Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Neu: Dreitägiges Etappenrennen im Oberengadin

Das Datum vom 1. bis 3. Juli 2016 gehört neu angestrichen im Terminkalender, denn dann steigt die Premiere des «Engadin Bike Giro». Der deutsche Veranstalter verspricht herrliche Etappen auf atemberaubenden Trails im Oberengadin.

 

Engadin-Bike-Giro-Motiv-1

Für Renntempo ja fast zu schade, dieser Streckenabschnitt des Engadin Bike Giro mit grandioser Sicht Richtung Silvaplana. Foto: Gemeinde Silvaplana

Mit dem «Engadin Bike Giro» wurde ein neues Bike-Event für Nicht-Profis aber auch für Profis aus der Taufe gehoben. Federführend bei der Umsetzung dieses Projekts im Bündnerland ist die Agentur «Sauser Sport & Event Management GmbH» aus dem baden-württembergischen Donaueschingen/Villingen-Schwenningen, die sich bei Rennsportveranstaltungen bereits auskennt. Durch das Mountainbike-Etappenrennen «Vaude Trans Schwarzwald» und die Organisation weiterer Radsport-Projekte steuern die Gebrüder Rik und Kai Sauser entsprechende Fachkenntnisse und einen Erfahrungsschatz bei.

Mit dem «Engadin Bike Giro» will der Veranstalter vor allem Freizeitsportler ansprechen. «Mit Sicherheit werden auch viele namhafte Mountainbikeprofis bei diesem Event den Weg in das schöne Oberengadin finden und verpassen dem Etappenrennen einen extra sportlichen Anstrich», geben sich die Sauser-Brüder voller Zuversicht. Die Online-Anmeldung wird ab Freitag, 30.10.2015 möglich sein.

Die Planung für das 3-tägige Mountainbike-Etappenrennen laufen bereits auf Hochtouren. Hier die ersten Details zur Streckenführung:

Geplanter Ablauf | Engadin Bike Giro 2016

Freitag, 1. Juli 2016 
1. Etappe
 Start: St. Moritzer See

~ 11 Kilometer / 700 Höhenmeter (Prolog /Einzelzeitfahren)

Die Strecke führt mitten durch St. Moritz bis zum Finale beim Hotel Salastrains im Skigebiet Corviglia.

Samstag, 2. Juli 2016
2. Etappe
 Start & Ziel: Silvaplaner See

~ 80 Kilometer / 2.500 Höhenmeter

Von Silvaplana aus führt die Strecke oberhalb von St. Moritz vorbei an der Olympiaschanze in Richtung Pontresina. Über Bever und Celerina geht es zur Corviglia mit ihren Flowtrails. Das Finale führt über weitere Flowtrails zurück zum Silvaplaner See.

Sonntag, 3. Juli 2016
3. Etappe
Start & Ziel: Silvaplaner See
~ 75 Kilometer / 2.300 Höhenmeter

Die dritte Etappe führt über Sils, Maloja und Corvatsch zurück nach St. Moritz. Rund um St. Moritz folgen Trails in Richtung Pontresina. Muatas Muragl, Celerina und El Paradiso.

www.engadin-bike-giro.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk