Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

freestyle.ch Zürich findet 2015 nicht statt

Nach dem Ausstieg der Sponsoren Zürich und Hyundai müssen die freestyle.ch-Macher das Spektakel auf der Zürcher Landiwiese für 2015 absagen. Seit 2012 waren auch Dirtjumper am Actionsport-Stelldichein beteiligt.

Euro-Frankenkurs bewirke Sponsoren-Zurückhaltung
Über 34'000 Zuschauer pilgerten letzten September beim 20jährigen Jubiläum des freestyle.ch-Anlasses auf die Landiwiese. Trotz Erfolg und Beliebtheit wird die Freestyle-Sportveranstaltung 2015 wegen fehlender Sponsorengelder nicht stattfinden. Wie der Veranstalter freestyle.ch AG mitteilt, sei es in den vergangenen Monaten es trotz aussichtsreichen Verhandlungen nicht gelungen, genügend Sponsorengelder zu generieren. Mitunter habe der Euro-Frankenkurs die Zurückhaltung bei potentiellen Sponsoren unterstützt.

Die Veranstaltung wurde im vergangenen Jahr in 14 Ländern live übertragen und erreichte weltweit über 2000 TV-Übertragungsstunden. Eine Veranstaltung auf diesem Niveau und mit einer derartigen internationalen Ausstrahlung habe seinen Preis – und sei entsprechend mit lokalen Geldern schwierig zu finanzieren. Die aktuell fehlenden Sponsoringgelder bedeuten für den Veranstalter ein zu hohes finanzielles Risiko für eine Durchführung.

Hohe Kosten für die Infrastruktur
Allein die Kosten für die Infrastruktur belaufen sich gemäss Veranstalter auf über CHF 1.5 Millionen. Diese wurden in der Vergangenheit trotz Sponsoring-Einnahmen, Ticketverkäufen und Gastronomieumsätzen zu einem Grossteil durch andere Geschäftszweige quersubventioniert. Nach dem Umbau der Landiwiese rechnen die Organisatoren mit zusätzlichen Kosten von rund CHF 150'000.- für den Auf- und Abbau sowie für die Rekultivierung.

Rückkehr im 2016 geplant
freestyle.ch wird aus obigen Gründen für 2015 eine Auszeit nehmen und alles daran setzen, die Veranstaltung 2016 wieder durchzuführen – die Planung laufe bereits auf Hochtouren. «Wir nutzen die einjährige Auszeit, um ein gesundes Finanzierungsmodell und neue Vermarktungsmöglichkeiten für die Veranstaltung in Zürich zu finden. Entsprechend wird bereits jetzt die bestehende Struktur und die Ausrichtung überarbeitet und in den jeweiligen Bereichen neu aufgestellt», so Peter Hürlimann, Inhaber von freestyle.ch.
Mountainbiker auch am Start auf der Landiwiese

Dirtjumper seit 2012 am Start
Seit 2012 waren auch Mountainbiker beim Dirtjump-Wettkampf präsent am freestyle.ch. Der Verein Züritrails sorgte mit einem Pumptrack für zufriedene Gesichter und die Anlage funktionierte als echter Publikumsmagnet. Das Actionssport-Stelldichein auf der Landiwiese wurde von der Schweizer Bike-Branche – trotz der Präsenz der Dirtbiker – nicht stark genutzt, um sich beim mehrheitlich jugendlichen Publikum zu präsentieren. Zugegen waren stets Hersteller, die in weiteren Actionsport-Disziplinen neben dem Mountainbiking aktiv sind, wie Scott, Zimtstern, Ion oder Dakine.

Kein organisatorischer Berührungspunkt zu den Bike Days
Ursprünglich war die FAF AG verantwortlich für das freestyle.ch sowie für die Bike Days, dem Stelldichein der Schweizer Velo-Branche. Durch Umstrukturierung sind diese Anlässe organisatorisch und rechtlich getrennt: Das freestyle.ch wurde 2013 aus der FAF AG herausgelöst und wird von der freestyle.ch AG organisiert. Seit 2007 befanden sich die Bike Days unter den Fittichen der FAF AG, der Anlass in Solothurn bekam 2013 eine neue Struktur verpasst und wird seit dann von der BikeDays.ch GmbH organisiert.

www.freestyle.ch
www.bikedays.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk