Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Frei mit Erkältung in Kanada auf Platz zwei – Vitzthum Fünfter

Die US-Amerikanerin Kate Courtney steht nach ihrem dritten Saisonsieg im U23-Weltcup der Damen vor dem Gesamtsieg. Titelverteidigerin Sina Frei belegt im kanadischen Mont Sainte Anne mit 2:31 Minuten Rückstand gesundheitlich etwas angeschlagen Platz zwei. Dritte wird die Französin Lucie Urruty (+3:36).
 
Während Sina Frei einen ganz schlechten Start erwischt, zieht Kate Courtney bereits auf den ersten zwei Kilometern auf und davon. Souverän gelingt ihr der dritte Sieg in dieser Saison und ihr Vierter insgesamt.

Sina Frei erobert Ende der ersten von vier Runden die zweite Position von Haley Batten (USA), kann sich aber Courtney nicht nähern. Im Gegenteil, sie verliert mehr und mehr Zeit gegen die überragende Courtney. Dennoch ist die U23-Europameisterin im Ziel gar nicht unglücklich. Nach den Europameisterschaften bekam sie Halsschmerzen und Mitte der Woche kam noch Schnupfen dazu. «Meinen schlechten Start kann ich mir eigentlich nicht erklären. Aber mit Leistung und Ergebnis bin ich unter diesen Umständen insgesamt zufrieden. Ich konnte mich heute nie ganz ausbelasten, nie ganz ans Limit gehen.» Einen Teil des Rückstands kommt durch einen Sturz in Runde drei zustande, als sich folgedessen Lenker und Schaltung an Sina Freis Bike verdrehen.
 
Nicole Koller hat einen noch schlechteren Start als Frei. Ein Problem, das sie schon seit Längerem hat und worüber sie noch rätselt. «Ich bin noch auf der Suche nach den Gründen», nickt sie im Ziel. «Vielleicht bin ich da einfach zu ängstlich. Ich glaube nicht, dass es ein körperliches Problem ist.» Als sie einmal in Fahrt gekommen ist, läuft es ganz gut. So fährt sie noch von Position zwölf auf fünf nach vorne und rollt mit 5:32 Minute Rückstand auf Courtney ins Ziel.

Als dritte Schweizerin erreicht Ramona Kupferschmied als Elfte ihr bestes Weltcup-Resultat (+9:45).
 
Die Britin Evie Richards, bisher punktgleich mit Sina Frei auf Platz drei, ist nicht am Start. So führt Kate Courtney vor dem Finale im Val di Sole mit 60 Punkten Vorsprung auf Sina Frei und 130 vor Richards.
 

Blums kommt dem Gesamtsieg näher

Der Lette Martins Blums gewinnt in Mont Sainte Anne, Kanada, den U23-Weltcup. Blums baut mit seinem zweiten Saisonsieg 45 Sekunden vor Nadir Colledani seinen Vorsprung in der Gesamtwertung vor dem Finale auf 77 Punkte aus und steht damit vor dem ersten Gesamtsieg eines Letten. Dritter wird der Däne Simon Andreassen (+1:31). Simon Vitzthum kämpft vier von sechs Runden ums Podest, wird am Schluss aber im Sprint noch vom Kanadier Quinton Disera auf Rang fünf (+2:14) verwiesen.
 
Martins Blums beginnt schon in der ersten Runde ein Solo, das ihm nach dem in Lenzerheide seinen zweiten U23-Weltcup-Sieg beschert. Dahinter kämpft Simon Vitzthum überraschend um einen Platz auf dem Podest. Er hat einen guten Start erwischt und erweist sich vor allem in den längeren Anstiegen als so stark, dass er erst einmal auch Simon Andreassen distanziert und sich an Peter Disera vorbei an die zweite Stelle setzt.

In der Mitte des Rennens verändert sich das Bild. Während Blums weiter souverän an der Spitze fährt, erholt sich Andreassen und fährt von Position fünf an zwei nach vorne. Vitzthum erlaubt sich einen Sturz bei dem er sich am Handgelenk verletzt. «Ich konnte im Anstieg nicht mehr richtig am Lenker ziehen», erzählt er später. Das raubt ihm etwas von seiner Stärke.
Vitzthum kann das Hinterrad des U23-EM-Dritten aus Dänemark nicht halten und muss auch den von hinten aufkommenden U23-Vize-Europameister Nadir Colledani vorbei lassen.

Bis zur Zielgerade behauptet er Rang vier, doch dann sprintet Quinton Disera noch an ihm vorbei. «Ich wusste, ich muss es eigentlich im Anstieg machen, weil ich kein guter Sprinter bin», sagt er im Ziel Achsel zuckend. «Aber es ist immer noch Top Fünf und damit kann ich zufrieden sein.»
 
Vital Albin kämpft sich Position um Position nach vorne. Im Finale kann er allerdings nicht mehr dagegen halten. «Das ist die ganze Saison schon so, mir fehlt noch die Ausdauer», sagt Albin. «Aber ich bin zufrieden mit meinem elften Rang.» Er überquert die Ziellinie mit 3:53 Minuten Rückstand auf Blums (1:23:37).
 

Weltcup #6, Mont Saint Anne/CAN, XCO Women U23 & Men U23

1. Kate Courtney (Specialized Racing / USA) 01:06.34  
2. Sina Frei (JB Brunex Felt / SUI) 01:09.05 +2.31
3. Lucie Urruty (SCOTT CREUSE OXYGENE GUERET / FRA) 01:10.10 +3.36
4. Haley Batten (CLIF PRO TEAM / USA) 01:10.36 +4.02
5. Nicole Koller (MOEBEL MAERKI MTB PRO TEAM / SUI) 01:12.06 +5.32
11. Ramona Kupferschmied (WHEELER PRO TEAM / SUI) 01:16.19 +9.45
15. Aline Seitz (ROSE VAUJANY FUELED BY ULTRASPORTS / SUI) 01:19.19 +12.45
       
Men U23      
1. Martin Blums (ZZK / LAT) 01:23.37  
2. Nadir Colledani (Torpado Gabogas / ITA) 01:24.22 +0.45
3. Simon Andreassen (Specialized Racing / DEN) 01:25.08 +1.31
4. Quinton Disera (Norco FactoryTeam XC / CAN) 01:25.51 +2.14
5. Simon Vitzthum (Bischi Kopierpapier / SUI) 01:25.51 +2.14
11. Vital Albin (Bike Team Solothurn / SUI) 01:27.30 +3.53
18. Nick Burki (Bike Team Solothurn / SUI) 01:28.52 +5.15
20. Leo L'Homme (Team VTT BMC Fribourg / BMC) 01:29.16 +5.39
23. Andrin Beeli (Scott Development MTB Team / SUI) 01:30.22 +6.45
28. Arnaud Hertling (Team VTT BMC Fribourg / SUI) 01:32.15 +8.38
33. Sandro Trevisani (Team Dom Cycle / SUI) 01:34.22 +10.45
35. Ramon Lauener (JB Brunex Felt Team / SUI) 01:35.16 +11.39
37. Ursin Spescha (Bike Team Solothurn / SUI) 01:35.52 +12.15

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk