Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

SBB dreht an der Preisschraube beim Bike-Transport

sbb_preis.png

Schneller im Süden

Das nationale Bahnangebot wird zum Fahrplanwechsel ab dem 11. Dezember 2016 erweitert. Die grösste Veränderung im kommenden Fahrplan bildet die Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels. Die Reisezeit auf der Nord-Süd-Achse verkürzt sich um rund 30 Minuten.

Bike dabei? 10% teurer.

Für den Bike-Transport ergeben sich auch Neuerungen, respektive schlechte Neuigkeiten für Fahrradfahrer, die ihr Velo im Zug dabei haben wollen. Für diese Transportleistungen erhöhen die SBB die Preise zwischen 8.3 und 11.1 Prozent. Eine ermässigte Velo-Tageskarte steigt preislich von 12 auf 13 Franken, die Tageskarte normal fürs Bike im Zug dabei haben steigt von 18 auf 20 Franken. Auch bei der Velo-Multitageskarte und beim Velo-Pass wird auf den 11. Dezember 2016 an der Preisschraube gedreht.

www.sbb.ch

 

Kommentare

Eine Frechheit! Nicht nur werden wir als Kunden zweiter Klasse behandelt, jeder Kontrabass und Kinderwagen ist gratis, nicht einmal eine Transportgarantie gibt's für den Preis, ganz abgesehen von den Zügen, bei SBB und RHB notabene, in denen aus absolut unerfindlichen Gründen der Bike/Fahrradtransport nicht möglich sein soll.

Alles richtig was du schreibst, Johannes! Zudem schaffen es die SBB ja noch immer nicht genug Veloplätze anzubieten. Gerade am Wochenende RIchtung Graubünden und ins Wallis... Und die neue SBB-App ist für Biker auch ein schlechter Scherz: Die Option nur Verbindungen mit Radtransport anzuzeigen gibt es nicht mehr. Velotickets lassen sich auch nicht mehr in der App lösen (Lösungsvorschlag des Kundendienstes: "Kaufen Sie das Velobillet im Onlineshop und übertragen Sie es auf die App" - Bravo! Früher konnte man das aber direkt in der App kaufen!). Reservationen für ICN-Veloplätze können anscheinend auch nicht in der App gelöst werden... Manchmal scheint es mir die SBB versuchen alles um ihre Kunden loszuwerden und SIe zum Autofahren zu bewegen...

Habe leider auch mehrmals negative Erfahrungen bei der Behandlung von Bikern in SBB-Zügen gemacht (wurde auch schon hinauskomplimentiert).

Dass die Velotageskarten jetzt nicht mehr in der App lösbar sind, ist ein weiterer klarer Rückschritt. (Reservation von ICN konnte ich nicht mal im Webshop machen).

Bleibt als Alternative das Auto. Schade eigentlich, wenn man an den ökologischen Wandel denkt...

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk