Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Nicole holt Gesamt-Weltcup – Siegenthaler Gesamtfünfte

Die Französin Myriam Nicole holt sich mit Platz zwei erstmals den Sieg im Gesamtweltcup. Die Britin Tahnee Seagrave ist 3,089 Sekunden schneller als Nicole und feiert ihren dritten Saisonsieg vor Nicole und der Qualifikations-Schnellsten Tracey Hannah. Die Australierin verliert damit noch Gesamtrang zwei an Seagrave. Emilie Siegenthaler wird Sechste und steigt als Gesamtfünfte das erste Mal aufs Weltcup-Podium.
 
Emilie Siegenthaler beendet die Weltcup-Gesamtwertung zum ersten Mal in ihrer Karriere auf dem Podium. Mit Platz sechs im Val di Sole (+13.135) verfehlt sie zwar das angestrebte Tages-Podium, doch das nimmt sie gelassen.

«Ich bin erst am Montag aus Kanada zurückgekommen und fühlte mich noch ziemlich müde. Ich habe versucht es laufen zu lassen, aber die Beine waren so müde», erklärt Siegenthaler. Kleinere Fehler reihen sich über den gesamten Lauf aneinander und so verpasst sie Platz fünf um gut drei Sekunden.
«Für mich war das in Kanada gutes Training. Ich hatte bis hier eine super Saison, meine Beste überhaupt und bin deshalb sehr zufrieden», meint Siegenthaler.
 
Carina Cappellari wird Elfte (+24,388). Ihr macht «die Intensität» der 2.4 Kilometer langen Strecke zu schaffen. «Insgesamt war es gut und es hat Spass gemacht, es war aber sehr, sehr hart. Oben im ersten Waldstück ging es gut los, aber irgendwann haben die Arme und die Beine gekrampft und es war am Ende nur noch ein Kampf», sagt Cappellari, die aber keinen unzufriedenen Eindruck macht.
 Lea Rutz, die dritte Schweizer Finalteilnehmerin belegt Rang 15 in der Tageswertung (+37,314).
 

Junioren: Zwei Stürze von Michellod

Junior Loris Michellod vergibt durch zwei Stürze die Chance auf eine Top-Ten-Platzierung, die als Neunter in der Qualifikation für ihn realistisch war. Mit 46,253 Sekunden Rückstand wird er so als 20. Final-Letzter.
Der Kanadier Finnley Iles untermauert mit seinem sechsten Saisonsieg mit 2,204 Sekunden Vorsprung auf den Briten Matt Walker und 8,253 Sekunden vor dem Franzosen Sylvain Cougoureux seine Vormachtstellung.

Bei den Juniorinnen sind lediglich vier junge Frauen am Start. Melanie Chappaz aus Frankreich ist die Schnellste von ihnen, 2,876 Sekunden vor der Lettin Paula Zibasa.
 

DH Weltcup Val di Sole/ITA, Resultate Frauen & Junioren
1. Tahnee Seagrave (GBR - TRANSITION BIKES / FMD FACTORY) 4:14.83  
2. Myriam Nicole (FRA - COMMENCAL / VALLNORD) 4:17.929 +3.098
3. Tracey Hannah (AUS - Polygon UR) 4:18.671 +3.840
4. Rachel Atherton (GBR - Trek Factory Racing DH) 4:21.001 +6.170
5. Eleonora Farina (GB Rifar Mondraker ASD) 4:24.928 +10.097
6. Emilie Siegenthaler (SUI - Pivot Factory Racing) 4:27.966 +13.135
7. Miranda Miller (CAN - Specialized Gravity) 4:31.490 +16.659
8. Monika Hrastnik (SLO) 4:35.045 +20.214
9. Marine Cabirou (FRA - VV Racing) 4:36.416 +21.585
10. Cecile Ravanel (FRA - Commencal) 4:36.636 +21.805
11. Carina Cappellari (SUI - NS-Bikes Factory Racing) 4:39.219 +24.388
15. Lea Rutz (SUI - Gravity Union Norco) 4:52.145 +37.314
       
Gesamtwertung      
1. Myriam Nicole – 1375 Pt.    
2. Tahnee Seagrave – 1284 Pt.    
3. Tracey Hannah – 1270 Pt.    
4. Rachel Atherton – 932 Pt.    
5. Emilie Siegenthaler – 852 Pt.    
10. Carina Cappellari – 295 Pt.    
22. Eva Battolla – 35 Pt.    
26. Lea Rutz – 10 Pt.    
9. Laurie Greenland – 587 Pt.    
10. Alexandre Fayolle – 490 Pt.    
56. Noel Niederberger – 193 Pt.    
76. Jérôme Caroli – 110 Pt.    
84. Janis Lehmann – 87 Pt.    
111. Felix Klee – 35 Pt.    
120. Basil Weber – 28 Pt.    
122. Constantin Ruetsch – 28 Pt.    
144. Lutz Weber – 3 Pt.    
       
Junioren      
1. Finnley Iles (CAN – Specialized Gravity) 3:40.536  
2. Matt Walker (GBR - Madison Saracen Factory Team) 3:42.740 +2.204
3. Sylvain Cougoureux (FRA - Les Gets Intense Team) 3:48.789 +8.253
4. Moritz Ribarich (AUT - NS-Bikes Factory Racing) 3:52.051 +11.515
5. Antoine Pierron (FRA - VV Racing) 3:53.790 +13.254
20. Loris Michellod (SUI - JC Racing) 4:26.789 +46.253
       
Gesamtwertung      
1. Finnley Iles – 400 Pt.    
2. Sylvain Cougoureux – 185 Pt.    
3. Matt Walker – 180 Pt.    
26. Loris Michellod – 11 Pt.    

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk