Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Eurobike 2017: Mehr coole Newcomer, weniger Big Names

«Neue Marktteilnehmer sind für die Fahrradbranche mehr als nur eine interessante Bereicherung. Oft bringen diese Unternehmen auch wichtige frische Impulse und neue Sichtweisen in den Markt», sagt Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger, der sich dabei etwa an Eurobike-Newcomer früherer Jahre wie Bosch oder Brose erinnert. Auch in diesem Jahr freuen sich die Macher der Fahrradfachmesse über zahlreiche neue Namen im Ausstellerverzeichnis.

Wie etwa das polnische Unternehmen Rondo, das als Start-up gekonnt den neuen Gravel-Trend im Fahrradmarkt aufgreift und in der Schweiz an den Bike Days den ersten Auftritt hatte.

Noch jung als Unternehmen ist auch Dirtlej, die bei ihrer Gründung 2014 zunächst den modularen Transportschutz hochwertiger Fahrräder zum Thema hatten, inzwischen aber auch coole textile Produkte für den Biker anbietet. Der Dirtsuit hat im Test von Ride bereits überzeugt, wer sich vom ganzen Portfolio von Dirtlej einen Eindruck machen will, ist an der Eurobike goldrichtig.

Schutz vor Fahrraddiebstahl steht hingegen beim kalifornischen Eurobike-Newcomer Linka auf dem Programm. Die Amerikaner haben ihre neuen Rahmenschlösser im Messegepäck, bei der man eine Öffnung für den Schlüssel vergebens sucht. Stattdessen lassen sich die formschönen Schlösser per App und Bluetooth mit dem Smartphone öffnen.

Ebenfalls über den Atlantik reist der Brillenanbieter Ryders als Aussteller erstmals an. Allerdings kommt dieser nicht aus Kalifornien, sondern von der kanadischen North Shore. Inzwischen gehört die 1986 vom Mountainbiker Brent Martin gegründete Marke zur Essilor-Gruppe, die mit 30 Prozent Marktanteil weltweit führend im Brillenmarkt ist. Nicht zuletzt durch diese Zugehörigkeit besitzen die Kanadier Zugriff auf einige innovative Technologien im Brillensegment wie beispielsweise Gläser mit besonders hoher optischer Güte.

www.eurobike-show.de

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk