Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride Camp Albulatal

Ride Camp 2017 – Albulatal

Tabs

Infos

Das Albulatal ist der ungeschliffene Singletrail-Diamant Graubündens! In den einsamen Wäldern würde es nicht erstaunen, den einen oder anderen Hobbit anzutreffen. Wahrscheinlich würde man ihn aber übersehen, viel zu spassig sind die Singletrails zwischen Davos und Lenzerheide. Ein wahres Schmuckstück, das noch kaum bekannt ist.
 

Datum

16.–18. Juni 2017 (Fr–So)
 

Enthaltene Leistungen

Drei Tage Touren-Organisation inklusive Guiding durch Thomas Giger, zudem zwei Übernachtungen DZ mit Frühstück.
 

Allgemeine Informationen

Ausgangsort:
Davos Wiesen

Treffpunkt:
Freitag,16. Juni 2017 um 11.00 Uhr beim Hotel Bellevue

Guide:
Thomas Giger

Fahrtechnik:
      
Ausdauer:
      
 

Programm

Freitag: Alp Era
Im Albulatal verstecken sich viele Highlights, die kaum jemandem bekannt sind. Dazu zählt der Felsenweg durch das Schaftobel, der es mit dem Val d'Uina im Unterengadin durchaus aufnehmen kann. Tourenlänge: 25 km; 1230 hm; 1230 hm

Samstag: Albula Haute Route:
Auf der Albula Haute Route zeigt sich das Albulaal von seiner besten Mountainbike-Seite. Die sportliche Rundtour ist ein Singletrail-Feuerwerk. Tourenlänge: 38 km; 1550 hm; 1550 tm

Sonntag: Alps Epic Trail Davos
Die IMBA hat die Route vom Sertig nach Filisur in die Liste ihrer Epic-Trails aufgenommen - zu recht. Die Tour enthält fast ausschliesslich flowige Singletrails und endet unter dem berühmten Landwasserviadukt. Tourenlänge: 38 km; 615 hm; 2070 tm
 

Hotels

Hotel Bellevue, Davos Wiesen, www.bellevuewiesen.com
 

Preis

  • 590 CHF für Abonnenten

  • 645 CHF für Nichtabonnenten