Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Stirnemann ist erneut Eliminator-Weltmeisterin

xce_wm2017.jpg

Bei den Urban Cycling Worldchampionships im chinesischen Chengdu holt sich Kathrin Stirnemann zum zweiten Mal nach 2014 den Weltmeistertitel in der Sprint-Disziplin. Sie gewinnt vor Ella Holmegard und Perrine Clauzel. Bei den Männern wird der Franzose Titouan Perrin Ganier Weltmeister. Titelverteidiger Daniel Federspiel wird disqualifiziert.

«Ich war am Morgen sehr nervös, denn ich wollte das Rennen unbedingt gewinnen. Doch nachdem ich in der Qualifikation die Bestzeit holte, wusste ich, dass ich nur sauber durchkommen muss», sagt Kathrin Stirnemann.

Im Finale klappt der Start dann aber nicht nach Wunsch. Das neue, für sie ungewohnte Startsignal verwirrt die 28-Jährige, und so ist es die Schwedin Ella Holmegard die den Finallauf anführt. «Danach musste ich irgendwie an der Schwedin vorbeikommen, was sich auf dieser engen Strecke nicht sehr einfach gestaltete. Ich spürte aber, dass ich schneller bin als Ella und bin «all out» gefahren. Am Ende konnte ich die Zieleinfahrt noch geniessen, da mein Vorsprung gross genug war», resümiert Stirnemann und fügt an: «Es ist mega cool! Ich bin einfach super happy, dass heute alles so gut aufgegangen ist!»

Erster Sprinttitel für Frankreich

Nicht in die Gänge kommt der Titelverteidiger Daniel Federspiel aus Österreich. Denn auch wenn seine Form stimmt, macht ihm die mentale Verfassung einen Strich durch die Rechnung. So scheidet der Eliminator-Weltmeister der Jahre 2014 und 2016 bereits im Halbfinale aus.

Titouan Perrin Ganier ist hingegen zu 100 Prozent in Form und fährt von A bis Z ein perfektes Finale, dank dem er zum ersten Mal einen Eliminator-Weltmeistertitel nach Frankreich holt. Simon Gegenheimer aus Deutschland geht als Eliminator-Weltcup-Gesamtsieger als einer der grossen Favoriten ins Rennen und wird mit der silbernen Auszeichnung belohnt, knapp vor Ganiers Landsmann Lorenzo Serres.
 

28 Teilnehmer

Die Startliste verrät es: Viele Teilnehmer sind nicht nach China gereist, um nach den begehrten Medaillen zu greifen. Acht für die Qualifikation gelistete Teilnehmerinnen und 20 Teilnehmer zeugen davon, dass die Sprintdisziplin Eliminator doch deutlich an Attraktivität verloren hat. China als Austragungsort macht da wenig aus, waren doch an vielen Eliminator-Weltcups in Europa oft nicht mehr Fahrer am Start.
 
Die stärksten Fahrer sind in Chengdu aber mit dabei, und das verleiht den Titelkämpfen immerhin ein Stück Qualität, auch wenn die Quantität bedenklich gering ist. Die Chance, dass die Disziplin künftig in dieser Form wieder Aufwind bekommt, bleibt angesichts der Teilnehmerzahlen somit eher bescheiden.

 

Resultate XCE WM Chengdu / China
Männer      
1. Titouan Perrin Ganier Frankreich  
2. Simon Gegenheimer Deutschland  
3. Lorenzo Serres Frankreich  
4. Alberto Mingoranze Fernandez Spanien  
5. Hugo Briatta Frankreich  
6. Johan Widen Schweden  
7. Heiko Hog Deutschland  
8. Simon Rogier Frankreich  
9. Anton Olstam Schweden  
10. Dominik Prudek Tschechien  
11. Vitus Wagenbauer Deutschland  
12. Norio Sawaki Japan  
13. Kenny Belaey Belgien  
14. Simon Gutmann Deutschland  
15. Lukasz Szymczuk Polen  
DSQ Daniel Federspiel Österreich  
       
Frauen      
1. Kathrin Stirnemann Schweiz  
2. Ella Holmegard Schweden  
3. Perrine Clauzel Frankreich  
4. Marta Turobos Polen  
5. Coline Clauzure Frankreich  
6. Clara Brehm Deutschland  
7. Fien Lammertyn Belgien  

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk