam um Jolanda Neff und Mathias Flückiger seine Bikes unter härtesten Bedingungen testen zu können. Der enge Austausch zwischen den Ingenieuren und den Profiathleten erlaubt es, Produktentwicklung auf höchstem Niveau zu betreiben und Erkenntnisse direkt in die Serienproduktion einfliessen zu lassen. Nun gilt es, diesen Vorteil voll auszuschöpfen.»

 

bikestöckli

Ziel: Weltspitze
Ziel des studierten Diplomingenieurs ist es weiter, Stöckli in der Sparte Bike an die absolute Weltspitze zu bringen. «Wir haben qualitativ hochwertigste Bikes und E-Bikes. Unser Ziel ist es, unsere Position am Markt weiter zu festigen und insbesondere das Händlernetz in der Schweiz auszubauen», sagt Sandu.

Neuer Verkaufsleiter
Sandu erhält bei seinen ambitionierten Zielen Rückendeckung von neuen Mitarbeitern. Seit Februar ist Stephan Noser als Verkaufsleiter bei Stöckli im Team. «Seine Aufgabe ist es, neben den bestehenden Stöckli-Filialen, auch unsere Präsenz im Schweizer Velo-Fachhandel auszubauen», sagt Sandu. Noser arbeitete vorausgehend bei der Cycling Sports Group im Aussendienst und bringt durch die dortige Betreuung von vornehmlich Cannndale-Händlern profunde Kenntnisse der Schweizer Fachhandelsszene an seinen neuen Arbeitsplatz.

Flächendeckende Präsenz
Sandu präzisiert seine Ziele für das Angebot in der Schweiz weiter: «Wir wollen einfach flächendeckend in der Schweiz vertreten sein und es den interessierten Kunden ermögliche, innert wenig Fahrtzeit einen kompetenten Stöckli-Fachhändler vorzufinden.»

Neue Manpower beim Produktmanagement
Beim Produktmanagement stellt Stöckli die Weichen ebenso auf Ausbau. Bisher hatte Thomas Steger erfolgreich das Produktmanagement für die Stöckli Bikedivision gestemmt und wird sich weiterhin dieser Aufgabe widmen. «Er bekommt in dieser Funktion zusätzlich noch personelle Verstärkung durch einen Junior-Produktmanager», sagt Sandu weiter.

www.stoeckli.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk