Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rocky Mountain legt den Klassiker «Altitude» neu auf.

Der kanadische Kultherstelller positioniert das Altitude zwischen die Modelle Thunderbolt und Slayer. Das Resultat: Ein Bolide mit 150 Millimeter am Heck und 160 an der Gabel, dessen Einsatz zwischen Enduro und Trailbike anzusiedeln ist. Wie es sich für Rocky Mountain gehört, setzt das Altitude auf formschöne Rahmen und coole Farben.

Dieses Bike ist Mountainbike-Geschichte

Fans und Kenner der alten Schule bekommen beim Namen Altitude schnell feuchte Hände oder reflexartig Augenwasser: Schon zu Beginn des Mountainbike-Booms war das Altitude ein Objekt der Begierde, das gelb-rote Farbschema auf dem Stahlrahmen mit stark abfallendem Oberrohr hatte eine einmalig hohe Haben-Will-Ausstrahlung. Und an dieser Ausstrahlung hat Rocky Mountain beständig weitergearbeitet. Im Jahr 2013 erfolgte die letzte grosse Überarbeitung des Altitude – jetzt steht die nächste Generation an.

In die Schweiz rollen die Modelle Altitude Carbon 90, Carbon 70 und Carbon 50. An Bord dieser Boliden sind 27.5“ Laufräder, die vorne mit Maxxis Minions mit 2.5“ und hinten mit 2.4“ Breite bereift sind. Wer am neuen Altitude auf Plus-Bereifung setzten will, kann das mit dem Format 26“-Plus tun. Gearbeitet haben die Ingenieure an der Efffizienz des Fahrwerks, das Altitude soll noch bessere «Anti Squat»-Werte bieten. Der Hinterbau nimmt es mit Metric-Dämpfern auf, bietet 150 Millimeter Hub und das vordere Rahmendreieck bietet viel Platz für eine Trinkflasche. An der Front federn Fox 36er-Forken mit 160 Millimeter Schlagdämpfung.

Variable Geometrie

Mittels dem Ride 9-System bietet das Altitude auch die Möglichkeit, die Geometrie anzupassen. Bespielsweise der Lenkwinkel ist so zwischen 65 und 66.1 Grad variabel, Sitzwinkel varieren je nach Position der zwei verzahnten Chip-Einsätze zwischen 74 und 75.1 Grad. Bei der Geometrie hat Rocky Mountain das vordere Rahmendreieck verlängert und den Hinterbau kurz gehalten, im Vergleich zum 2013er-Altitude sitzt das Tretlager tiefer.

Wade Simmons, ein Urgestein bei Rocky Mountain und Freerider der ersten Tag sagt zum neuen Bike: «Das Altitude war schon immer mein wahrer Alleskönner, von den technisch anspruchsvollen Anstiegen an der North Shore bis hin zu steilen Abhängen in den italienischen Alpen. Das neue verbessert alles, was ich an diesem Bike liebe – es ist leichtgängiger, steifer, niedriger, schmaler, leiser und trifft alle kleinen Details auf den Punkt. Genauso, wie dieser alte Freerider, wird das Altitude mit dem Alter besser!»

www.bikes.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk